expertenaustausch > soc.* > soc.senioren

peters.bruno (25.04.2018, 17:24)
Wo seid ihr denn alle,? Was macht ihr?
Mathias Fuhrmann (25.04.2018, 17:34)
peters.bruno schrieb:

> Wo seid ihr denn alle,? Was macht ihr?


Wenn so gut wie nie ein Re:, dann läßt man es lieber sein.
Die Interessen sind halt auch im Alter unterschiedlich, ist ganz normal.
F.K.Siebert (25.04.2018, 18:26)
Am 25.04.2018 um 17:24 schrieb peters.bruno:
> Wo seid ihr denn alle,? Was macht ihr?


.....der Stille lauschen......
Gitta Faust (25.04.2018, 18:56)
Am 25.04.2018 um 17:24 schrieb peters.bruno:
> Wo seid ihr denn alle,? Was macht ihr?


Erkältung und Heiserkeit auskurieren ;-)

Gitta
Dorothee Hermann (26.04.2018, 00:05)
Am 25.04.2018 um 17:24 schrieb Bruno Peters:
"keiner da? Wo seid ihr denn alle,? Was macht ihr?

Am 25.03.2018 um 17:58 schrieb Bruno Peters:
"hallo, sind alle ausgewandert oder am schlafen? Warum postet hier denn
niemand".

*seufz* Was soll man dazu schreiben?
Vor einem Monat antwortete ich Dir:
> Wenn man unterhalten werden will, wenn man eine Diskussion möchte,
> wenn man daran teilnehmen will - dann ist es wunderbar, wenn man
> selbst Sätze zu Themen, auch Fragen, Ereignisse, die man bewundert
> hat, einfach etwas, wobei man denkt, dass es doch auch andere
> interessieren könnte - in wohlgesetzten Worten ;-) hier einstellt.
> Komm trau Dich! Mach mal!


Du schriebst in der dss in 2015 26 Postings, in 2016 13 Postings
und in 2017 19 Postings. So wird es dem einen oder anderen auch gehen.

Darauf hast Du geantwortet: "Ich traue mich schon, was zu posten. Aber
es muss mir erstmal was einfallen".

Erstens: Es wird dem einen oder anderen Schreiben von früher genauso
gehen - und Zweitens: Mir fällt zu "Hallo" und "keiner da?" auch nicht
viel ein ;-)

Mögliche Themen wären:
*Fußball: Heute Real Madrid - Bayern - was kommt als nächstes?

*Demonstrationen gegen Antisemitismus, Stichwort "Kippa".

*Herr Seehofer will sogenannte "Ankerzentren". Ein Asyl-Zentrum
soll schon im Sommer entstehen.

*Toronto, Kanada. Amokfahrer - dann Hetze gegen Ausländer (Muslime)
und Flüchtlinge, jetzt wird der Täter bedauert und den "Incels"
zugeordnet ("Incel" = Abkürzung f. "involuntarily celibate".
Männer, die noch nie oder seit gewisser Zeit keine sexuelle
Kontakte hatten/unfreiwillig im Zölibat leben).

*Wie heißt Großbritanniens königliches neues Baby?

*Es wird mächtig Frühsommer: Amseln und Spatzen und andere liebe
Vögel amüsieren sich im 'Garten-Swimmingpool' (das sind große
Blumentopf-Untersetzer mit Wasser) schon in der Früh. Und ich
genieße freie Tage bei diesem Ausblick, Gesang und Sonnenschein!

Also, schreib so, wie es Dir um's Herz ist.

Dorothee
Mathias Fuhrmann (26.04.2018, 11:56)
Dorothee Hermann schrieb:

> Am 25.04.2018 um 17:24 schrieb Bruno Peters:
>> "keiner da? Wo seid ihr denn alle,? Was macht ihr?


> Also, schreib so, wie es Dir um's Herz ist.


Bei nicht einmal 10 Diskussionsteilnehmern ist es recht schwierig bzw.
kaum möglich, ein Thema zu finden, welches mehrere 'User' interessiert.
Dazu haben Frauen und Männer unterschiedliche Interessen, die Themen
halbieren sich noch einmal.
(Was interessiert einen Mann: *Wie heißt Großbritanniens königliches
neues Baby?) ;-)
Und sich zu Themen wie Juden, Ausländer und dem neuen bayerischen
'Exorzisten' pp. zu äußern, kann leicht mißverstanden werden.
Siegfried Jedath (26.04.2018, 15:22)
Am 26.04.2018 um 11:56 schrieb Mathias Fuhrmann:
> Dorothee Hermann schrieb:
> Bei nicht einmal 10 Diskussionsteilnehmern ist es recht schwierig bzw.
> kaum möglich, ein Thema zu finden, welches mehrere 'User' interessiert.
> Dazu haben Frauen und Männer unterschiedliche Interessen, die Themen
> halbieren sich noch einmal.


> (Was interessiert einen Mann: *Wie heißt Großbritanniens königliches
> neues Baby?) ;-)


Hmmm, meine Frau interessiert es einen *******, wie das Baby heißen
soll. ;-)

> Und sich zu Themen wie Juden, Ausländer und dem neuen bayerischen
> 'Exorzisten' pp. zu äußern, kann leicht mißverstanden werden.


Juden sind mir eigentlich egal, bzw. alle anderen Völker,
Glaubensrichtungen. Nur was der Staat Israel da macht, sollte man nicht
hinnehmen. Trägt eigentlich noch jemand den Palästinenser-Schal/Tuch?
Ach, sind ja so wenige in Israel.... lohnt nicht mehr, wa? Verstreut wie
die Juden einst.

Schauspieler und Grosskotz.

Siggi
Gitta Faust (26.04.2018, 16:48)
Am 26.04.2018 um 11:56 schrieb Mathias Fuhrmann:
> Dorothee Hermann schrieb:
> Bei nicht einmal 10 Diskussionsteilnehmern ist es recht schwierig bzw.
> kaum möglich, ein Thema zu finden, welches mehrere 'User' interessiert.
> Dazu haben Frauen und Männer unterschiedliche Interessen, die Themen
> halbieren sich noch einmal.
> (Was interessiert einen Mann: *Wie heißt Großbritanniens königliches
> neues Baby?) ;-)
> Und sich zu Themen wie Juden, Ausländer und dem neuen bayerischen
> 'Exorzisten' pp. zu äußern, kann leicht mißverstanden werden.


Du brauchst Mut zum Risiko ;-)

Gitta
Gitta Faust (26.04.2018, 16:53)
Am 26.04.2018 um 00:05 schrieb Dorothee Hermann:
[..]
> Blumentopf-Untersetzer mit Wasser) schon in der Früh. Und ich
> genieße freie Tage bei diesem Ausblick, Gesang und Sonnenschein!
> Also, schreib so, wie es Dir um's Herz ist.


Liebste Dorothee, Du überforderst, glaube ich, DSS.
Die Themen die Du aufführst, wären zu Lies' Zeiten längst besprochen
(zumindest angefangen).

Aber interessant wäre es doch. Nur fürchte ich, Du bekommst keine (oder
nur ablehnende?) Reaktionen.

Selbst G. Tenner schweigt sich aus.

Gitta
Dorothee Hermann (26.04.2018, 19:16)
Am 26.04.2018 um 11:56 schrieb Mathias Fuhrmann:
> Am 26.04.2018 um 00:05 schrieb Dorothee Hermann:
>> Am 25.04.2018 um 17:24 schrieb Bruno Peters:
>>> "keiner da? Wo seid ihr denn alle,? Was macht ihr?



>> Also, schreib so, wie es Dir um's Herz ist.


> Bei nicht einmal 10 Diskussionsteilnehmern ist es recht schwierig bzw.
> kaum möglich, ein Thema zu finden, welches mehrere 'User' interessiert.


Du vergisst, dass die NG sicherlich viel mehr Leser hat als Schreiber.

Und wenn es Themen hat, zu denen geschrieben wird, wird es interessanter
- und dann traut sich der eine oder andere auch zu schreiben.
Hoff ich mal.
;-)

Es wird nie (!) ein einziges Thema geben, was alle/die meisten interessiert.

> Dazu haben Frauen und Männer unterschiedliche Interessen, die Themen
> halbieren sich noch einmal.


Ach was?
Mich interessiert Fußball, über Politik muss man einfach Bescheid
wissen, usw.

> (Was interessiert einen Mann: *Wie heißt Großbritanniens königliches
> neues Baby?) ;-)


Mich interessiert es nicht. Ich habe auch den Hype um diese Diana damals
nicht verstanden, ich bin auch kein Engländer. Na gut, nicht jeder muss
jedes Thema mögen und es gibt vielleicht den einen oder anderen, der es mag.
Es gehörte nur irgendwie in diese grobe Aufzählung.

> Und sich zu Themen wie Juden, Ausländer und dem neuen bayerischen
> 'Exorzisten' pp. zu äußern, kann leicht mißverstanden werden.


Ach was?
(Kommt immer darauf an "wie" man seine Meinung sagt. Bei manchen
Menschen merkt man, dass sie sich kundig gemacht haben - bei manch
anderen, dass sie nur nachplappern und nicht mal wissen, dass man
Kritik auch ohne Worte über kann, die unter die Gürtellinie zielen.)

Was ist mit Politik in Deutschland? Also nicht generelles "Bashing",
oder Plattitüden, Beschimpfungen, immerkehrende Sätze wiederholend?

Versuch es mal andersherum: Thema, das DICH interessiert, über dass
DU etwas sagen willst.

Dorothee
Dorothee Hermann (26.04.2018, 19:16)
Am 26.04.2018 um 15:22 schrieb Siegfried Jedath:
> Am 26.04.2018 um 11:56 schrieb Mathias Fuhrmann:
>> (Was interessiert einen Mann: *Wie heißt Großbritanniens
>> königliches neues Baby?) ;-)


> Hmmm, meine Frau interessiert es einen *******, wie das Baby heißen
> soll. ;-)


Mich auch nicht.
Es war Teil einer oberflächlichen Themensammlung der Nachrichten - und
nur Ausdruck dessen, WAS ein Thema SEIN KANN!

> Trägt eigentlich noch jemand den Palästinenser-Schal/Tuch?


Ja, ich! Weil wunderschöne Baumwolle und noch von meiner Mama. Das
große Tuch wärmt den Hals beim Bergwandern und die Schultern im
Biergarten, bedeckt nach dem Toben im Fluss den nassen Bikini und sogar
abtrocknen kann man sich damit.
Es ist jetzt ein Kleidungsstück - nicht mehr Ausdruck irgendeiner
Überzeugung/Gesinnung.
Ja, der dickliche Gerwald Claus-Brunner in orange ist mir bekannt. Ist
aber nicht mein Vorbild *gg*


BtW: Gibt es "Die Piratenpartei" noch?

Dorothee
Dorothee Hermann (26.04.2018, 19:16)
Am 26.04.2018 um 16:53 schrieb Gitta Faust:


> Liebste Dorothee, Du überforderst, glaube ich, DSS.


Ach was! Bestimmt nicht! Der Mensch wächst an seinen Anforderungen -
außerdem sind hier alles "gstandene Menschen", die etwas erlebt habe!

> Die Themen die Du aufführst, wären zu Lies' Zeiten längst besprochen
> (zumindest angefangen).


So viel Kraft, Mut, Zeit, Nerven ;-) hab ich nicht.

> Aber interessant wäre es doch. Nur fürchte ich, Du bekommst keine (oder
> nur ablehnende?) Reaktionen.


Letzteres ist mir ziemlich egal.
Aber wenn sich der eine oder andere hier zu Worte meldet - das wäre
schon mal etwas.

> Selbst G. Tenner schweigt sich aus.


Er wird schon schreiben, wenn er will.
Vielleicht ist er auch müde, wie so manch anderer.

Dorothee
Matthias Kohrs (26.04.2018, 23:59)
Am 26.04.2018 um 00:05 schrieb Dorothee Hermann:

> *Demonstrationen gegen Antisemitismus, Stichwort "Kippa".


Ich habe tatsächlich gerade hier hereingeschaut, um zu sehen, ob jemand
etwas dazu geschrieben hat.

Ich besitze keine Kippa, habe auch die letzten Tage niemanden mit Kippa
gesehen.

Aber der Grund für die Demonstrationen; die Tatsache, daß man offenbar
nicht überall in Deutschland friedlich seines Weges gehen kann, egal
welcher Religion man anzugehören scheint, ist wahrhaftig eine elende
Schande für unser Land.

CYA! Matthias
Thomas Barghahn (27.04.2018, 00:38)
*Dorothee Hermann* meinte:
> Am 26.04.2018 um 16:53 schrieb Gitta Faust:


[...]

>> Liebste Dorothee, Du überforderst, glaube ich, DSS.


> Ach was! Bestimmt nicht! Der Mensch wächst an seinen Anforderungen -
> außerdem sind hier alles "gstandene Menschen", die etwas erlebt habe!


Was trinkst du so an einem Abend? Also ich mag Eierlikör sehr gern. ;-))
Erkläre uns hier bitte jetzt nicht, dass du in Bayern lebst. :-)

Freundliche und auch liebe Grüße aus Norddeutschland
Thomas Barghahn
Siegfried Jedath (27.04.2018, 07:05)
Am 26.04.2018 um 23:59 schrieb Matthias Kohrs:
> Am 26.04.2018 um 00:05 schrieb Dorothee Hermann:
>> *Demonstrationen gegen Antisemitismus, Stichwort "Kippa".

> Ich habe tatsächlich gerade hier hereingeschaut, um zu sehen, ob jemand
> etwas dazu geschrieben hat.
> Ich besitze keine Kippa, habe auch die letzten Tage niemanden mit Kippa
> gesehen.


Musste ich jetzt lange überlegen .... Nie, wirklich noch nie habe ich
Männer mit Kippa im alltäglichen Bereich gesehen.
Eigentlich dachte ich, dass sie eher im religiösen Bereich getragen wird
>>>>Blick in die Wikipedia .... stimmt. Weiter steht da, dass manche orthodoxe Juden die Kippa auch "alltäglich" tragen.


Warum taucht das Problem also jetzt auf?

Siggi

Ähnliche Themen