expertenaustausch > sci.medizin.* > sci.medizin.misc

Karl Meisenkaiser (25.04.2020, 23:47)
Wie gut ist eigentlich die viruzide Wirkung von Methylenblau
in wässriger Lösung?

Könnte z.B. ein in Methylenblau getränkter Baumwollstoff,
Viren bei normaler Luftfeuchte inaktivieren ?

Karl
Helge Adler (26.04.2020, 18:25)
Karl Meisenkaiser schrieb am 25.04.2020 um 23:47:
> Wie gut ist eigentlich die viruzide Wirkung von Methylenblau
> in wässriger Lösung?
> Könnte z.B. ein in Methylenblau getränkter Baumwollstoff,
> Viren bei normaler Luftfeuchte inaktivieren ?
> Karl


Du meinst, den viruzid getraenkten Baumwollstreifen durch die
Nasenloecher ziehen? (beim einen rein, im Rachen umlenken und beim
andern wieder raus)

Nun, eigentlich muesste das gehen, vorstellbar ist es. [ :-) ]
Karl Meisenkaiser (26.04.2020, 18:44)
Am 26.04.2020 um 18:25 schrieb Helge Adler:
> Karl Meisenkaiser schrieb am 25.04.2020 um 23:47:
> Du meinst, den viruzid getraenkten Baumwollstreifen durch die
> Nasenloecher ziehen? (beim einen rein, im Rachen umlenken und beim
> andern wieder raus)
> Nun, eigentlich muesste das gehen, vorstellbar ist es. [ :-) ]


Hast du wenigstens gegoogelt, um zu wissen was das ist,
oder findest du nur deine Antworten unheimlich geil ?

Karl
Helge Adler (26.04.2020, 19:13)
Karl Meisenkaiser schrieb am 26.04.2020 um 18:44:
> Am 26.04.2020 um 18:25 schrieb Helge Adler:
> Hast du wenigstens gegoogelt, um zu wissen was das ist,
> oder findest du nur deine Antworten unheimlich geil ?
> Karl


Nein, eher humorvoll zu allseitiger Erbauung als sowas
Unterschichtiges....

Selbstverstaendlich habe ich mich halbwegs informiert und das Zeugs
erscheint mir ziemlich giftig.

Du hast aber auch nicht geschrieben, wo und wie du es zu applizieren
gedenkst....

Reichen dir die ueblicherweise fabrikmaeszig angebotenen
Desinfektionsloesungen nicht aus?

Bei der Suche bin ich uebrigens wieder bei unserem alten
Hausmittelchen Alaun in blauschimmernder Version haengen geblieben,
aber in der Richtung wurde ja erst kuerzlich hier diskutiert
(Aluminiumchlorid)
Ina Koys (26.04.2020, 19:43)
Am 26.04.2020 um 18:44 schrieb Karl Meisenkaiser:

> Hast du wenigstens gegoogelt, um zu wissen was das ist,
> oder findest du nur deine Antworten unheimlich geil ?


Ich für mein Teil finde deine Fragen unheimlich lustig. Besser ist nur
der Vorschlag von Trump, einfach Desinfektionsmittel zu trinken.

Ina
Karl Meisenkaiser (26.04.2020, 20:29)
Am 26.04.2020 um 19:13 schrieb Helge Adler:
> Karl Meisenkaiser schrieb am 26.04.2020 um 18:44:
> Nein, eher humorvoll zu allseitiger Erbauung als sowas
> Unterschichtiges....


Du gehörst zur Unterschicht?

> Selbstverstaendlich habe ich mich halbwegs informiert und das Zeugs
> erscheint mir ziemlich giftig.


Bullshit³

> Du hast aber auch nicht geschrieben, wo und wie du es zu applizieren
> gedenkst....


Nochmal Bullshit

> Reichen dir die ueblicherweise fabrikmaeszig angebotenen
> Desinfektionsloesungen nicht aus?


Und gleich nochmal

> Bei der Suche bin ich uebrigens wieder bei unserem alten
> Hausmittelchen Alaun in blauschimmernder Version haengen geblieben,
> aber in der Richtung wurde ja erst kuerzlich hier diskutiert
> (Aluminiumchlorid)


Schon mal was von der Eiweiß fällenden Eigenschaft von Aluminiumchlorid
gehört?

Und schon mal drangedacht bei nem Dunning-Kruger-Award teilzunehmen?

So und jetzt EOD mit dir. Gehabe dich zu den Damen vom hier anwesenden
Kaffeekränzchenerein. Zeitverschwendung!

Karl
Karl Meisenkaiser (26.04.2020, 23:42)
Am 26.04.2020 um 20:29 schrieb Karl Meisenkaiser:
> Am 26.04.2020 um 19:13 schrieb Helge Adler:


> Du gehörst zur Unterschicht?
> Bullshit³
> Nochmal Bullshit
> Und gleich nochmal
> Schon mal was von der Eiweiß fällenden Eigenschaft von Aluminiumchlorid
> gehört?
> Und schon mal drangedacht bei nem Dunning-Kruger-Award teilzunehmen?
> So und jetzt EOD mit dir. Gehabe dich zu den Damen vom hier anwesenden
> Kaffeekränzchenerein. Zeitverschwendung!


Sorry, aber das muß ich noch loslassen, zufällig entdeckt:

Methylene blue photochemical treatment as a reliable SARS-CoV-2 plasma
virus inactivation method



Also nochmal. Hier ist *sci.

Geh du lieber mit den Ober-Gärtnerinnen-Koniferen nach de.rec.garten
und unterhaltet euch über die beste Rübenzuchtmethode.

Aber verschont die *.sci- Gruppen mit eurem Elend!

Karl
Ina Koys (28.04.2020, 11:57)
Am 26.04.2020 um 23:42 schrieb Karl Meisenkaiser:

> Also nochmal. Hier ist *sci.


Eben. Und nicht *spekulier. Wie sagt doch neulich die Virologin im Radio
auf eine entsprechende Frage: "Zwei Dinge passen vorläufig nicht
zusammen: 'Covid19' und 'Beweis'."
Du baust dir eine Gefahrenlage zusammen, die mit hoher
Wahrscheinlichkeit nicht ansatzweise in dieser Schärfe existiert und
glaubst dann, du kannst googlen (lassen), was noch keiner rausgefunden
hat. Wenn das nicht unterhaltsam ist!

Ina
Bodo Mysliwietz (28.04.2020, 19:51)
Am 25.04.2020 um 23:47 schrieb Karl Meisenkaiser:
> Wie gut ist eigentlich die viruzide Wirkung von Methylenblau
> in wässriger Lösung?


.... unter UV-Licht scheinbar gut. Zur weiteren Recherche hilft evtl:
Methylenblau-Photo-Inaktivierung

> Könnte z.B. ein in Methylenblau getränkter Baumwollstoff,
> Viren bei normaler Luftfeuchte inaktivieren ?


Bei 70 °C wird das funktionieren.
SCNR
Bodo Mysliwietz (28.04.2020, 19:53)
Am 26.04.2020 um 19:43 schrieb Ina Koys:
> Am 26.04.2020 um 18:44 schrieb Karl Meisenkaiser:
>> Hast du wenigstens gegoogelt, um zu wissen was das ist,
>> oder findest du nur deine Antworten unheimlich geil ?

> Ich für mein Teil finde deine Fragen unheimlich lustig. Besser ist nur
> der Vorschlag von Trump, einfach Desinfektionsmittel zu trinken.


War das nicht "spritzen" .... und haben nicht in den Tagen darauf einige
Behörden in den USA tatsächlich einen nennenwerten Anstieg an
Vergiftungen mit div. "Mittelchen" vernommen und extra Warnungen
herausgegeben?
Karl Meisenkaiser (28.04.2020, 21:29)
Am 28.04.2020 um 19:51 schrieb Bodo Mysliwietz:
> Am 25.04.2020 um 23:47 schrieb Karl Meisenkaiser:
> ... unter UV-Licht scheinbar gut. Zur weiteren Recherche hilft evtl:
> Methylenblau-Photo-Inaktivierung
> Bei 70 °C wird das funktionieren.


Nöö!



Sichtbares Licht und 4-37 °C

und hier ganz interessant:



Karl.

P.S.
Eigentlich hab ich nur gefragt, weil ich noch ein 100g-Glas hier
rumstehen hab.
Bodo Mysliwietz (29.04.2020, 14:29)
Am 28.04.2020 um 21:29 schrieb Karl Meisenkaiser:
> Am 28.04.2020 um 19:51 schrieb Bodo Mysliwietz:
> Nöö!
>
> Sichtbares Licht und 4-37 °C


Du hast die Pointe nicht verstanden. In einem *Wasserbad* von 70 °C wird
der Virus auch so inaktiviert. Braucht halt 'ne halbe Stunde.

> P.S.
> Eigentlich hab ich nur gefragt, weil ich noch ein 100g-Glas hier
> rumstehen hab.


Ja und? Willst Du damit einen Baumwollbehlfesmundschutz inaktivieren?
Dann reicht es den kleinen Pott mit Wasser anzukochen, den MS da rein,
beschweren, Deckel drauf und abschalten. Nach 15 Minuten ist der Virus
inaktiviert.
Karl Meisenkaiser (29.04.2020, 15:15)
Am 29.04.2020 um 14:29 schrieb Bodo Mysliwietz:
> Am 28.04.2020 um 21:29 schrieb Karl Meisenkaiser:
> Du hast die Pointe nicht verstanden. In einem *Wasserbad* von 70 °C wird
> der Virus auch so inaktiviert. Braucht halt 'ne halbe Stunde.
> Ja und? Willst Du damit einen Baumwollbehlfesmundschutz inaktivieren?
> Dann reicht es den kleinen Pott mit Wasser anzukochen, den MS da rein,
> beschweren, Deckel drauf und abschalten. Nach 15 Minuten ist der Virus
> inaktiviert.


Ja, worauf werd ich denn hinaus wollen?

Ich will ne Sofort-Virusinaktivierung! Während des Tragens der Maske.
Wie nun auch immer.

(Baumwolle is shit hab ich jetzt allerdings festgestellt).

Karl
Hans-Peter Diettrich (29.04.2020, 18:04)
Am 28.04.2020 um 19:53 schrieb Bodo Mysliwietz:
> Am 26.04.2020 um 19:43 schrieb Ina Koys:


>> Ich für mein Teil finde deine Fragen unheimlich lustig. Besser ist nur
>> der Vorschlag von Trump, einfach Desinfektionsmittel zu trinken.

> War das nicht "spritzen" .... und haben nicht in den Tagen darauf einige
> Behörden in den USA tatsächlich einen nennenwerten Anstieg an
> Vergiftungen mit div. "Mittelchen" vernommen und extra Warnungen
> herausgegeben?


Ob schon jemand Trump mitgeteilt hat, daß er mit solchen Vorschlägen
seine Wählerschaft dezimiert? Physisch oder wegen Verärgerung...

Mancher hat es vielleicht schon bemerkt: "the liar tweets tonight" ;-)

DoDi
Roger Roesler (29.04.2020, 18:38)
Karl Meisenkaiser <karl> typed:

> Ja, worauf werd ich denn hinaus wollen?
> Ich will ne Sofort-Virusinaktivierung! Während des Tragens der Maske.
> Wie nun auch immer.
> (Baumwolle is shit hab ich jetzt allerdings festgestellt).


So wie ich der Berichterstattung entnehmen konnte, ist das Virus mit
einer Lipid-Hülle umgeben, auf denen die Corona-Anker sitzen.
Seifenlauge löst diese Fettschicht aus Lipiden auf, das Virus verliert
also seine Hülle, die RNA (genetische Information) im Innern ist dann
ungeschützt und kann auch in keine Körperzellen mehr eindringen. Also
sollte es genügen, eine MNS-Maske in einer Seifenlauge auszuwaschen,
danach wird sie etwas getrocknet.

Es bestünde dann allerdings die Gefahr, dass der Träger einer solchen
Maske nach kurzer Zeit mit Schaum vor dem Mund herumläuft. Alle
anfliegenden Viren werden dann zuverlässig gekillt, sofern sie über die
Maske eingeatmet werden. Das CoVid19-Virus selbst ist tote Materie, es
verfügt über keinen Stoffwechsel und kann sich deshalb nicht selbsttätig
fortbewegen. Sobald es auf Seifenlauge trifft, wird es zuverlässig
eliminiert.

Kannst es ja mal ausprobieren, wenn wir in 14 Tagen nix mehr von Dir
hören, war der Versuch nicht erfolgreich. Trial & Error ist in der
Biologie häufig mit erhöhtem Risiko für den Probanden verbunden.