expertenaustausch > sci.medizin.* > sci.medizin.misc

Ina Koys (07.05.2020, 09:33)
Am 06.05.2020 um 20:45 schrieb Bodo Mysliwietz:

> Statistische Auswertungen der Sterberegister lassen stark vermuten das
> noch wesentlich mehr Menschen infolge des Virus erkranken als für durch
> symptominduzierte Tests feststellen. Womit man dann wieder bei der
> Forderung aus HH ist. Da hatte man scheinbar auch beobachtet das man
> typischerweise keine Lungenentzündungen als Todesursache findet - trotz
> positiven Tests.


Egal, was sich zum Schluss als tragfähig rausstellt: Es haben ne Menge
Krankheiten mehr Tote erzeugt. Mehr Verwirrung aber wohl noch keine.

Ina
Andy Angerer (07.05.2020, 14:40)
Am 07.05.20 um 09:33 schrieb Ina Koys:

> Egal, was sich zum Schluss als tragfähig rausstellt: Es haben ne Menge
> Krankheiten mehr Tote erzeugt. Mehr Verwirrung aber wohl noch keine.


Das gilt aber nur für physische Krankheiten.
Psychische Erkrankungen hingegen, insbesondere die namens "Religion",
haben sowohl mehr Verwirrung als auch mehr Tote erzeugt. Wesentlich!
Ina Koys (07.05.2020, 14:48)
Am 07.05.2020 um 14:40 schrieb Andy Angerer:
> Am 07.05.20 um 09:33 schrieb Ina Koys:
>> Egal, was sich zum Schluss als tragfähig rausstellt: Es haben ne Menge
>> Krankheiten mehr Tote erzeugt. Mehr Verwirrung aber wohl noch keine.

> Das gilt aber nur für physische Krankheiten.
> Psychische Erkrankungen hingegen, insbesondere die namens "Religion",
> haben sowohl mehr Verwirrung als auch mehr Tote erzeugt. Wesentlich!


Woderechthast...

Ina
Bodo Mysliwietz (07.05.2020, 18:23)
Am 07.05.2020 um 09:33 schrieb Ina Koys:
> Am 06.05.2020 um 20:45 schrieb Bodo Mysliwietz:
> Egal, was sich zum Schluss als tragfähig rausstellt: Es haben ne Menge
> Krankheiten mehr Tote erzeugt.


Da hat auch keienr so auf die Bremse getreten. Hätten wir völlig
unbeirrt in allen Lebenslagen weiter gemacht würden wir jetzt vermutlich
mancherorts Massengräber ausheben oder die Ware aus den Tiefkühlhäuser
werfen und durch Leichname ersetzen.

Grippe wird ja gerne als rel. Verhamlosungsoption herangezogen. Bei der
Grippe greifen wir kaum ein. Bei Corona haben quasi alle Länder mehr
oder weniger hart gebremst oder gar den Anker geworfen. Die zu lange
gewarten haben sind auch gleich in wesentlich höhere Mortalitäten gerutscht.

00:30 bis 00:53


> Mehr Verwirrung aber wohl noch keine.


Wir stehen gerade da und haben einen unbekannten Virus unter uns.

Was mich ein wenig verwirrt ist das man immer wieder über üble Szenarien
in Italien, Spanien, Frankreich, USA, Brasilien berichtet ... Belgien
aber im Nachrichtenrauschen untergeht.