expertenaustausch > comp.os.* > comp.os.unix.bsd

Volker Englisch (23.12.2019, 15:51)
Hallo!

Gibt es eigentlich für NetBSD auch ein Archiv? Ich bräuchte zu einem
älteren 6.1.5 ein fehlendes package...

Von FreeBSD kenne ich ftp-archive.freebsd.org. Unter ftp.netbsd.org
gibt's zwar auch ein Archivverzeichnis, aber das ist leer :-(
Matthias Andree (23.12.2019, 16:48)
Am 23.12.19 um 14:51 schrieb Volker Englisch:
> Hallo!
> Gibt es eigentlich für NetBSD auch ein Archiv? Ich bräuchte zu einem
> älteren 6.1.5 ein fehlendes package...


Basissystem oder pkgsrc? Sonst könntest Du für letzteres auf altem Stand
auschecken und das Paket nachbauen...
Michael van Elst (23.12.2019, 16:59)
ve_usenet (Volker Englisch) writes:

>Gibt es eigentlich für NetBSD auch ein Archiv? Ich bräuchte zu einem
>älteren 6.1.5 ein fehlendes package...


Es gibt nur für NetBSD selbst ein Archiv. pkgsrc ist davon unabhängig.

Du musst wissen welche pkgsrc-Release du installiert hast, dann
kannst du die aus dem CVS holen und das fehlende Paket bauen.

netbsd 6.1.5 ist von September 2014.
netbsd 8 ist von Mai 2017.

Dazwischen liegen pkgsrc releases 2014Q3 bis 2017Q1. Dafür wird es
früher auch Binaerpakete für netbsd 6.1 gegeben haben.

--
Volker Englisch (23.12.2019, 18:27)
Michael van Elst <mlelstv> wrote:
> ve_usenet (Volker Englisch) writes:
>>Gibt es eigentlich für NetBSD auch ein Archiv? Ich bräuchte zu einem
>>älteren 6.1.5 ein fehlendes package...

> Es gibt nur für NetBSD selbst ein Archiv. pkgsrc ist davon unabhängig.
> Du musst wissen welche pkgsrc-Release du installiert hast, dann
> kannst du die aus dem CVS holen und das fehlende Paket bauen.


Ich hatte bisher nie mit CVS gearbeitet (und auch nicht viel mit
NetBSD). Damals [tm] ging es einfach mit pkg_add $package...

Wahrscheinlich ist CVS somit gar nicht auf der Maschine installiert,
womit sich die Katze in den Schwanz beisst. Ich werde die Tage mal
nachsehen.
Volker Englisch (23.12.2019, 18:28)
Matthias Andree <matthias.andree> wrote:
> Am 23.12.19 um 14:51 schrieb Volker Englisch:
>> Gibt es eigentlich für NetBSD auch ein Archiv? Ich bräuchte zu einem
>> älteren 6.1.5 ein fehlendes package...

> Basissystem oder pkgsrc?


Soweit ich mich erinnern kann hatte ich damals mit pkg_add installiert.

> Sonst könntest Du für letzteres auf altem Stand auschecken und das ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
> Paket nachbauen...


Wie geht das?
Ralph Aichinger (23.12.2019, 19:21)
Volker Englisch <ve_usenet> wrote:
> Wahrscheinlich ist CVS somit gar nicht auf der Maschine installiert,
> womit sich die Katze in den Schwanz beisst. Ich werde die Tage mal
> nachsehen.


Einerseits sollte CVS recht einfach nachzuinstallieren sein, andererseits
mußt du CVS nicht auf der gleichen Maschine installiert haben. Du kannst
dir CVS auf einer anderen Maschine installieren und dort die Sourcen runter-
ziehen.

/ralph
Michael van Elst (23.12.2019, 19:39)
ve_usenet (Volker Englisch) writes:

>> Du musst wissen welche pkgsrc-Release du installiert hast, dann
>> kannst du die aus dem CVS holen und das fehlende Paket bauen.


>Ich hatte bisher nie mit CVS gearbeitet (und auch nicht viel mit
>NetBSD). Damals [tm] ging es einfach mit pkg_add $package...


Das geht nur, wenn dir jemand das Binärpaket gebaut hat :)

>Wahrscheinlich ist CVS somit gar nicht auf der Maschine installiert,


Das ist bei NetBSD im Basissystem drin. Es gibt auch read-only-Kopien
auf github, falls du lieber git verwendest, Habe ich aber noch nie etwas
mit gemacht.

--
Michael Bäuerle (23.12.2019, 19:46)
Volker Englisch wrote:
> Matthias Andree <matthias.andree> wrote:
> > [...]
> > Sonst könntest Du für letzteres auf altem Stand auschecken und das

> ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
> > Paket nachbauen...

> Wie geht das?


pkgsrc Source-Tree installieren (das gewünschte alte Release).
<https://www.netbsd.org/docs/pkgsrc/getting.html>

Dann aus dem Unterverzeichnis des Paketes "make package" ausführen.
Das entstehende Binärpaket lässt sich dann mit pkg_add installieren
(oder direkt mit "make install").
<https://www.netbsd.org/docs/pkgsrc/using.html#building-packages-from-source>
Volker Englisch (26.12.2019, 19:14)
Michael Bäuerle <michael.baeuerle> wrote:
> Volker Englisch wrote:
> pkgsrc Source-Tree installieren (das gewünschte alte Release).
> <https://www.netbsd.org/docs/pkgsrc/getting.html>


Sieht so aus als ob ich dafür zu dämlich bin. In dem Dokument aus dem
Link ist nur angegeben, wie man die aktuellen Dateien bekommt, nämlich
pkgsrc-2019Q1, pkgsrc-2019Q2 und pkgsrc-2019Q3. Wenn ich mich auf dem
FTP-Server umsehe, ist in dem Verzeichnis pub/pksrc auch nichts, was
auf ein älteres Release hinweist. Wo finde ich denn den Source-Tree des
alten Releases?
Michael Bäuerle (27.12.2019, 12:14)
Volker Englisch wrote:
> Michael Bäuerle <michael.baeuerle> wrote:
> Sieht so aus als ob ich dafür zu dämlich bin. In dem Dokument aus dem
> Link ist nur angegeben, wie man die aktuellen Dateien bekommt, nämlich
> pkgsrc-2019Q1, pkgsrc-2019Q2 und pkgsrc-2019Q3. Wenn ich mich auf dem
> FTP-Server umsehe, ist in dem Verzeichnis pub/pksrc auch nichts, was
> auf ein älteres Release hinweist. Wo finde ich denn den Source-Tree des
> alten Releases?


Als Archiv verpackt vermutlich nirgends mehr, weil das nur noch in
Ausnahmefällen jemand braucht.

Aber du kannst die alten Versionen doch einfach aus dem CVS-Repository
auschecken, wie in Kapitel 3.1.2 aus obigem Linkt beschrieben. Um die
Daten rauszuholen brauchst du keinen Account, nur einen CVS-Client.
Wenn du z.B. pkgsrc-2016Q4 haben möchtest, würde das so gehen:
|
| $ cvs -q -z2 -d anoncvs:/cvsroot checkout -r pkgsrc-2016Q4 -P pkgsrc

Das Verzeichnis "pkgsrc" wird dann dort erstellt, wo du dich gerade
in deinem Dateisystem befindest (normalerweise sollte das "/usr" sein).

Mit der Option "-r" kannst du das gewünschte Release anfordern.
Volker Englisch (27.12.2019, 19:55)
Michael Bäuerle schrieb:
> Als Archiv verpackt vermutlich nirgends mehr, weil das nur noch in
> Ausnahmefällen jemand braucht.
> Aber du kannst die alten Versionen doch einfach aus dem CVS-Repository
> auschecken, wie in Kapitel 3.1.2 aus obigem Linkt beschrieben. Um die
> Daten rauszuholen brauchst du keinen Account, nur einen CVS-Client.
> Wenn du z.B. pkgsrc-2016Q4 haben möchtest, würde das so gehen:
> |
> | $ cvs -q -z2 -d anoncvs:/cvsroot checkout -r pkgsrc-2016Q4 -P pkgsrc


Woher weiss ich, dass ich pkgsrc-2016Q4 haben will?

Ich habe das 2016Q4 nun installiert, den bootstrap laufen lassen, und
dann in comms/hylafax ein make gestartet. Resultat:

[...]

Trying 199.233.217.201:80 ...
Requesting
ftp: Error retrieving file `404 Not Found'
fetch: Unable to fetch expected file pkgconf-1.0.1.tar.gz
*** Error code 1

Stop.
make: stopped in /usr/pkgsrc/devel/pkgconf
*** Error code 1

Stop.
make: stopped in /usr/pkgsrc/comms/hylafax

Irgendwie ist das für einen FreeBSD gewöhnten User sehr kompliziert.
Dort lade ich einfach das File aus dem Archiv herunter und lasse es
kompilieren...

Ratlos: Volker
Michael Bäuerle (27.12.2019, 21:22)
Volker Englisch wrote:
> Michael Bäuerle schrieb:
> Woher weiss ich, dass ich pkgsrc-2016Q4 haben will?


Du kannst gerne auch neuere Releases probieren. Sie sollten vom Alter
halt etwa zu deinem Basis-System passen.

> Ich habe das 2016Q4 nun installiert, den bootstrap laufen lassen, und
> dann in comms/hylafax ein make gestartet. Resultat:
> [...]
> Trying 199.233.217.201:80 ...
> Requesting
> ftp: Error retrieving file `404 Not Found'
> fetch: Unable to fetch expected file pkgconf-1.0.1.tar.gz
> *** Error code 1
> [...]


pkgsrc enthält nicht den Sourcecode, nur die Bauanleitungen der Pakete.
Die Links zu den Source-Archiven veralten und auf den NetBSD-Servern
werden sie auch nicht ewig gespiegelt.

Besorge irgendwoher den benötigten Sourcecode "pkgconf-1.0.1.tar.gz"
und kopiere das Archiv nach "/usr/pkgsrc/distfiles" (dort wäre es
sonst auch beim automatischen herunterladen gelandet).
pkgsrc enthält Hash-Werte des benötigten Archivs, d.h. du kannst es
auch aus nicht vertrauenswürdiger Quelle besorgen (pkgsrc wird es nicht
verwenden, wenn es das falsche ist oder verändert wurde).
Alexander Schreiber (29.12.2019, 15:47)
Volker Englisch <ve_usenet> wrote:
> Michael Bäuerle schrieb:
> Woher weiss ich, dass ich pkgsrc-2016Q4 haben will?
> Ich habe das 2016Q4 nun installiert, den bootstrap laufen lassen, und
> dann in comms/hylafax ein make gestartet. Resultat:
> [...]
> Trying 199.233.217.201:80 ...
> Requesting
> ftp: Error retrieving file `404 Not Found'
> fetch: Unable to fetch expected file pkgconf-1.0.1.tar.gz


Ja, nach einer Weile wird wohl der NetBSD eigene distfiles mirror ausgemistet.
Aber das ist nun wirklich kein Problem, googlen nach dem Archivname findet
, das
unter /usr/pkgsrc/distfiles abkippen und weiter gehts. Für weitere fehlende
Archive passend wiederholen.

Man liest sich,
Alex.
Volker Englisch (29.12.2019, 19:40)
Michael Bäuerle schrieb am 27.12.2019:
> Volker Englisch wrote:
> pkgsrc enthält nicht den Sourcecode, nur die Bauanleitungen der Pakete.
> Die Links zu den Source-Archiven veralten und auf den NetBSD-Servern
> werden sie auch nicht ewig gespiegelt.


Erst einmal vielen herzlichen Dank für die viele Hilfe, auch an die
anderen.

Ich bin eigentlich bei FreeBSD zu Hause, und mir scheint das schnelle
Ausmisten der Pakete und das dann notwendige einzelne Zusammensuchen
umständlich. Daher werde ich die Maschine mit FreeBSD neu aufsetzen.

Danke nochmal, und "guten Rutsch"!
Volker Englisch (10.02.2020, 19:22)
Volker 'Ingrid' Englisch schrieb am 29.12.2019:
> Michael Bäuerle schrieb am 27.12.2019:
> Erst einmal vielen herzlichen Dank für die viele Hilfe, auch an die
> anderen.
> Ich bin eigentlich bei FreeBSD zu Hause, und mir scheint das schnelle
> Ausmisten der Pakete und das dann notwendige einzelne Zusammensuchen
> umständlich. Daher werde ich die Maschine mit FreeBSD neu aufsetzen.


Inzwischen ist einige Zeit vergangen, und ich bin zu NetBSD
zurückgekehrt. Inzwischen habe ich mich auch an die Trennung OS und
pkgsrc gewöhnt, nachdem ich den Rechner mit einem neuen NetBSD
aufgesetzt habe - und alles funktioniert...

Grund für die Rückkehr war eine Erweiterungskarte (Cyclades Cyclom-Y,
8-Port multiseriell) die FreeBSD einfach nicht haben wollte. NetBSD hat
sie defaultmäßig im Kernel. Der Versuch, auf FreeBSD einen Kernel mit
"device cy" zu bauen, endete in endlosen Fehlermeldungen - und diese
als Nicht-C-Programmierer zu verstehen und aufzuarbeiten war nicht so
meine Welt...

Bei der Gelegenheit nochmals herzlichen Dank für die Hilfestellungen
hier zu NetBSD.

Und ein herzliches und ernstgemeintes Sorry für mein Gegrantel in dem
anderen Thread.

V.
Ähnliche Themen