expertenaustausch > comm.* > comm.anbieter.mobil

Christian Bergmann (22.01.2006, 17:32)
Einige Handy haben statt eines SIM-Lock für eine bestimmte prepaid-Karte (z.
B. free&easy) einen Net-Lock für ein bestimmtes Netz. Das Philips Savy db,
das es vor Jahren mit free&easy-Karte gab, konnte z. B. auch mit einer
Vertragskarte von eplus genutzt werden (heute wohl auch mit simyo etc.).
Leider steht bei den Geräten immer nur SIM-Lock drauf, auch wenn es in
Wahrheit nur ein Net-Lock ist.

Gibt es heute noch solche Angebote, die sich mit allen Karten von eplus
nutzen ließen? Wie ist es z. B. beim Siemens A70 oder anderen vergleichbar
simplen Handys. Kennt ihr welche mit Net-Lock?

Grüße, Chris
Georg Schwarz (22.01.2006, 18:22)
Christian Bergmann <christian.bermann_05> wrote:

> Gibt es heute noch solche Angebote, die sich mit allen Karten von eplus
> nutzen ließen? Wie ist es z. B. beim Siemens A70 oder anderen vergleichbar
> simplen Handys. Kennt ihr welche mit Net-Lock?


sowohl das Motorola C155 als auch das Sagem X-1, die ich letztes Jahr
als Xtra-Pack gekauft habe, besitzen nur ein Lock auf D1-Netz.
Ansonsten sollen SIM-Locks bei Nokia-Geräten angeblich sehr leicht
entfernbar sein.
Christian Bergmann (22.01.2006, 21:47)
"Georg Schwarz" <georg.schwarz> schrieb

> sowohl das Motorola C155 als auch das Sagem X-1, die ich letztes Jahr
> als Xtra-Pack gekauft habe, besitzen nur ein Lock auf D1-Netz.


Yep. Das ist aber nicht e-minus...

> Ansonsten sollen SIM-Locks bei Nokia-Geräten angeblich sehr leicht
> entfernbar sein.


???

Grüße, Chris
Frank Feger (23.01.2006, 01:31)
Christian Bergmann schrieb:

> Leider steht bei den Geräten immer nur SIM-Lock drauf, auch wenn es in
> Wahrheit nur ein Net-Lock ist.
> Gibt es heute noch solche Angebote, die sich mit allen Karten von eplus
> nutzen ließen?


AFAIK fast alle Prepaid-Bundles von E-Plus. Du kannst aber auch ein
ungelocktes Handy aus dem Sonderangebot nehmen, das kostet nicht
wesentlich mehr als das mit Netlock.

Grüße,

F^2
dirk silberbach (23.01.2006, 01:52)
Hallo !
"Christian Bergmann" <christian.bermann_05> schrieb im
Newsbeitrag news:6d93

> das es vor Jahren mit free&easy-Karte gab, konnte z. B. auch mit einer
> Vertragskarte von eplus genutzt werden (heute wohl auch mit simyo etc.).


Vorsicht bei Prepaidpaketen von Providern, z.B. von Debitel,
da ist ein Provider Lock drinne.
Eine original E-Plus Vertragskarte wurde abgewiesen.
Und die Freischaltcodes aus dem Internet funktionieren damit auch nicht,
die passen nur für original Netzbetreiber Pakete.
Mein Debitel free&easy Nokia 3410 ließ sich mit den Codes aus dem Internet
nicht freischalten.
Gruß Dirk
Thomas Räck (23.01.2006, 06:56)
"Christian Bergmann" <christian.bermann_05> schrieb:

>> Ansonsten sollen SIM-Locks bei Nokia-Geräten angeblich sehr leicht
>> entfernbar sein.

>???


mit der Bedienung einer Suchmaschine wie z.B. Google bist du vertraut?
Du wirst sicher verstehen, das du hier keine Links und Tipps gepostet
bekommst ;-).

Gruß Thomas
Christian Bergmann (23.01.2006, 19:13)
"Frank Feger" <frank> schrieb

> AFAIK fast alle Prepaid-Bundles von E-Plus.


Weißt Du denn konkret, welche früheren oder auch aktuellen Geräte doch einen
echten SIM-Lock haben und welche nur einen Netlock, wie ich ihn haben
möchte?

> Du kannst aber auch ein
> ungelocktes Handy aus dem Sonderangebot nehmen, das kostet nicht
> wesentlich mehr als das mit Netlock.


Ok, das wäre auch eine Möglichkeit. Was kosten denn die einfschsten Geräte?

Grüße, Chris
Martin Kissel (23.01.2006, 19:43)
Christian Bergmann wrote:
>> Ansonsten sollen SIM-Locks bei Nokia-Geräten angeblich sehr leicht
>> entfernbar sein.

> ???


Der österreichische Anbieter Yesss hat dazu sogar etliche Links auf
seiner Homepage.
Harald Hengel (24.01.2006, 01:07)
Martin Kissel schrieb:

> Der österreichische Anbieter Yesss hat dazu sogar etliche Links auf
> seiner Homepage.


entsperren.at ist jedoch nicht mehr erreichbar, die Domain ist frei.

Harald
Erik Vogelgsang (24.01.2006, 22:07)
Christian Bergmann schrieb:

> Ok, das wäre auch eine Möglichkeit. Was kosten denn die einfschsten Geräte?


Na so 50-70 Euro.







Ähnliche Themen