expertenaustausch > sci.* > sci.theologie

Wecksel (01.11.2016, 10:57)
01.11.2016
Getarntes Spielzeug
So mörderisch sind die Teddybär- Bomben des IS

Die Infamie der IS- Dschihadisten kennt wirklich keine Grenzen.
Angesichtes des bevorstehenden Untergangs ihres Kalifats-
"Staates" hinterlassen sie im Irak und in Syrien
Sprengfallen sogar für Kinder. Das grausame Töten,
als Spielzeug getarnt, soll auch "nachher" kein Ende finden.

Kinder, die diesen flauschigen Teddy berühren, ahnen nicht,
dass es sich um eine Sprengfalle handelt. Solche Mordwerkzeuge
entspringen den kranken Hirnen der Terror- Islamisten: Auch
wenn der IS- "Staat" vom Erdboden verschwunden ist und die
Dschihadisten in die Hölle gefahren sind, soll es noch
viele Opfer geben.

Die mörderische Fantasie der Bombenbastler überschreitet
unsere Vorstellungskraft: mit Zündern und Spengstoff
gefülltes Kinderspielzeug, getarnt als Teddybären oder
Liliputautos, präparierte Türgriffe, Holzbretter,
Kleidungsstücke. Wer sie berührt, anhebt oder
belastet, ist des Todes, wenn die Bomben zünden.
[...]
Das zeigt die ganze Rachsucht und Verachtung der Terror-
Islamisten für diese Welt.


Solche XXXXX hat unseree Links-Regierung ohne Kontrolle ins Land
gelassen, UND SOWAS DARF SICH HINTER DEM ISLAM VERSTECKEN!

"Nirgendwo in der Welt haben die Salafisten so viele Kindergärten
wie in Wien"
"Wien: Total verschleiert beim Kindergartenausflug"
"Jihad-Broschüre in Wiener Kindergarten"

Alles im Namen Allahs!

Im Koran steht ja auch AUSDRÜCKLICH und unmissverständlich,
dass Spielzeuge Spass machen und damit Teufelswerk sind!
Also am besten gleich mit Sprengstoff vollstopfen um
"Ungläubige" und Andersgläubige (Christen) zu bestrafen.

Da kann es demnächst doch auch sein, dass einer der, von den
Linken wie Götter verehrten "religiösen islamischen Herren"
hier in ein Spielwarengeschäft geht, ein Kuscheltier aus
seiner Tasche nimmt und zwischen das andere Spielzeug setzt.

FAZIT.
Solche "Menschen" gehören nicht nach Europa, sie gehören
auf auf eine einsame Insel, wo sie keinen Schaden anrichten
können, und dazu auch alle *IS-Anhänger* und *Scharia-Anänger*,
und falls "Mother" Merkel nicht in die USA flüchtet, gleich dazu!

wende
Ijon Tichy (01.11.2016, 11:42)
Op Tue, 01 Nov 2016 09:57:46 +0100, schreef Wecksel:

> 01.11.2016 Getarntes Spielzeug So mörderisch sind die Teddybär- Bomben
> des IS
> Die Infamie der IS- Dschihadisten kennt wirklich keine Grenzen.


Die Methode kam schon im Jugoslawien-Krieg durch die christlich-orthodoxen
Serben zum Einsatz.

Mit freundlichen Grüßen

Ijon Tichy
K. Huller (01.11.2016, 11:54)
Am 01.11.2016 10:42, schrieb Ijon Tichy:
> Op Tue, 01 Nov 2016 09:57:46 +0100, schreef Wecksel:
>> 01.11.2016 Getarntes Spielzeug So mörderisch sind die Teddybär- Bomben
>> des IS

> Die Methode kam schon im Jugoslawien-Krieg durch die christlich-orthodoxen
> Serben zum Einsatz.


Deswegen dürfen Serben ja auch wie Moslems privilegiert einwandern.
Wecksel (01.11.2016, 12:36)
Ijon Tichy dachte sehr stark über folgendes nach :
> Wecksel:
>> 01.11.2016 Getarntes Spielzeug So mörderisch sind die Teddybär-
>> Bomben des IS
>> Die Infamie der IS- Dschihadisten kennt wirklich keine Grenzen.


Quelle:


> Die Methode kam schon im Jugoslawien-Krieg durch die
> christlich-orthodoxen Serben zum Einsatz.


Ijon Tichy lügt bewusst um die IS-Kindermörder zu unterstützen:

"Erinnerungen an Jugoslawien- Krieg
Die Kriegsreporter erinnern sich an den Jugoslawien-
Zerfallskrieg der Neunzigerjahre. Auch damals waren
in verlassenen Häusern Sprengfallen hinterlassen worden:

Lichtschalter oder Schranktüren, die Sprengfallen zündeten.
Kinderspielzeug als getarnte Bomben bleibt aber dem IS
vorbehalten. Das zeigt die ganze Rachsucht und
Verachtung der Terror- Islamisten für diese Welt."

Quelle:


> Mit freundlichen Grüßen
> Ijon Tichy


Wer hinterfotzig /verwerflich lügt nur um Kindermörder zu decken
- WER KINDER (von Christen) DERART HASST DER IST LINKER ABSCHAUM!

*plonk*

Fazit:
Mit Teddybären haben diese linken AGM (Allzu Guten Menschen)
die islamischen Terroristen zusammen mit Armutsflüchtlingen
empfangen. Als Dank bekommen wir diese Teddybären zurück,
mit tödlicher Wirkung. Unserer Bevölkerung wird geopfert für
eine irre linke multikulti Idee von AGM (Allzu Guten Menschen).

wende
Fritz (01.11.2016, 20:16)
Am 01.11.16 um 11:36 schrieb Wecksel:
> Wer hinterfotzig /verwerflich lügt nur um Kindermörder zu decken
> - WER KINDER (von Christen) DERART HASST DER IST LINKER ABSCHAUM!
> *plonk*


LOL

Wer glaubt dir das Wende-Hals .... bruahahahahahaaaa
Siegfrid Breuer (01.11.2016, 21:11)
invalid (Ijon Tichy) schrieb:

>> 01.11.2016 Getarntes Spielzeug So mörderisch sind die Teddybär-
>> Bomben des IS
>> Die Infamie der IS- Dschihadisten kennt wirklich keine Grenzen.

> Die Methode kam schon im Jugoslawien-Krieg durch die
> christlich-orthodoxen Serben zum Einsatz.


Und damals[tm] durch die Drecks-Tommies, die Kugelschreiber mit
Sprengstofffuellung 'verloren' beim Ueberflug, die dann dem einen
oder anderen Kind, das sie fand, schon mal ne Hand abrissen.
Zeitzeuge: Meine Oma.
Ähnliche Themen