expertenaustausch > at.* > at.verkehr.bahn

Thorsten Klein (02.05.2019, 17:40)
Hallo

Beim innerösterreichischen Nightjet sind im Schlafwagen nur T2 und
Single buchbar (und etwa T3 auch nicht "ausgebucht"). Besteht dieser Zug
nur aus Dosto-Schlafwagen (diese hätten aber doch noch zwei T4 Abteile
pro Wagen) oder hat man sich dafür entschieden, prinzipiell ein Abteil
nur mit zwei Personen zu belegen?

Wie verhält es sich mit der durchschnittlichen Verspätung dieses Zuges?
Aktuell scheint er ja über Zell am See umgeleitet zu werden (warum?) und
hat in keinem Bahnhof ausser Feldkirch eine nennenswerte
Aufenthaltszeit. Wird der Anschluss aus Zürich in Feldkirch eigentlich
abgewartet?

Gruss,
Thorsten
Ulf.Kutzner (02.05.2019, 18:59)
Am Donnerstag, 2. Mai 2019 17:40:52 UTC+2 schrieb Thorsten Klein:
> Beim innerösterreichischen Nightjet sind im Schlafwagen nur T2 und
> Single buchbar (und etwa T3 auch nicht "ausgebucht"). Besteht dieser Zug
> nur aus Dosto-Schlafwagen (diese hätten aber doch noch zwei T4 Abteile
> pro Wagen)


Wohl nicht alle.

> oder hat man sich dafür entschieden, prinzipiell ein Abteil
> nur mit zwei Personen zu belegen?


T4 scheint hier für gar keine Verbindung auf.


Viererabteil kann man im Liegewagen buchen.
Ursprünglich wurden die Dostoschlafwagen von der
DACH für CNL ohne Liegewagen erworben, das "Konzept"
hat sich aber erstaunlicherweise nicht bewährt.

Am Montag, 28. Januar 2002 23:16:12 UTC+1 schrieb Markus N. Giger:
[..]
> CNL-Wagen, denn inzwischen wurde erkannt, dass der Verzicht auf Liegewagen
> doch nicht ein so kluger Entscheid war (wow!).
> Markus, Gürbetal


> Wie verhält es sich mit der durchschnittlichen Verspätung dieses Zuges?
> Aktuell scheint er ja über Zell am See umgeleitet zu werden (warum?)


Kapazitätsengpässe in D, baustellenbedingt.
Umleitung nicht geprüft.

> und
> hat in keinem Bahnhof ausser Feldkirch eine nennenswerte
> Aufenthaltszeit. Wird der Anschluss aus Zürich in Feldkirch eigentlich
> abgewartet?


Gute Frage. Ggf. hält man das für weniger wichtig, da
Zürich - Wien einen eigenen Zug hat.
Thorsten Klein (02.05.2019, 19:15)
Am 02.05.19 um 18:59 schrieb Ulf.Kutzner:
> T4 scheint hier für gar keine Verbindung auf.
>


Ich bin schonmal im T4 gefahren. Damals war T4 und Bc4 der gleiche
Preis. Ist aber schon etwas her.
Später wurde ich mit gebuchtem T3 in einen T4 gesteckt (halt mit einem
unbenutzten Bett). Offenbar ist das inzwischen die gängige Praxis, um
auch auf Verbindungen mit Dosto-Schlafwagen T3 anbieten zu können.

>> Was heute unter der "Marke" CNL fährt, sind nicht mehr ausschliesslich
>> CNL-Wagen, denn inzwischen wurde erkannt, dass der Verzicht auf Liegewagen
>> doch nicht ein so kluger Entscheid war (wow!).


Der Kurswagen Zürich-Prag fährt ohne Liegewagen.

> Gute Frage. Ggf. hält man das für weniger wichtig, da
> Zürich - Wien einen eigenen Zug hat.

Wenn da nicht die ewige Warteschleife wäre, würde ich mal eben bei den
ÖBB anrufen.
Thorsten Klein (06.05.2019, 12:00)
Die Antwort für die, die es auch interessiert:
Der Nachtzug hat T3, bei der ÖBB könnte ich diesen buchen. Warum es bei
den SBB nicht geht, kann ich nicht verstehen.

Ein Anruf bei der Hotline (die dem Klischee total entspricht, also
prinzipiell nicht zu empfehlen ist), hat ergeben, dass nicht aufeinander
gewartet wird. Wobei mir die Frau am Telefon recht inkompetent vorkam.
Ulf.Kutzner (07.05.2019, 14:12)
Am Donnerstag, 2. Mai 2019 19:15:25 UTC+2 schrieb Thorsten Klein:

> Ich bin schonmal im T4 gefahren. Damals war T4 und Bc4 der gleiche
> Preis. Ist aber schon etwas her.
> Später wurde ich mit gebuchtem T3 in einen T4 gesteckt (halt mit einem
> unbenutzten Bett). Offenbar ist das inzwischen die gängige Praxis, um
> auch auf Verbindungen mit Dosto-Schlafwagen T3 anbieten zu können.


Dosto-Schlwagen scheinen im Zug zu fehlen, wie mir gerade hier

auffällt.

Ein etwas älteres SBB-Dokument hat zu NJ 247:

Ulf.Kutzner (07.05.2019, 14:23)
Am Montag, 6. Mai 2019 12:00:08 UTC+2 schrieb Thorsten Klein:

> Die Antwort für die, die es auch interessiert:
> Der Nachtzug hat T3, bei der ÖBB könnte ich diesen buchen. Warum es bei
> den SBB nicht geht, kann ich nicht verstehen.


Womöglich wird da die Eingabe spezieller
Buchungscodes für T3 mit und ohne Deluxe
erwartet, bis auf Spezialfälle globalpreisig.

Weiß nicht, wie gut das für SBB-Verkäufer dokumentiert ist.
Thorsten Klein (13.05.2019, 22:43)
Am 07.05.19 um 14:23 schrieb Ulf.Kutzner:
> Weiß nicht, wie gut das für SBB-Verkäufer dokumentiert ist.

War online.
Ähnliche Themen