expertenaustausch > alt.* > alt.sport.mountain-bike

Andreas Viehrig (14.09.2007, 19:38)
Hallo allerseits,

ich plane, erstmals selbst ein neues Radl aufzubauen (alten Rahmen mit
Gabel komplett runderneuert hab ich schon mal) und suche jetzt einen Rahmen
für etwa folgende Gegegenheiten:

- MTB, Hardtail, 7005er Alu (ich hab nix gegen CroMo-Stahl, aber den gibt's
ja im Mainstream-Segment offensichtlich nicht mehr)

- Federweg 100 mm (hoffe dann bei der Gabel auf ein besseres Auslaufmodell,
was günstig zu bekommen ist)

- Canti-Sockel

- 51 - 53 cm Rahmenhöhe

- Montage-Laschen für Gepäckträger

Konifizierung kann ich - so wie ich das sehe - mir wohl nicht leisten.
Ausgeben will ich so wenig wie möglich, mit der Gabel zusammen aber max.
ca. 350 Euronzen.

Fahrprofil:
Crosscountry, aber auch Abfahrten mit /garchen/ Schotterwegen mit derben
Schwellen muß das Teil mit links wegstecken können

Wohin wendet man sich da mal am besten und erhält wirklich ordentliche
Qualität?

Muß man noch etwas beachten, was hier nicht erwähnt wurde?

Was ist etwa von
<http://www.alpha-bikes-shop.de/artikeldet.php?proid=759&bez=Fatmodul> für
119 Euronzen zu halten?

TIA,
Andi

[XPost & F'up2 de.alt.sport.mountain-bike]
Hans Holbein (15.09.2007, 15:58)
Andreas Viehrig schrieb:
> Hallo allerseits,
> ich plane, erstmals selbst ein neues Radl aufzubauen (alten Rahmen mit
> Gabel komplett runderneuert hab ich schon mal) und suche jetzt einen Rahmen
> für etwa folgende Gegegenheiten:
> - MTB, Hardtail, 7005er Alu (ich hab nix gegen CroMo-Stahl, aber den gibt's
> ja im Mainstream-Segment offensichtlich nicht mehr)


Solls schon noch geben
> - Federweg 100 mm (hoffe dann bei der Gabel auf ein besseres Auslaufmodell,
> was günstig zu bekommen ist)


Sollte was auf I-Bäh zu finden sein, muss man aber aufpassen.
> - Canti-Sockel
> - 51 - 53 cm Rahmenhöhe
> - Montage-Laschen für Gepäckträger


Sowas gibts nur bei genauem Hinsehen noch auf MTBs.
Gab aber mal einen Geoäcträger den man unter die Bremsen auf den
Cantisockeln und ausserhalb der Aussfallenden von der Achse geklemmt
montiert hat. Hatte aber nur 10 KG zugelassene Tragfägigkeit (Würd eh
nicht mehr hinten rantun, weils sonst beim Biken (Nicht beim Radfahren)
echt zäh wird.
> Konifizierung kann ich - so wie ich das sehe - mir wohl nicht leisten.


Was willst du denn Konifizieren?
einen fertig gekauften Rahmen?

> Ausgeben will ich so wenig wie möglich, mit der Gabel zusammen aber max.
> ca. 350 Euronzen.


Kann recht eng werden, auch wenn du nur Rahmen und Gabel meinst.
Fürs Gesamtrad wirst du vielleicht noch was dazu legen müssen.
> Fahrprofil:
> Crosscountry, aber auch Abfahrten mit /garchen/ Schotterwegen mit derben
> Schwellen muß das Teil mit links wegstecken können.


Das können sie alle, sofern der Fahrer die Koordination der Entlastung
beherrscht.
> Wohin wendet man sich da mal am besten und erhält wirklich ordentliche
> Qualität?
> Muß man noch etwas beachten, was hier nicht erwähnt wurde?
> Was ist etwa von
> <http://www.alpha-bikes-shop.de/artikeldet.php?proid=759&bez=Fatmodul> für
> 119 Euronzen zu halten?


Ich seh keine Ösen für den Gepäckträger.
Sonst sieht es schick aus.
Zugverlegung unter dem Oberrohr ist gut, Schaltauge gibts als
Ersatzteil, Steuerlager scheint ein semiintegriertes z sein.
Warum nimmst du nicht das Komplettrad?
Andreas Viehrig (15.09.2007, 18:25)
Hans Holbein schrieb:
> Andreas Viehrig schrieb:


>> [...]
>> - Montage-Laschen für Gepäckträger


> Sowas gibts nur bei genauem Hinsehen noch auf MTBs.
> Gab aber mal einen Geoäcträger den man unter die Bremsen auf den
> Cantisockeln und ausserhalb der Aussfallenden von der Achse geklemmt
> montiert hat. Hatte aber nur 10 KG zugelassene Tragfägigkeit ...


Ja, das hört sich irgendwie /unkommod/ an.

> ... (Würd eh
> nicht mehr hinten rantun, weils sonst beim Biken (Nicht beim Radfahren)
> echt zäh wird.


Für die Stadt und für die /Schnitzelfresser-Touren/ brauche und will ich
einen Gepäckträger.

>> Konifizierung kann ich - so wie ich das sehe - mir wohl nicht leisten.


> Was willst du denn Konifizieren?
> einen fertig gekauften Rahmen?


Das sollte wohl vorher bei der Herstellung passiert sein. Aber das kostet
eben.

>> Ausgeben will ich so wenig wie möglich, mit der Gabel zusammen aber max.
>> ca. 350 Euronzen.


> Kann recht eng werden, auch wenn du nur Rahmen und Gabel meinst.


Ja, wenn ich mich umsehe, dann scheint mir das auch zunehmend so.

>> Fahrprofil:
>> Crosscountry, aber auch Abfahrten mit /garchen/ Schotterwegen mit derben
>> Schwellen muß das Teil mit links wegstecken können.


> Das können sie alle, sofern der Fahrer die Koordination der Entlastung
> beherrscht.


Hm, klär mich doch mal auf. Wie genau meinst Du das?

>> Wohin wendet man sich da mal am besten und erhält wirklich ordentliche
>> Qualität?


>> Muß man noch etwas beachten, was hier nicht erwähnt wurde?


>> Was ist etwa von
>> <http://www.alpha-bikes-shop.de/artikeldet.php?proid=759&bez=Fatmodul> für
>> 119 Euronzen zu halten?


> Ich seh keine Ösen für den Gepäckträger.


Örgs, da hast Du latürnich recht. Danke. Dann fällt das Teil aus, wenn das
stimmt. Nachfragen beim Händler muß man wohl heute immer ganz ausdrücklich.

> Sonst sieht es schick aus.
> Zugverlegung unter dem Oberrohr ist gut, Schaltauge gibts als
> Ersatzteil, Steuerlager scheint ein semiintegriertes z sein.
> Warum nimmst du nicht das Komplettrad?


Da muß man bei allem, was ich gesehen habe, viel zuviel umbauen. Schade ums
Geld. Da schraub ich doch lieber selber. Das einzige, wovor ich noch
Manschatten habe, ist das Abschneiden und Montieren dieses neumodischen
Gabelstutzens, aber das krieg ich schon noch raus.

Andi
Ähnliche Themen