expertenaustausch > comp.os.* > comp.os.unix.linux.misc

haase (22.02.2008, 15:50)
Hallo,

ich halte öfters Vorträge vor 10-20 Personen. Da heutzutage sowieso alle
mit einem Laptop dasitzen, wäre es dann nicht möglich, die Präsentation
statt auf den Beamer gleich auf die Bildschirme der Teilnehmer zu
übertragen? Aber wie?

Es sind ganz normale Präsentationen, der übliche "PowerPoint"-Quatsch
halt, keine Videos. Von mir aus auch HTML oder PDF. Bedingung:
+Ich entscheide, wann eine neue Folie gezeigt wird
+Ich brauche einen virtuellen Laserpointer
+Die Clienten haben bitte keinen Zugriff auf meinen Computer
+10-20 Clienten müssen mit einem normalen Linux-Laptop (kein
Hochleistungsserver) versorgt werden könnnen

VNC kenne ich bisher noch nicht, wäre das was? Läuf das auf dem Clienten
in einem Fenster oder wird das gesamte Display übertragen?

Ingo Haase
Christian Siewert (22.02.2008, 16:32)
Am Fri, 22 Feb 2008 14:50:00 +0100 schrieb haase:
[..]
Christian Zietz (22.02.2008, 16:52)
Christian Siewert schrieb:

> also VNC kann ich für dein Vorhaben nicht empfehlen. Das Programm sendet
> Daten unverschlüsselt über das Internetwork


Es gibt auch verschlüsselnde Varianten.

> es ist zu langsam


Übers lokale Netzwerk?

> und ich
> denke man hat auch keine Möglichkeit die Clients von administrativen
> Tätigkeiten auszuschließen


Natürlich bietet VNC einen Modus, in dem der Client nur zugucken aber
den Rechner selber nicht steuern kann.

> Als ich noch in der Schule war, benutzte mein Informatiklehrer ein
> Programm namens "MasterEye"


Und das läuft wie von OP gefordert auf einem Linuxserver?

CU Christian
Paul Muster (22.02.2008, 17:12)
Christian Zietz wrote:
> Christian Siewert schrieb:


>> Als ich noch in der Schule war, benutzte mein Informatiklehrer ein
>> Programm namens "MasterEye"

> Und das läuft wie von OP gefordert auf einem Linuxserver?


Insbesondere werden die Besucher bestimmt sehr erfreut sein, das auf
ihren Kisten installieren zu sollen. Mal völlig abgesehen von
Lizenzaspekten.

Meiner Einschätzung nach existiert ein solches Programm bzw. eine solche
Komplettlösung, wie der OP sie sucht, nicht.

mfG Paul
Michael Stevens (22.02.2008, 17:18)
Christian Zietz schrieb:
> Und das läuft wie von OP gefordert auf einem Linuxserver?


Was zum Teufel heißt OP?
Offener Posten? ;)

Gruß

Michael
Christian Zietz (22.02.2008, 17:24)
Michael Stevens schrieb:

> Was zum Teufel heißt OP?


"Original Poster", also derjenige, der den Thread gestartet hat, in
diesem Fall Ingo.

CU Christian
Christian Siewert (22.02.2008, 18:03)
Am Fri, 22 Feb 2008 15:52:34 +0100 schrieb Christian Zietz:
[..]
Lutz Frommberger (22.02.2008, 18:24)
haase <news.10.luggels> wrote:
> ich halte öfters Vorträge vor 10-20 Personen. Da heutzutage sowieso alle
> mit einem Laptop dasitzen, wäre es dann nicht möglich, die Präsentation
> statt auf den Beamer gleich auf die Bildschirme der Teilnehmer zu
> übertragen? Aber wie?


Gar nicht. Selbst, wenn alle Teilnehmer die benötigte Software
installiert hätten (was unwahrscheinlich ist), wird sie bei
irgendjemand nicht laufen, oder irgendwer kommt nicht ins Netz.
Das willst du nicht.

Mal abgesehen davon, dass dann deine Zuhörer nicht mehr in Ruhe
Computer spielen und surfen können, während du redest. Das wollen
die nicht.

gruß,
Cyrus Kriticos (22.02.2008, 18:24)
Was soll eigentlich der Quatsch Deine Postings mit einem Sig-Trenner "-- "
anzufangen?
Christian Siewert (22.02.2008, 18:26)
Am Fri, 22 Feb 2008 17:24:22 +0100 schrieb Cyrus Kriticos:

> Was soll eigentlich der Quatsch Deine Postings mit einem Sig-Trenner "--
> " anzufangen?


Ah ok sorry,

bin neu hier und wusste nicht das sich das nicht gehört.

-----------------------

Mit freundlichen Grüßen

Christian Siewert
Christian Schneider (22.02.2008, 18:51)
Thus spake Christian Siewert (siewertchristian18):
> Am Fri, 22 Feb 2008 17:24:22 +0100 schrieb Cyrus Kriticos:
>> Was soll eigentlich der Quatsch Deine Postings mit einem Sig-Trenner "--
>> " anzufangen?

> Ah ok sorry,
> bin neu hier und wusste nicht das sich das nicht gehört.


<http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/>
Christian Siewert (22.02.2008, 19:04)
Am Fri, 22 Feb 2008 17:51:50 +0100 schrieb Christian Schneider:

> Thus spake Christian Siewert (siewertchristian18):
> <http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/>


Danke ;-)

-----------------------

Mit freundlichen Grüßen

Christian Siewert
Arnim Sommer (22.02.2008, 21:46)
Lutz Frommberger schrieb:
> haase <news.10.luggels> wrote:
> Gar nicht. Selbst, wenn alle Teilnehmer die benötigte Software
> installiert hätten (was unwahrscheinlich ist), wird sie bei
> irgendjemand nicht laufen, oder irgendwer kommt nicht ins Netz.
> Das willst du nicht.

evtl. eine angepaßte CD-Distri, die direkt den passenden VNC-Viewer öffnet,
verteilen...

A!S
Peter Riedel (23.02.2008, 13:09)
> evtl. eine angepaßte CD-Distri, die direkt den passenden VNC-Viewer
> öffnet,
> verteilen...


Die ganze Grund-Idee ist schon absolut schwachsinnig, aber jeder weitere
Vorschlag übertrifft das in Sachen Lächerlichkeit noch weiter.

Herzlichen Glückwunsch!
Michael Müller (24.02.2008, 19:18)
Arnim Sommer schrieb:
> evtl. eine angepaßte CD-Distri, die direkt den passenden VNC-Viewer öffnet,
> verteilen... Es gibt auch ein VNCviewer-Java-Applet.


Michael

Ähnliche Themen