expertenaustausch > comp.hardware.* > comp.hardware.netzwerke.wireless

Andreas Wels (27.08.2005, 22:51)
Hallo,

habe seit Windows XP SP2 Neuinstallation das folgende
Problem.

Nach dem Start funktioniert WLan einwandfrei. Sobald das
NB ein Mal in den Standby geht und wieder auffwacht, ist
das WLan tot. Versuche ich es zu aktivieren, sagt Windoof,
dass es auf Hardwareebene deaktiviert wurde und ich es
wieder dort aktivieren soll. Also drücke ich die WLAN Taste
doch es geschieht nichts.

Kennt jemand ähnliche Probleme?

Das NB ist ein Acer Aspire 1501Lci und die WLan Karte
ist eine MiniPci mit Broadcom Chipsatz und 54 Mbit.

Gruss
Andreas

p.s. Sorry fürs Crossposting, aber wusste nicht wohin es eher
gehört.
Kai Rohrbacher (28.08.2005, 02:00)
Hi!

Andreas Wels (goforspam) wrote about "Kein WLAN mehr nach Standby":
> Nach dem Start funktioniert WLan einwandfrei. Sobald das
> NB ein Mal in den Standby geht und wieder auffwacht, ist
> das WLan tot. Versuche ich es zu aktivieren, sagt Windoof,
> dass es auf Hardwareebene deaktiviert wurde und ich es
> wieder dort aktivieren soll. Also drücke ich die WLAN Taste
> doch es geschieht nichts.

Klingt nach einem "Energiesparproblem": Durchforste mal die Einstellungen
Deiner WLAN-Karte, oftmals gibt es da eine Option, ob Windows das Gerät
zum Energie sparen ebenfalls in den Ruhestand versetzen darf...

HTH,
Kai
Bastian Lutz (28.08.2005, 11:30)
Hallo Andreas!

Andreas Wels schrieb:

[..]
> Kennt jemand ähnliche Probleme?
> Das NB ist ein Acer Aspire 1501Lci und die WLan Karte
> ist eine MiniPci mit Broadcom Chipsatz und 54 Mbit.


Schon mal die aktuellsten Treiber fuer die WLAN-Karte installiert?

> p.s. Sorry fürs Crossposting, aber wusste nicht wohin es eher
> gehört.


IMHO gehoert es in eine Windows-Gruppe. Trotzdem F'up2 dcsn.

Bastian Lutz
Reinhard Schüll (30.08.2005, 17:09)
Vielleicht auch dem Speedmanager von T-Online die Verwaltung des/r WLAN
überlassen?

Gruß
Reinhard
Gerd Schweizer (31.08.2005, 12:27)
Reinhard Schüll schrieb:

> Vielleicht auch dem Speedmanager von T-Online die Verwaltung des/r WLAN
> überlassen?

Der ist bei mir als erster rausgeflogen. Zwar weiss ich heute noch nicht
wie, aber mir war das schon sehr recht. Die allererste Installation hat
er mir allerdings ehrlicherweise erleichtert. Von T-online nutzen wir an
drei Rechnern nur noch das Banking.
Ähnliche Themen