expertenaustausch > linux.debian.user.german

Matthias Müller (05.07.2019, 23:40)
Hallo,

Im Zuge einer Migration meines Desktops auf einen Laptop, habe ich bei
Desktop-Verknüpfungen nicht aufgepasst. Dabei habe ich versehentlich bei den
"Eigenschaften für den Dateityp" keepaas2 als Programm zum Öffnenzugeordnet.
Jetzt wird jede Datei vom Typ Desktop-Konfigurationsdatei (mimetyp:
application/x-desktop) mit keepass2 geöffnet (hab ich inzwischen abgestellt).

Wie kann ich dieses Verhalten wieder los werde?
Hans-Georg Bork (06.07.2019, 04:50)
Moin,

On 7/5/19 11:29 PM, Matthias Müller wrote:
> Hallo,
> Im Zuge einer Migration meines Desktops auf einen Laptop, habe ich bei
> Desktop-Verknüpfungen nicht aufgepasst. Dabei habe ich versehentlich bei den
> "Eigenschaften für den Dateityp" keepaas2 als Programm zum Öffnen zugeordnet.
> Jetzt wird jede Datei vom Typ Desktop-Konfigurationsdatei (mimetyp:
> application/x-desktop) mit keepass2 geöffnet (hab ich inzwischen abgestellt).
> Wie kann ich dieses Verhalten wieder los werde?


ganz einfach: führe den Schritt noch einmal aus und setze das richtige
oder gewünschte Programm. Evtl. kannst Du das auch mit dem Datei Manager
machen oder über die Eigenschaften der Dateien (rechts-click).

Da Du nicht mitgeteilt hast, welche Desktopumgebung Du denn nutzt und
globale Einstellungen bei jeder anders gehandhabt werden, kann ich Dir
auch nicht mehr sagen. In meinem Xfce gibt es z.B einen MIME Type Editor
mit dem das geht ...

Gruß
-- hgb
Matthias Müller (07.07.2019, 11:50)
Hallo Hans-Georg,

Am Samstag, 6. Juli 2019, 04:09:01 CEST schrieb Hans-Georg Bork:
> Moin,
> On 7/5/19 11:29 PM, Matthias Müller wrote:
> ganz einfach: führe den Schritt noch einmal aus und setze das richtige
> oder gewünschte Programm. Habe ich schon probiert, leider falscher Ansatz (warum s.u.)


> Evtl. kannst Du das auch mit dem Datei Manager
> machen oder über die Eigenschaften der Dateien (rechts-click). Leider auch nicht, gleicher Grund wie oben.
> Da Du nicht mitgeteilt hast, welche Desktopumgebung Du denn nutzt und
> globale Einstellungen bei jeder anders gehandhabt werden, kann ich Dir
> auch nicht mehr sagen. In meinem Xfce gibt es z.B einen MIME Type Editor
> mit dem das geht ... Sorry, mein Fehler, hab ich gepennt.


OS: Debian 10.0 ?Buster? (Ich weiß, das ist Testing, hat imho aber nix mit
meinem Problem zu tun.) (*)
Kernel: 4.19.0-5-amd64 #1 SMP Debian 4.19.37-5 (2019-06-19) x86_64 GNU/Linux
Desktop: KDE Frameworks 5.54.0, Qt 5.11.3 (kompiliert gegen 5.11.3)

Begründung, warum dein Ansatz nicht funktioniert (imho):
Ein Programmstarter (Desktop-Konfigurationsdatei) hat eigentlich das Programm,
das er ausführen soll, als Kommando in der Definitionsdatei stehen (hier ein
Beispiel):

[Desktop Entry]
Comment[de]=Bibliotheksverwaltung für E-Bücher: Konvertieren, Ansehen,
Teilen, Katalogisieren der E-Bücher
Comment=Bibliotheksverwaltung für E-Bücher: Konvertieren, Ansehen, Teilen,
Katalogisieren der E-Bücher
--> Exec=calibre
GenericName[de]=Bibliotheksverwaltung für E-Bücher
GenericName=Bibliotheksverwaltung für E-Bücher
Icon=calibre-gui
MimeType=
Name[de]=Calibre-GUI
Name=Calibre-GUI
Path=/daten/Calibre Bibliothek
StartupNotify=true
Terminal=false
TerminalOptions=
Type=Application
X-DBUS-ServiceName=
X-DBUS-StartupType=
X-KDE-SubstituteUID=false
X-KDE-Username=

Wenn ich in den Systemsettings (oder über einen Auswahldialog) ein Programm
fest zuordne, wird der Starter als Datei behandelt und als Aufrufparameter an
diese Programm übergeben. Das kann ich mal machen, um in dem Starter mit einem
Editor irgendwas zu ändern, zB den Kommentar. Diese Zuordnung darf aber nicht
dauerhaft gelten, weil dann _jeder_ Starter so behandelt wird.

Genau das ist mir aber passiert!

Weiterhin wird beim ersten Aufruf irgendeines Starters gefragt was man damit
machen will (Ausführen, mit einem Programm öffnen [meine Wahl!], dritten Punkt
weiß ich nicht mehr). Diesen Dialog kann man dauerhaft ausblenden, wasich zu
allem Überfluss auch getan habe. Wenn mir gelingt, diese dauerhafte Auswahl
rückgängig zu machen, wäre vermutlich viel gewonnen.

Das ganze ist ein typischer Fall von selektiver Prozessblindheit gewesen.

(*) vor ca 20 min kam ne Mail, dass es jetzt ?Stable? sei.
Hans-Georg Bork (10.07.2019, 03:40)
Moin Matthias,

On 7/7/19 11:48 AM, Matthias Müller wrote:
> OS: Debian 10.0 ?Buster? (Ich weiß, das ist Testing, hat imho aber nix mit
> meinem Problem zu tun.) (*)
> Kernel: 4.19.0-5-amd64 #1 SMP Debian 4.19.37-5 (2019-06-19) x86_64 GNU/Linux
> Desktop: KDE Frameworks 5.54.0, Qt 5.11.3 (kompiliert gegen 5.11.3)


KDE kenne ich nicht. $Suchmaschine ist aber ein Freund der was kennt;
die Suche nach "kde mime editor" führt u.a. zu


Das sieht hilfreich aus.

Viel Spaß beim Weitersuchen, da gibt es sicherlich noch einiges anderes.

Gruß
-- hgb
Mechtilde (10.07.2019, 07:00)
Hallo,

Am 07.07.19 um 11:48 schrieb Matthias Müller:
> Hallo Hans-Georg,
> Am Samstag, 6. Juli 2019, 04:09:01 CEST schrieb Hans-Georg Bork:
>> Moin,
>> On 7/5/19 11:29 PM, Matthias Müller wrote:
>>> Hallo,


> OS: Debian 10.0 ?Buster? (Ich weiß, das ist Testing, hat imho aber nix mit
> meinem Problem zu tun.) (*)


Seit dem 07.07.2019 CEST ist Buster stable - damit es keine
Missverständnisse gibt.

Noch mal ein Dankeschön an alle, die mitgewirkt haben.

Viele Grüße
Matthias Müller Posteo.de (10.07.2019, 23:10)
Hallo Hans-Georg Bork

Am Mittwoch, 10. Juli 2019, 03:37:15 CEST schrieb Hans-Georg Bork:
> Moin Matthias,
> On 7/7/19 11:48 AM, Matthias Müller wrote:
> KDE kenne ich nicht. $Suchmaschine ist aber ein Freund der was kennt;
> die Suche nach "kde mime editor" führt u.a. zu
>
> Das sieht hilfreich aus.

Da geht es allgemein darum wie man mit mime types umgeht, hilft mir leider
nicht. Hier kann ich festlegen, welches Programm für bestimmte Dateitypen
zuständig ist.
Mein Problem ist aber, dass ich die Starter, die eigentlich Programm-
verknüpfungen sind (naja, so was ähnliches) fest einem anderen Programm (in
meinem Fall keepass2) zugeordnet habe.
> Viel Spaß beim Weitersuchen, da gibt es sicherlich noch einiges anderes.

Ich habe einen neuen Benutzer für mich erzeugt und meine Daten umkopiert. Da
ich den Desktop noch nicht sonderlich gestaltet hatte war das kein Problem.
Jetzt verhalten sich die Programmstartert wie solche.
Ähnliche Themen