expertenaustausch > linux.debian.user.german

Mailings'AT'netzwerk.cc (25.11.2007, 12:50)
Hallo zusammen,

ich moechte gern meinen Server von Apache 1.3 auf Apache 2.2 updaten (Um
modsecurity2 nutzen zu koennen) und von php4 auf php5 gehen (um die
geniale php5-suhosin Erweiterung nutzen zu koennen).

Zu diesem Zweck habe ich eine zweite IP eingerichtet auf der den Apache
2.2 mit php4 und der WAF installiert. Lueppt 1A.

Allerdings sobald ich php5 aktivieren moechte werden alle PHP Dateien
nicht mehr Serverseitig interpretiert, sondern mir zum download angeboten.

Ich dachte gelesen zu haben, dass das durch eine Inkompatibilitaet unter
Debian zwischen php4 und php5 kommt, weshalb ich heute morgen die
Zustimmung bekommen habe, in einer geplanten Downtime, php4 zu
deinstallieren (apt-get remove, OHNE purge) und php5 zu installieren.

Leider das gleiche Spiel, sowohl unter Apache 1.3 als auch unter Apache
2.2 werden mir die Dateien zum download angeboten.

Ich habe nun wieder php5 runtergschmissen und arbeite wieder mit php4
.... allerdings sollte das nur temporär so sein.

Hat jemand eine Idee wo ich ansetzen koennte?

Gruss

Sven
Christoph Schulze (25.11.2007, 14:50)
Guten Tag Mailings'AT'netzwerk.cc,

heute (am 25.11.2007 um 11:36 Uhr) hast du getippt:

> ich moechte gern meinen Server von Apache 1.3 auf Apache 2.2 updaten (Um
> modsecurity2 nutzen zu koennen) und von php4 auf php5 gehen (um die
> geniale php5-suhosin Erweiterung nutzen zu koennen).


> Zu diesem Zweck habe ich eine zweite IP eingerichtet auf der den Apache
> 2.2 mit php4 und der WAF installiert. Lueppt 1A.


> Allerdings sobald ich php5 aktivieren moechte werden alle PHP Dateien
> nicht mehr Serverseitig interpretiert, sondern mir zum download angeboten.


> Ich dachte gelesen zu haben, dass das durch eine Inkompatibilitaet unter
> Debian zwischen php4 und php5 kommt, weshalb ich heute morgen die
> Zustimmung bekommen habe, in einer geplanten Downtime, php4 zu
> deinstallieren (apt-get remove, OHNE purge) und php5 zu installieren.


> Leider das gleiche Spiel, sowohl unter Apache 1.3 als auch unter Apache
> 2.2 werden mir die Dateien zum download angeboten.


> Ich habe nun wieder php5 runtergschmissen und arbeite wieder mit php4
> ... allerdings sollte das nur temporär so sein.


> Hat jemand eine Idee wo ich ansetzen koennte?


Hast du PHP5 aktiviert?
Bei Debian gibt es dafür a2enmod bzw. a2dismod

ls /etc/apache2/mods-enabled/php*

Dass er die PHP-Dateien nicht parst, sondern dir zum Download anbietet
deutet darauf hin.
Mailings'AT'netzwerk.cc (25.11.2007, 15:40)
Hi,

Christoph Schulze schrieb:
> Guten Tag Mailings'AT'netzwerk.cc,
> heute (am 25.11.2007 um 11:36 Uhr) hast du getippt:
> Hast du PHP5 aktiviert?
> Bei Debian gibt es dafür a2enmod bzw. a2dismod
> ls /etc/apache2/mods-enabled/php*


Japp, ich bin ja sogar nachher hergegangen (nur um sicher zu gehen) und
habe libapache4* nebst php4 komplett entfernt. Dann php5 installiert.
und auch mit a2dismod ueberprueft, dass er nicht mehr php4 laden will
und mittels a2endmod php5 aktiviert (ich meine das hatte apt aber sogar
automatisch gemacht).

Danach apache und auch apache2 neugestartet ...

Datei wurde zum Download angeboten (und es war natuerlich auch der PHP
Code in der Datei) ... total bloed wenn man das doch extra fuer mehr
Sicherheit machen wollte ;)

Besten Dank trotzdem.

Gruss

Sven
[..]
Ähnliche Themen