expertenaustausch > rec.* > rec.heimwerken

Matthias Hanft (06.12.2018, 11:33)
Hallo,

hat nicht direkt etwas mit Heim*werken* zu tun, aber passt vielleicht
so halbwegs hierher:

In französischen Hotels, aber auch Ferien- und Privatwohnungen, gibt
es am Klo-Spülkasten einen großen runden Spülknopf, in den ein klei-
nerer Knopf "eingelassen" ist. Der ist bestimmt für sowas wie "Spar-
schaltung", "Spülstopp" oder so - aber es ist mir intuitiv bisher
noch nicht gelungen, den ordnungsgemäß zu bedienen :-)

Zwei Beispiele aus dem letzten Urlaub:

Wenn man den großen Knopf drückt, geht der kleine mit runter; den
kleinen kann man eh nicht drücken, ohne den großen zu drücken; und
wenn man den kleinen drückt, während der große unten ist, passiert
auch irgendwie nichts.

Offenbar bin ich also zu blöd, das zu kapieren. Weiß jemand, wie's
gedacht ist?

Danke & Gruß Matthias.
Maik Koenig (06.12.2018, 16:17)
Am 06.12.2018 um 10:33 schrieb Matthias Hanft:

> Offenbar bin ich also zu blöd, das zu kapieren. Weiß jemand, wie's
> gedacht ist?


Der kleine Knopf ist für die Sparspülung. Da wird zwar auch der große
mitgedrückt, aber intern fällt nur die kleinere Menge Wasser durchs
Spülrohr.

Greetz,
MK
Gregor Szaktilla (07.12.2018, 08:29)
Matthias Hanft schrieb:
> Offenbar bin ich also zu blöd, das zu kapieren.


Ja, es ist blöd, auf was für Gedanken einen so ein Spülknopf bringen
kann. In so einem Fall ist die Erhöhung des Blutschokoladespiegels oft
hilfreich :-)

Wenigstens ist Freitag.

Gruß

Gregor
Ähnliche Themen