expertenaustausch > alt.* > alt.fan.aldi

Christoph Schneegans (27.06.2019, 20:29)
Hallo allerseits!

Ich habe vor ca. 1½ Jahren eine neue Girocard mit NFC-Funktion
erhalten, und IIRC war ich damit sogar relativ spät dran. Ich zahle
jedenfalls sehr gern kontaktlos. Mir gehen deshalb Kassen-Terminals
enorm auf den Zeiger, die zwar ein Wellen-Logo zeigen, aber die
kontaktlose Zahlung offenbar gar nicht unterstützen.
(<https://www.emvco.com/wp-content/uploads/2017/03/Contactless-indicator-symbol.png>
zeigt diese Symbole; ich weiß nicht, wie man die hierzulande nennt.) So
mehrfach erlebt bei Bauhaus und Saturn. Da legt man guter Hoffnung die
Karte aufs Display und sieht dann nur eine abstruse Fehlermeldung.

Apropos Display: Wer ist eigentlich auf die geniale Idee gekommen, den
NFC-Empfänger so zu plazieren, so man die Karte zum Bezahlen *aufs*
Display legen muß? Solche Terminals habe ich mindestens bei Kaufland,
Edeka und dm erlebt. Ich frage mich immer, welche wichtigen Hinweise
das Display wohl gerade anzeigen mag, wenn meine Karte darauf liegt…

Bei Aldi Süd (und damit wäre ich dann wenigstens halbwegs on-topic)
hält man die Karte einfach von links ans Terminal. Man kann's also
offenbar auch einfach richtig machen.
Frank Möller (28.06.2019, 08:11)
Christoph Schneegans schrieb:

> Ich habe vor ca. 1½ Jahren eine neue Girocard mit NFC-Funktion
> erhalten, und IIRC war ich damit sogar relativ spät dran. Ich zahle
> jedenfalls sehr gern kontaktlos. Mir gehen deshalb Kassen-Terminals
> enorm auf den Zeiger, die zwar ein Wellen-Logo zeigen, aber die
> kontaktlose Zahlung offenbar gar nicht unterstützen.
> (<https://www.emvco.com/wp-content/uploads/2017/03/Contactless-indicator-symbol.png>
> zeigt diese Symbole; ich weiß nicht, wie man die hierzulande nennt.) So
> mehrfach erlebt bei Bauhaus und Saturn. Da legt man guter Hoffnung die
> Karte aufs Display und sieht dann nur eine abstruse Fehlermeldung.


Noch "netter" ist es, wenn man die Karte "ordnungsgemäß" in den Schlitz des
Karten-Terminals einführt und nach kurzem Rödeln jedoch nur eine
Zahlungsablehnung ohne Angabe irgendeines Grundes erhält, bei kurzem
Hinhalten der Karte in Nähe Display aber sofort alles funktioniert (z. B.
bei Norma). Da ist kontaktlos keine Option, sondern Pflicht. Warum das so
ist, wußte niemand zu sagen.
Ulf.Kutzner (28.06.2019, 10:07)
Moin,

Am Donnerstag, 27. Juni 2019 20:29:23 UTC+2 schrieb Christoph Schneegans:
[..]
> Display legen muß? Solche Terminals habe ich mindestens bei Kaufland,
> Edeka und dm erlebt. Ich frage mich immer, welche wichtigen Hinweise
> das Display wohl gerade anzeigen mag, wenn meine Karte darauf liegt?


Außerdem hat Drauflegenmüssen mit Kontaktlosigkeit
nur wenig zu tun.
Ludger Averborg (28.06.2019, 10:39)
On Fri, 28 Jun 2019 01:07:19 -0700 (PDT), Ulf.Kutzner
wrote:

>Moin,
>Am Donnerstag, 27. Juni 2019 20:29:23 UTC+2 schrieb Christoph Schneegans:
>Außerdem hat Drauflegenmüssen mit Kontaktlosigkeit
>nur wenig zu tun.


Ich halte meine Geldtasche mit der Karte drin über das
Display und gut ists.

l.
Thorsten Böttcher (28.06.2019, 10:45)
On 27.06.2019 20:29, Christoph Schneegans wrote:

> Apropos Display: Wer ist eigentlich auf die geniale Idee gekommen, den
> NFC-Empfänger so zu plazieren, so man die Karte zum Bezahlen *aufs*
> Display legen muß? Solche Terminals habe ich mindestens bei Kaufland,


Ich habe eigentlich fast nur solche Terminals, und finde das auch
wesentlich besser als die, wo man irgendwo seitlich die Karte vorhalten
muss.
Man trifft es einfach wesentlich leichter.

> Edeka und dm erlebt. Ich frage mich immer, welche wichtigen Hinweise
> das Display wohl gerade anzeigen mag, wenn meine Karte darauf liegt…


Mein Karte liegt da ungefähr 1s drauf, und wenn ich die wegnehme steht
da Zahlung akzeptiert oder so ähnlich. Das steht da auch noch etwas länger.
Es wird wahrscheinlich genau das gleiche stehen, wie bei den Terminals
mit dem Leser an der Seite.

> Bei Aldi Süd (und damit wäre ich dann wenigstens halbwegs on-topic)
> hält man die Karte einfach von links ans Terminal. Man kann's also
> offenbar auch einfach richtig machen.


Richtig bekloppt ist halt, dass es wieder verschiedene Systeme gibt, und
man erst wieder schauen muss wo die Karte hinkommt, wenn man nicht
regelmäßig in dem Laden einkauft.

Ich finde das System mit dem Leser unter dem Display praktischer.
Alles wichtige steht sowieso auf dem Kassenbon.
Thorsten Böttcher (28.06.2019, 10:50)
On 28.06.2019 10:07, Ulf.Kutzner wrote:

> Außerdem hat Drauflegenmüssen mit Kontaktlosigkeit
> nur wenig zu tun.


Irgendeiner muss ja immer Haare spalten.
Man muss die Karte nicht auf das Display legen, es reicht auch sie in
mit etwas Abstand vor das Display zu halten.
Falls Du Angst vor Viren- oder Bakterienübertragung hast, kannst Du auch
ohne Berührung bezahlen. Nur ist es wesentlich einfacher die Karte kurz
aufs Display zu legen oder sie seitlich an das Gerät zu halten.
Johann Mayerwieser (28.06.2019, 13:45)
Am Thu, 27 Jun 2019 20:29:22 +0200 schrieb Christoph Schneegans:

> Apropos Display: Wer ist eigentlich auf die geniale Idee gekommen, den
> NFC-Empfänger so zu plazieren, so man die Karte zum Bezahlen *aufs*
> Display legen muß? Solche Terminals habe ich mindestens bei Kaufland,
> Edeka und dm erlebt. Ich frage mich immer, welche wichtigen Hinweise
> das Display wohl gerade anzeigen mag, wenn meine Karte darauf liegt?


Manche Kreditkarten-Ausgeber erlauben eigene Designs der Kreditkarte - da
könntest ja einmal nach einer durchsichtigen Kreditkarte anfragen.
Matthias Frank (28.06.2019, 13:49)
Am 28.06.2019 um 10:39 schrieb Ludger Averborg:

> Ich halte meine Geldtasche mit der Karte drin über das
> Display und gut ists.


Das geht auch wenn man da div. Karten drin hat?
Frank Hucklenbroich (28.06.2019, 14:03)
Am 28 Jun 2019 11:45:11 GMT schrieb Johann Mayerwieser:

> Am Thu, 27 Jun 2019 20:29:22 +0200 schrieb Christoph Schneegans:
> Manche Kreditkarten-Ausgeber erlauben eigene Designs der Kreditkarte - da
> könntest ja einmal nach einer durchsichtigen Kreditkarte anfragen.


Der gläserne Kunde ;-)

Grüße,

Frank
Thomas Heier (29.06.2019, 17:54)
Matthias Frank <ciba-frank-news> wrote:

> Das geht auch wenn man da div. Karten drin hat?


N.
Matthias Hanft (29.06.2019, 18:06)
Christoph Schneegans schrieb:
> Apropos Display: Wer ist eigentlich auf die geniale Idee gekommen, den
> NFC-Empfänger so zu plazieren, so man die Karte zum Bezahlen *aufs*
> Display legen muß? Solche Terminals habe ich mindestens bei Kaufland,
> Edeka und dm erlebt. Ich frage mich immer, welche wichtigen Hinweise
> das Display wohl gerade anzeigen mag, wenn meine Karte darauf liegt…


Normalerweise sieht man trotz Drauflegen der Karte noch das
LED-Leuchtband obendrüber. Wenn das Lauflicht ganz rechts
angekommen ist (meist begleitet von einem Piepton), kann
man die Karte wieder runternehmen.

Oder wenn auf dem Handy-Display der Google-Pay-Haken erscheint :-)

Gruß Matthias.
Thorsten Böttcher (02.07.2019, 07:32)
On 27.06.2019 20:29, Christoph Schneegans wrote:

> Apropos Display: Wer ist eigentlich auf die geniale Idee gekommen, den
> NFC-Empfänger so zu plazieren, so man die Karte zum Bezahlen *aufs*
> Display legen muß? Solche Terminals habe ich mindestens bei Kaufland,
> Edeka und dm erlebt. Ich frage mich immer, welche wichtigen Hinweise
> das Display wohl gerade anzeigen mag, wenn meine Karte darauf liegt…


Ich hab mir das gestern nochmal ganz genau angeschaut:
Wenn das Terminal bereit ist steht auf dem Display:
"Bitte Karte auflegen"
Karte drauf, es piept, Karte wieder weg, es steht immer noch
"Bitte Karte auflegen", dann erscheint kurz sowas wie
"Wird bearbeitet" und dann "Zahlung erfolgt".

Das war so bei Aldi und beim Getränkemarkt.
Keine Geheiminformationen, kein Kaufvertrag über eine Waschmaschine,
welchem man durch Karte auflegen zustimmt.
Johann Mayerwieser (02.07.2019, 14:15)
Am Tue, 02 Jul 2019 07:32:34 +0200 schrieb Thorsten Böttcher:

> Ich hab mir das gestern nochmal ganz genau angeschaut:
> Wenn das Terminal bereit ist steht auf dem Display:
> "Bitte Karte auflegen"
> Karte drauf, es piept, Karte wieder weg, es steht immer noch "Bitte
> Karte auflegen", dann erscheint kurz sowas wie "Wird bearbeitet" und
> dann "Zahlung erfolgt".


Und was steht zwischen "KArte auflegen" und "Karte auflegen"?
SCNR
Dorothee Hermann (02.07.2019, 18:33)
Am 02.07.19 um 14:15 schrieb Johann Mayerwieser:
> Am Tue, 02 Jul 2019 07:32 schrieb Thorsten Böttcher:


>> Ich hab mir das gestern nochmal ganz genau angeschaut: Wenn das
>> Terminal bereit ist steht auf dem Display: "Bitte Karte auflegen"
>> Karte drauf, es piept, Karte wieder weg, es steht immer noch
>> "Bitte Karte auflegen", dann erscheint kurz sowas wie "Wird
>> bearbeitet" und dann "Zahlung erfolgt".


> Und was steht zwischen "KArte auflegen" und "Karte auflegen"?
> SCNR ^^^^


Lass mich bitte mitlächeln:
Wo steht das, was Du schreibst?
Ich sehe nur ""Bitte Karte auflegen" und "Bitte Karte auflegen".

Und vor und nach dem Piepton "arbeitet" das Gerät und sendet dann o.a. Text.
Ist doch alles gut?!

Dorothee, es ist immer noch heiß und vielleicht steh ich auf der Leitung ...
;-)
Dennis Preiser (02.07.2019, 20:50)
Matthias Frank <ciba-frank-news> wrote:
> Am 28.06.2019 um 10:39 schrieb Ludger Averborg:
>> Ich halte meine Geldtasche mit der Karte drin über das
>> Display und gut ists.

> Das geht auch wenn man da div. Karten drin hat?


Natürlich. Der Betrag wird dann von jeder Karte abgebucht. Wer hat, der
hat ;-)

Dennis

Ähnliche Themen