expertenaustausch > microsoft.* > microsoft.exchange

Klaus von Skwarski (21.10.2003, 15:53)
Hallo,
vielleicht kann mir hier jemand helfen.
In den letzten Tagen ist der Plattenplatz auf meinem
Exchangeserver rapide zurück gegangen, auf ca. 100MB.
Seit heute habe ich das Problem, daß User, die sich über
VPN einwählen, keine Verbindung zum Exchange bekommen.
Ping geht, Namensauflösung geht, trotzdem keine Verbindung.
Der Versuch, die Postfächer zu leeren, um Plattenplatz zu
gewinnen ist fehlgeschlagen. Wenn ich im Exchange
Administrator, im Privaten Informationsspeicher die
Postfachressourcen untersuche, stelle ich fest, daß da
unter Anzahl der Objekte Zahlen sehen, die nicht stimmen.
z.B.: In meinem Eingangs-Postfach habe ich ca. 1000 E-Mails
Keine unter Gesendete und Gelöschte, trotzdem zeigt mir
das System ca. 4500 Objekte an. Läßt sich diese Datenbank
durch Reorganisation wieder richtig stellen ??

Gruß Klaus
Jens Tolkmitt (21.10.2003, 17:37)
Das ist so nicht unbedingt ein Fehler, denn in dem Postfach befinden sich
auch Kalendereinträge, Kontakte...... Es ist also nicht unbedingt etwas
defekt.
Um die Datenbank erst einmal etwas zu verkleinern, solltest du sie mit
eseutil /d komprimieren (je nachdem, was bei euch an leerem Platz zu holen
ist). Ich habe in einem Notfall sogar schon einmal auf den Ausweg zugreifen
müssen, die Datenbank im NTFS zu komprimieren (da eseutil nicht mehr lief,
zu wenig Platz auf dem Storage), das brachte ca. 25% Einsparung.

Jens
"Klaus von Skwarski" <anonymous> schrieb im
Newsbeitrag news:280a
Hallo,
vielleicht kann mir hier jemand helfen.
In den letzten Tagen ist der Plattenplatz auf meinem
Exchangeserver rapide zurück gegangen, auf ca. 100MB.
Seit heute habe ich das Problem, daß User, die sich über
VPN einwählen, keine Verbindung zum Exchange bekommen.
Ping geht, Namensauflösung geht, trotzdem keine Verbindung.
Der Versuch, die Postfächer zu leeren, um Plattenplatz zu
gewinnen ist fehlgeschlagen. Wenn ich im Exchange
Administrator, im Privaten Informationsspeicher die
Postfachressourcen untersuche, stelle ich fest, daß da
unter Anzahl der Objekte Zahlen sehen, die nicht stimmen.
z.B.: In meinem Eingangs-Postfach habe ich ca. 1000 E-Mails
Keine unter Gesendete und Gelöschte, trotzdem zeigt mir
das System ca. 4500 Objekte an. Läßt sich diese Datenbank
durch Reorganisation wieder richtig stellen ??

Gruß Klaus
Ähnliche Themen