expertenaustausch > linux.debian.user.german

Michael Heerdegen (16.05.2020, 06:10)
Hallo,

just seit der Zeit als ich mit Videoschnittprogrammen rumexperimentiert
habe, mag Pulsaudio seit dem darauffolgenden Reboot keinen sound mehr
abspielen. Sound mit alsa geht noch.

Ich starte X von der Konsole mit startx. Wenn ich vorher ne
xfce-session starte, hab ich auch sound mit Pulseaudio, selbst wenn ich
danach die session beende und dann mit startx neu starte. Da läuft dann
openbox btw (gestartet mit "openbox-session"). Was macht xfce besser
als ich?

Bleibt mir noch zu sagen daß ich (wie üblich) zu der Zeit nix am System
umkonfiguriert hatte, nur die täglichen upgrades in aptitude.

pavucontrol sagt "No output devices available" und "No cards available
for configuration". Es läuft /usr/bin/pulseaudio --daemonize=no mit
meinen Rechten.

Ich hab vor langer Zeit mal das Paket "dbus-user-session" deinstalliert
- ich hoffe es hat nichts mit dbus zu tun. Das ist aber auch schon ne
Ewigkeit her.

Irgendwelche Tips?

Danke im Voraus,

Michael.
Michael Heerdegen (31.05.2020, 09:10)
Michael Heerdegen <michael_heerdegen> writes:

> Hallo,
> just seit der Zeit als ich mit Videoschnittprogrammen rumexperimentiert
> habe, mag Pulsaudio seit dem darauffolgenden Reboot keinen sound mehr
> abspielen. Sound mit alsa geht noch.


Ich hab vieles versucht, unter anderem Pulseaudio gepurgt und neu
installiert, diverse Konfigurationen ausprobiert, nix hat geholfen.

Dann wollte ich mal schauen ob enlightenment sound macht. Es ist nach
dem Start mehr oder weniger sofort gecrasht. Mußte mit magic
sysrequests runterfahren.

Nach dem reboot hatte ich wieder sound :-)

Grüße,

Michael.
Ähnliche Themen