expertenaustausch > sci.* > sci.ing.misc

Axel Berger (16.07.2015, 17:20)
Paul wrote on Wed, 15-07-15 10:54:
>Das einzige was wirklich gut zur Hohlraumkonservierung ist, ist ELASKON.


Sorry, aber davon glaube ich keine Silbe. Ich kenne Elaskon noch von
früher, als ich Dinol im Polo hatte. Es härtet aus und bildet große
Risse. Im Vergleich zum vollkommen ungeschützten und unkonservierten
Serienzustand von z.B. Trabant war alles besser, aber deshalb noch
lange nicht gut.
Paul (16.07.2015, 23:35)
Am 16.07.2015 um 17:20 schrieb Axel Berger:
> Paul wrote on Wed, 15-07-15 10:54:
> Sorry, aber davon glaube ich keine Silbe. Ich kenne Elaskon noch von
> früher, als ich Dinol im Polo hatte. Es härtet aus und bildet große
> Risse. Im Vergleich zum vollkommen ungeschützten und unkonservierten
> Serienzustand von z.B. Trabant war alles besser, aber deshalb noch
> lange nicht gut.

ELASKON ist im Gegensatz zu den meisten Hohlraumversiegelungen nicht auf
Wachsbasis sondern auf Teerölbasis. Das richtige echte ELASKON härtet
deshalb niemals völlig aus, wird zwar bei sehr kalten Temperaturen auch
hart und spröde, wird aber spätestens im nächsten Sommer wieder
butterweich.

Die Teeröle stammten übrigens aus der Stadtgasproduktion, waren da
Abfälle, darum war der ursprüngliche Firmensitz von ELASKON auch auf der
Gasanstaltstraße, heute sitzen sie nur wenige hundert Meter weiter.

Paule
Axel Berger (17.07.2015, 04:30)
Paul wrote on Thu, 15-07-16 23:35:
>wird aber sp?ñtestens im n?ñchsten Sommer wieder butterweich.


Ja stimmt. aber es fehlen ihm nach meiner Erinnerung und Beobachtung
die Benetzung und die Kriechfähigkeit, d.h. es wird weich aber die
Risse schließen sich trotzdem nicht selbst.
frank paulsen (17.07.2015, 11:32)
Paul <Pirat_Paul_Maccaroni> writes:

> ELASKON ist im Gegensatz zu den meisten Hohlraumversiegelungen nicht
> auf Wachsbasis sondern auf Teerölbasis. Das richtige echte ELASKON
> härtet deshalb niemals völlig aus, wird zwar bei sehr kalten
> Temperaturen auch hart und spröde, wird aber spätestens im nächsten
> Sommer wieder butterweich.


d.h. man hat im winter auf der fahrt durch die sole zwar keinen schutz,
aber dafuer riechts im sommer ein wenig nach DDR?

Ähnliche Themen