expertenaustausch > comp.hardware.* > comp.hardware.monitore

Andreas Gerlich (20.12.2018, 20:34)
Hallo,

ich möchte, nachdem mein Hercules-Grafik-Röhren-Bildschirm wohl
demnächst die Krätsche macht, einen TFT-Bildschirm mir besorgen.

Kennt einer TFT-Monitore die das Hercules-Grafic-Signal verarbeiten
können und die den 9-pol-DSUB-Stecker haben für das Hercules-Signal.

Ich bin im Internet auf einen Anbieter von TFT-Industrie-Monitoren
gestoßen die explizit auch den 9-pol.Dsub-Stecker haben und die das
Hercules-Signal verarbeiten können. Allerdings wollen die 1200.- ? für
solch einen Monitor haben.

Best Regards
Andreas
Thomas Krenzel . (20.12.2018, 21:04)
Am 20.12.2018 um 19:34 schrieb Andreas Gerlich:
> Hallo,
> ich möchte, nachdem mein Hercules-Grafik-Röhren-Bildschirm wohl
> demnächst die Krätsche macht, einen TFT-Bildschirm mir besorgen.
> Kennt einer TFT-Monitore die das Hercules-Grafic-Signal verarbeiten
> können und die den 9-pol-DSUB-Stecker haben für das Hercules-Signal.
> Ich bin im Internet auf einen Anbieter von TFT-Industrie-Monitoren
> gestoßen die explizit auch den 9-pol.Dsub-Stecker haben und die das
> Hercules-Signal verarbeiten können. Allerdings wollen die 1200.- ? für
> solch einen Monitor haben.


Himmel, Hercu-Was? Die von 1982?

Das erfordert doch einen ganz eigenen Cotroller, da ist es sicher
einfacher mal im Uni-Netzwerk bei den Hausmeistern zu fragen ob noch ein
alter passender Monitor auf dem Dachboden steht.

Kein Wunder das die 1200,- Öro haben wollen.

Wärs nicht einfacher die komplette Kiste zu virtualisieren?

Viel Erfolg beider Suche. Was für eine Kiste das ist willst Du nicht
verraten?

Thomas
Thomas Krenzel . (20.12.2018, 21:06)
Am 20.12.2018 um 20:04 schrieb Thomas Krenzel .:
> Am 20.12.2018 um 19:34 schrieb Andreas Gerlich:
> Himmel, Hercu-Was? Die von 1982?
> Das erfordert doch einen ganz eigenen Cotroller, da ist es sicher
> einfacher mal im Uni-Netzwerk bei den Hausmeistern zu fragen ob noch ein
> alter passender Monitor auf dem Dachboden steht.
> Kein Wunder das die 1200,- Öro haben wollen.
> Wärs nicht einfacher die komplette Kiste zu virtualisieren?
> Viel Erfolg beider Suche. Was für eine Kiste das ist willst Du nicht
> verraten?


Nach dem zweiten yahoo! Suchlauf:



3. Treffer ;)

Thomas
Andreas Gerlich (20.12.2018, 22:47)
Hallo Thomas Krenzl,

Am 20.12.18 um 20:04 schrieb Thomas Krenzel .:
> Am 20.12.2018 um 19:34 schrieb Andreas Gerlich:
> Wärs nicht einfacher die komplette Kiste zu virtualisieren?
> Viel Erfolg beider Suche. Was für eine Kiste das ist willst Du nicht
> verraten?


Das ist einen alte CPU280 mit einem Z280-Prozessor (Nachfolger vom Z80).
Das ganze ist ein ECB-BUS-System und als Grafikkarte ist eine
ECB-BUS-Karte die den Hercules-Grfic-Controler (HGC) mit einer eigenen
Z80 CPU inne hat.

Der HGC-Monitor den ich noch habe tut langsam nicht mehr so wie er soll.

Andreas
Arno Welzel (26.12.2018, 16:38)
Andreas Gerlich:

> Hallo,
> ich möchte, nachdem mein Hercules-Grafik-Röhren-Bildschirm wohl
> demnächst die Krätsche macht, einen TFT-Bildschirm mir besorgen.
> Kennt einer TFT-Monitore die das Hercules-Grafic-Signal verarbeiten
> können und die den 9-pol-DSUB-Stecker haben für das Hercules-Signal.


Durekt gibt's nicht. Es gibt nur Konverter von TTL auf VGA, wie diesen:

<https://www.serdashop.com/MCE2VGA>
Ähnliche Themen