expertenaustausch > rec.* > rec.mampf

Ewiges Leben mit Jesus (08.03.2020, 10:10)
Rom (dpa). Die Lage in Italien spitzt sich dramatisch zu: Im Kampf gegen
die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus schränkt die Regierung die
Bewegungsfreiheit von rund 16 Millionen Bürgern drastisch ein.
Ministerpräsident Giuseppe Conte sagte, die wirtschaftsstarke Lombardei
und 14 andere Gebiete würden weitgehend abgeriegelt. Er habe das
entsprechende Dekret unterschrieben. Davon betroffen sind die
Millionenstadt Mailand und die Touristenhochburg Venedig ebenso etwa wie
Parma in der Region Emilia-Romagna. Außerdem bestätigte beziehungsweise
verhängte die Regierung den Angaben nach Einschränkungen für ganz
Italien wie den Stopp für Kinos, Theater, Museen, Demonstrationen und
viele andere Veranstaltungen. Die neuen Sperrgebiete sollten von sofort
bis zunächst zum 3. April gelten, schrieben Zeitungen.

Müssen wir jetzt Parma-Schinken-Imitate aus Osteuropa essen?

Jesus
eku.pilz (08.03.2020, 10:40)
Ewiges Leben mit Jesus schrieb am 08.03.2020 um 09:10:
> Rom (dpa). Die Lage in Italien spitzt sich dramatisch zu: Im Kampf gegen
> die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus schränkt die Regierung die
> Bewegungsfreiheit von rund 16 Millionen Bürgern drastisch ein.
> [.....]
> viele andere Veranstaltungen. Die neuen Sperrgebiete sollten von sofort
> bis zunächst zum 3. April gelten, schrieben Zeitungen.
> Müssen wir jetzt Parma-Schinken-Imitate aus Osteuropa essen?
> Jesus


Man muss sich theoretisch nur 14 Tage mit Lebensmitteln
verbarrikadieren, bis dahin sind alle gegenwaertigen Virustraeger
(Gefaehrder) ausgestorben.
Yzmir Uebel (08.03.2020, 10:43)
On Sun, 08 Mar 2020 10:10:27 +0200, Ewiges Leben mit Jesus proclaimed:

> Müssen wir jetzt Parma-Schinken-Imitate aus Osteuropa essen?


Sind eh alles Imitate, ca. +95% der Schweine werden nur in Parma
geschlachtet und stammen aus halb Europa, weil nur der Schlachtort ist
ausschlaggebend um das Endprodukt Parma-Schinken nennen zu dürfen. Wer
mir nicht glaubt kann sich ja mal Nachts an den Mont Blanc Tunnel stellen
und sich die unzähligen LKW mit lebenden Schweinen beladen anschauen die
da durch rauschen. Alles Richtung Italien versteht sich.

Für die Blödheit der Verbraucher müßen die Schweine völlig unnötig
lebendig durch halb Europa gefahren werden! ;-(
Peter McD (08.03.2020, 13:49)
Am 08.03.20 um 09:10 schrieb Ewiges Leben mit Jesus:
[..]
> bis zunächst zum 3. April gelten, schrieben Zeitungen.
> Müssen wir jetzt Parma-Schinken-Imitate aus Osteuropa essen?
> Jesus


Oh Jesus,

m.E. ist nur der Name geschützt.

Wenn es den sein muss, denkbar wäre auch Schinken nach Parma Art,
hergestellt für Deutsche aus deutschen Schweinen in deutschen Landen.

Peter
Ähnliche Themen