expertenaustausch > linux.debian.user.german

Roland M. Kruggel (24.09.2005, 10:50)
Hallo Liste,

ich wollte letzte Woche mit aptiute mein etch auf den neusten stand
bringen. Leider fehlt das kdelibs4 version > 4:3.3.2-6.2. Meine
installierte Version ist 4:3.3.2-6.1. Ich habe die KDE Pakete, die
neu installiert werden sollten und broken waren, alle auf hold
gesetzt.

Ein update der Paketliste heute morgen will wiederum einige neue
kde-Pakete installieren. Diese sind zwar nicht von kdelibs4
abhängig, jedoch traue ich mich nicht diese Pakete zu installieren.
Vielleicht läuft nachher das kde nicht mehr.

Wie soll ich am besten vor gehen?
Was ist mit kdelibs4?
Warum sind die KDE Pakete in etch wenn die abhängigkeiten nicht
aufgelöst werden können?

Schönes wochenende an alle
Andreas Pakulat (24.09.2005, 12:30)
On 24.09.05 10:42:31, Roland M. Kruggel wrote:
> Hallo Liste,
> ich wollte letzte Woche mit aptiute mein etch auf den neusten stand
> bringen. Leider fehlt das kdelibs4 version > 4:3.3.2-6.2.


Kein wunder, das Paket existiert nicht. Du willst kdelibs4c2
installieren. man aptitude Stichwort dist-upgrade (statt upgrade).

> installierte Version ist 4:3.3.2-6.1. Ich habe die KDE Pakete, die
> neu installiert werden sollten und broken waren, alle auf hold
> gesetzt.


Die haengen einfach nur von dem neuen kdelibs4c2 Paket ab, da die
gcc-Transition fuer KDE in unstable nahezu abgeschlossen ist und die
neuen KDE-Pakete langsam nach etch wandern.

> Ein update der Paketliste heute morgen will wiederum einige neue
> kde-Pakete installieren. Diese sind zwar nicht von kdelibs4
> abhängig, jedoch traue ich mich nicht diese Pakete zu installieren.
> Vielleicht läuft nachher das kde nicht mehr.
> Wie soll ich am besten vor gehen?


Das solltest du als etch-Nutzer eigentlich schon wissen.

> Was ist mit kdelibs4?


Nur die gcc-Transition die jetzt in etch beginnt, du solltest dich
besser vorher ueber sowas informieren wenn du etch nutzt.

> Warum sind die KDE Pakete in etch wenn die abhängigkeiten nicht
> aufgelöst werden können?


Die koennen mit Sicherheit aufgeloest werden, nur nicht bei

aptitude upgrade

sondern nur mit einem dist-upgrade.

Andreas
Thomas Kosch (24.09.2005, 14:20)
On Day 48 of Bureaucracy 3171, Andreas Pakulat wrote:

> On 24.09.05 10:42:31, Roland M. Kruggel wrote:
>> Hallo Liste,
>> ich wollte letzte Woche mit aptiute mein etch auf den neusten stand
>> bringen. Leider fehlt das kdelibs4 version > 4:3.3.2-6.2.

> Kein wunder, das Paket existiert nicht. Du willst kdelibs4c2
> installieren. man aptitude Stichwort dist-upgrade (statt upgrade).


Die ist, soweit ich das gesehen habe, noch nicht in etch

ttyl8er, t.k.
Andreas Pakulat (24.09.2005, 16:00)
On 24.09.05 14:17:05, Thomas Kosch wrote:
> On Day 48 of Bureaucracy 3171, Andreas Pakulat wrote:
> Die ist, soweit ich das gesehen habe, noch nicht in etch


Dann sind auch sonst koennen auch sonst keine neuen KDE-Pakete in etch
sein.

Genau das ist auch der Fall, allerdings haben es kdenetwork Pakete mit
Version 3.3.2-6 nach testing geschafft. Wie das geht weiss ich aber auch
nicht. Denn ich denke die waren nie in unstable...

Also ist die Loesung des Problems einfach: Abwarten, dafuer ist etch ja
testing, dass es auch mal broken sein darf.

Andreas
Ähnliche Themen