expertenaustausch > comp.hardware.* > comp.hardware.netzwerke.wireless

Michel Beck (02.09.2009, 21:55)
Hallo,

habe heute verzweifelt versucht, ein Notebook, das
vergangene Woche noch einwandfrei im WLAN lief, wieder
an selbiges zu bringen.
Die WLAN-Verbindung wird zunächst aufgebaut, Adresse
bezogen... dann kommt die Meldung "Verbunden... bla bla
hervorragend" und schon ist die Verbindung gekappt.
Nach 5 bis 10 Sekunden das gleiche Spiel.
Sobald ich auf WEP oder unverschlüsselt gehe, hält die
Verbindung.
Ein zweites Notebook verbindet einwandfrei, damit halte
ich den Speedport-Router für unschuldig.
Weitere Infos:
Auf dem betroffenen Notebook war mal t-online-Software
drauf, die aber deinstalliert wurde.
In den letzten Tagen sind mehrere Windows-Updates (XP)
aufgespielt worden; Gerät ist auf dem aktuellen Stand.
Folgende Maßnahmen brachten keinen Effekt:
- Deinstallieren (und damit Neuinstallation) des
Ralink RT 2500-WLAN-Adapters
- div. Versuche mit anderen WPA-Modi (WPA-Personal,
WPA2-Personal, WPA/WPA2)
- Kanaländerung am Router
- feste IP-Adresse
- Beten

Hat jemand eine Idee?
Dankschee einstweilen fürs lesen....

Michel
Winfried Sonntag (02.09.2009, 22:50)
Michel Beck schrieb:

> habe heute verzweifelt versucht, ein Notebook, das
> vergangene Woche noch einwandfrei im WLAN lief, wieder
> an selbiges zu bringen.
> Die WLAN-Verbindung wird zunächst aufgebaut, Adresse
> bezogen... dann kommt die Meldung "Verbunden... bla bla
> hervorragend" und schon ist die Verbindung gekappt.
> Nach 5 bis 10 Sekunden das gleiche Spiel.
> Sobald ich auf WEP oder unverschlüsselt gehe, hält die
> Verbindung.


Welches SP von XP ist installiert? Wenn nur das SP2 installiert ist,
fehlt noch KB917021. Im SP3 für XP ist das bereits enthalten.

Servus
Winfried
Michel Beck (03.09.2009, 14:26)
Winfried Sonntag schrieb:
> Welches SP von XP ist installiert? Wenn nur das SP2 installiert ist,
> fehlt noch KB917021. Im SP3 für XP ist das bereits enthalten.


SP3 ist installiert. Wie gesagt - MS-Updatemässig ist die
Kiste auf aktuellem Stand.

Michel
Winfried Sonntag (03.09.2009, 14:45)
Michel Beck schrieb:

> Winfried Sonntag schrieb:
>> Welches SP von XP ist installiert? Wenn nur das SP2 installiert ist,
>> fehlt noch KB917021. Im SP3 für XP ist das bereits enthalten.

> SP3 ist installiert. Wie gesagt - MS-Updatemässig ist die
> Kiste auf aktuellem Stand.


Dan probier doch einfach mal KB917021 zu installieren. Klappt das oder
gibts eine Fehlermeldung?

Servus
Winfried
Gerd Schweizer (03.09.2009, 15:18)
Michel Beck schrieb:
> Folgende Maßnahmen brachten keinen Effekt:
> - Deinstallieren (und damit Neuinstallation) des
> Ralink RT 2500-WLAN-Adapters

Hallo Michel, das Problem hatte ich nach der SP3 Umstellung auch. Zuerst
hatte ich keinen neuen Treiber für den RT2500 in meinem Amilo. Dann
gab es aber einen neuen Treiber und der konnte auch mit SP3. Allerdings
ging die Empfangsqualität stark nach unten.
Lustigerweise war beim alten Treiber Kanal 11 trotz anderer Teilnehmer
auf 11 der beste Kanal. Kanal 1 ging überhaupt nicht. Der neue Treiber
kann mit schwächerem Empfang auch die unteren Kanäle, sodaß ich jetzt
auf Kanal 6 arbeite. Den Treiber müsste ich noch auf meiner USB Platte
haben.
Michel Beck (03.09.2009, 23:43)
Hi Gerd,

klingt vielversprechend. Wenn Du den Treiber in Griffweite
hast, schick ihn mir doch einfach mal rüber.
Empfangsmäßig wirds wohl keine Probleme geben, da gerade
mal drei Meter und ein Mäuerchen überbrückt werden müssen.
Der Speedport kann da getrost mit geringster Sendeleistung
laufen...

Hoffnungsvolle Grüße....
Michel

Gerd Schweizer schrieb:
[..]
Martin Draheim (05.09.2009, 16:03)
Michel Beck wrote:

> habe heute verzweifelt versucht, ein Notebook, das


welches?

> Folgende Maßnahmen brachten keinen Effekt:
> - Deinstallieren (und damit Neuinstallation) des
> Ralink RT 2500-WLAN-Adapters


Mit welchen Treibern?
Firmware der uns unbekannten Gegenseite ist aktuell?
Martin Draheim (05.09.2009, 16:05)
Michel Beck wrote:

ToFu schmeckt nicht


> klingt vielversprechend. Wenn Du den Treiber in Griffweite
> hast, schick ihn mir doch einfach mal rüber.


Fauler Hund....

Gerd Schweizer (06.09.2009, 14:52)
Martin Draheim schrieb:

>> klingt vielversprechend. Wenn Du den Treiber in Griffweite
>> hast, schick ihn mir doch einfach mal rüber.

> Fauler Hund....
>

Er hat ihn schon, Martin ;-)
Über den Erfolg weiß ich noch nichts.
Martin Draheim (06.09.2009, 16:20)
Gerd Schweizer wrote:
>>> klingt vielversprechend. Wenn Du den Treiber in Griffweite
>>> hast, schick ihn mir doch einfach mal rüber.

>> Fauler Hund....
>>

> Er hat ihn schon, Martin ;-)


Hehe, dennoch wäre etwas Eigeninitialive wünschenswert.

Des weiteren halte ichs für ziemlichen Unsinn, über den alten oder neuen
Treiber zu reden, wenn man die Versionsnummer nicht nennt ;-)
Michel Beck (07.09.2009, 17:15)
Bin heute endlich dazu gekommen, mich des
Problems nochmal anzunehmen.
@ Gerd: Lieben Dank für den Treiber, wurden
allerdings beim Versuch auf diese zu aktualisieren
nicht angenommen ("Windows konnte keine aktuelleren
Treiber [bla bla] finden..").
Meine Hoffnungen, die ich in das von Winfried genannte
XP-Update steckte, wurden ebenfalls nicht erfüllt, da
das bereits installierte SP3 aktueller ist.
Und schließlich gabs da noch ein über treiberupdate.de
gefundenes Treiber-Setup (11g-RT2500.exe), das dann den
gewünschten Erfolg brachte; jedenfalls läuft jetzt
alles einwandfrei.

Nochmal Danke für alle Postings, und wenn jemand mal
ein lecker Tofu-Rezept braucht, sag er einfach Bescheid ;-)

Michel
Martin Draheim (07.09.2009, 21:09)
Michel Beck wrote:
> Bin heute endlich dazu gekommen, mich des
> Problems nochmal anzunehmen.
> @ Gerd: Lieben Dank für den Treiber, wurden
> allerdings beim Versuch auf diese zu aktualisieren
> nicht angenommen ("Windows konnte keine aktuelleren
> Treiber [bla bla] finden..").


Dann wirf den alten raus, und weise den neuen, welcher auch immer das sein
mag, manuell zu.
Gerd Schweizer (09.09.2009, 14:07)
Michel Beck schrieb:

> Und schließlich gabs da noch ein über treiberupdate.de
> gefundenes Treiber-Setup (11g-RT2500.exe), das dann den
> gewünschten Erfolg brachte; jedenfalls läuft jetzt
> alles einwandfrei.

Da habe ich jetzt das Programm geholt und es behauptet, es gäbe einen
neueren Treiber. Aber da müsste ich erst ein Abo eingehen, wobei der
Treiber, den ich Dir geschickt habe, vom Hersteller kam.
Kannst Du mir den Treiber schicken, den Du jetzt verwendest?
Ähnliche Themen