expertenaustausch > microsoft.* > microsoft.german.windowsxp.networking

Andreas Vater (24.10.2003, 00:06)
Hallo,

ich habe ein Netzwerk mit 4 PCs.
2x Windows XP Pro
1x Windows XP Home
1x Windows 98 SE

Eigentlich funktioniert alles bestens.
Alle Rechner sind in der Netzwerkumgebung zu sehen.
Jeder kann auf die Freigaben des anderen zugreifen.

Nur der 98'er kann nicht auf einen XP Pro-Rechner zugreifen.
Es kommt zu dem beliebten Fenster:
Netzwerkkennwort eingeben
Ressource: \\Rechner\IPC$

Wohlgemerkt auf einen XP-Rechner! Mit den anderen gibt es keine Probleme.
Auf beiden Pro Rechner ist das SP1 drauf.
Das Gastkonto ist aktiviert, der Benutzer ist eingetragen, das Passwort
stimmt überein.
Es kann aber wohl nur an den Windows XP Pro Einstellungen liegen?
Habe ich vielleicht etwas in den Lokalen Sicherheitsrichtlinien verbogen?
Was kann noch dieses Phaenomen hervorrufen, ausser dem o.g.?

Ich hoffe auf Eure Hilfe
Andreas
Hans-Ludwig Mahlmann (25.10.2003, 10:04)
"Andreas Vater" <antispama1> schrieb...
[..]
> Es kann aber wohl nur an den Windows XP Pro Einstellungen liegen?
> Habe ich vielleicht etwas in den Lokalen Sicherheitsrichtlinien verbogen?
> Was kann noch dieses Phaenomen hervorrufen, ausser dem o.g.?


Hallo Andreas,

AFAIK gibt es die Meldung mit "IPC$", wenn auf dem Rechner
kein passendes Benutzerkonto gefunden wird.
Lege also auf dem XP-Rechner ein Konto mit Namen und Kennwort
des 98-Benutzers an. Das Konto braucht nicht benutzt zu werden,
die Existenz genügt.
Falls Du den Namen des 98-Benutzers nicht weißt:
Start - "Benutzer" abmelden...
XP verlangt in der Grundeinstellung nicht-leere Kennwörter.

Gruß Lui

PS: Crossposting ohne F'up2 ist bäh! ;-)
Andreas Vater (26.10.2003, 02:41)
"Hans-Ludwig Mahlmann" <h.l.mahlmann> schrieb im Newsbeitrag
news:1728
> "Andreas Vater" <antispama1> schrieb...
> Hallo Andreas,
> AFAIK gibt es die Meldung mit "IPC$", wenn auf dem Rechner
> kein passendes Benutzerkonto gefunden wird.
> Lege also auf dem XP-Rechner ein Konto mit Namen und Kennwort
> des 98-Benutzers an. Das Konto braucht nicht benutzt zu werden,
> die Existenz genügt.
> Falls Du den Namen des 98-Benutzers nicht weißt:
> Start - "Benutzer" abmelden...
> XP verlangt in der Grundeinstellung nicht-leere Kennwörter.


Hi Lui,

wie ich eingangs erwaehnt habe, habe ich das entsprechende Benutzerkonto
angelegt.
Sollte aber eigentlich egal sein, da ich ja auch das Gastkonto aktiviert
habe und damit
eigentlich jeder Zugang zum Rechner haben muesste.
Ich vermute, dass ich mir mal irgendetwas in den Netzwerk- oder Sicherheits-
einstellungen verbogen habe.
Hat es vielleicht mit der Passwortverschluesselung zu tun? (Stichwort Samba)

mfg
Andreas
Hans-Ludwig Mahlmann (26.10.2003, 11:35)
"Andreas Vater" <antispama1> schrieb...
> "Hans-Ludwig Mahlmann" <h.l.mahlmann> schrieb l...
> wie ich eingangs erwaehnt habe, habe ich das entsprechende Benutzerkonto
> angelegt.
> Sollte aber eigentlich egal sein, da ich ja auch das Gastkonto aktiviert
> habe und damit
> eigentlich jeder Zugang zum Rechner haben muesste.


Bei der ersten Kontaktaufnahme wird vom zugreifenden Rechner der Benutzer-
name und das Kennwort übermittelt. Dann entscheidet der Server, ob der Zugriff
rechtmäßig ist. Wenn das Gastkonto verwendet werden soll, muss man sich
AFAIK als "Gast" identifizieren. Ich habe es mal mit Linux/smbmount und
XP-Home getestet, weil man dort den Benutzer als Option angeben kann -
ein Zugriff ohne passendes Konto war nicht möglich.
Also verlass dich nicht auf das Gastkonto.

> Ich vermute, dass ich mir mal irgendetwas in den Netzwerk- oder Sicherheits-
> einstellungen verbogen habe.
> Hat es vielleicht mit der Passwortverschluesselung zu tun? (Stichwort Samba)


Könnte schon sein. Entweder müssen beide verschlüsseln oder keiner.
Aber ich meine, dann würde die Fehlermeldung anders aussehen - nicht IPC$,
sondern das tatsächlich verwendete Benutzerkonto.

Gruß Lui
Mario Brandt (26.10.2003, 11:43)
Hi Andreas,

wichtig ist das der W98 sich nicht alleine anmeldet (windowsanmeldung) . der
user der sich auf w98 anmeldet muss dem xp rechner bekannt sein.

beispiel:

User: gast
Kennwort: gast

dieser user muss auf dem XP rechner angelegt sein!

schreibe doch mal ob ich helfen konnte

mario

P.S kann die antwort im im usnet lesen

"Andreas Vater" <antispama1> schrieb im Newsbeitrag
news:o011
[..]
Andreas Vater (26.10.2003, 22:59)
Hi Mario,

die Problematik ist mir durchaus bekannt.
Wie ich unten geschrieben habe, melde ich mich als Benutzer unter Windows 98
an
und dieser Nutzer ist beim XP-Rechner samt Passwort so eingetragen.
Auf einem anderen XP-Rechner im gleichen Netzwerk habe ich ja auch keine
Probleme.
Es muss daher in XP etwas verbogen sein, was die Anmeldung eines 98'er
System
verhindert.
So am Rande: Ich habe auch noch 'nen Pocket PC über WLAN im Netzwerk
und mit diesem das selbe Problem. Ich kann auf alle Rechner (XP + 98)
zugreifen, nur auf diesen einen Rechner nicht. Die XP's verstehen sich aber
alle untereinander.

mfg
Andreas

"Mario Brandt" <surfer> schrieb im Newsbeitrag
news:p051
[..]
Ähnliche Themen