expertenaustausch > comp.sys.* > comp.sys.amiga

Michael Noe (04.05.2018, 15:12)
Wer liest hier momentan denn noch mit?

Ist ja armselig.

Alsbald werden wohl wieder die Löschtrolle auftauchen. :-(
Michael Freitag (04.05.2018, 16:21)
Michael Noe <michaelnoeusenet> wrote:
> Wer liest hier momentan denn noch mit?


ich

> Ist ja armselig.


jjjupp :)

> Alsbald werden wohl wieder die Löschtrolle auftauchen. :-(


hoffentlich mal ned...
Michael Noe (04.05.2018, 19:59)
Michael Freitag <usenet> wrote:

> > Wer liest hier momentan denn noch mit?

> ich


Hui! Da sind wir ja schon mal zu zweit! :-)

> > Ist ja armselig.

> jjjupp :)
> > Alsbald werden wohl wieder die Löschtrolle auftauchen. :-(

> hoffentlich mal ned...


Jetzt *vorerst* wohl nicht mehr... ;-)
Peter Geher (04.05.2018, 21:37)
Am 04.05.2018 um 15:12 schrieb Michael Noe:
Michael Kraemer @ home (05.05.2018, 10:43)
Michael Noe wrote:
> Wer liest hier momentan denn noch mit?


Hier!
Michael Noe (05.05.2018, 11:38)
Michael Kraemer @ home <M.Kraemer> wrote:

> > Wer liest hier momentan denn noch mit?

> Hier!


Super! Werden ja immer mehr! :-)

Nutzt hier noch jemand einen Newsreader unter AmigaOS? Mein letzter war
MicroDot, allerdings da halt als BBS-Point. (Habe zuletzt jedoch
MacZPoint via ShapeShifter auf meinem A4000 benutzt, welcher noch immer
hier steht.)

Was wäre da aktuell fürs Usenet unter AmigaOS zu empfehlen?

Bisher ist hier in meiner Umfrage übrigens folgendes dabei: macOS, Linux
und Solaris (MacSOUP, tin, Thunderbird). Aber kein AmigaOS und ja nicht
mal Windows... ;-)

Nutzt ihr noch echte Amiga-Hardware? Wenn ja, welche? Emulatoren?
Michael Kraemer @ home (06.05.2018, 00:22)
Michael Noe wrote:

> Nutzt ihr noch echte Amiga-Hardware? Wenn ja, welche? Emulatoren?


"Im Prinzip ja", bloss hat die mit den Jahren rapide abnehmende
Zuverlaessigkeit der classic Hardware einem den Spass ziemlich vermiest.
Mein guter alter A3000 startet nur noch wenn er Lust hat (also fast nie),
den alternativen A1200 hat wohl das Elko-Sterben ereilt
(kennt vlt jemand eine halbwegs professionelle Werkstatt,
die einem den wieder zurechtklempnert?)
den A1000 traue ich mich schon gar nicht mehr anzuwerfen.

Auch die sog "neue Hardware" hat ihre Tuecken: mein SAM440
friert neuerdings immer mal unmotiviert ein.

Das neueste Pferd im Stall, ein suendhaft teurer X5000,
will auch erst noch eingerichtet werden, das zugehoerige AmigaOS 4.1
ist sehr spartanisch, was "personal productivity software angeht.
Man muss sich praktisch alles selber besorgen, Aminet bzw os4depot.
Michael Freitag (06.05.2018, 12:25)
Michael Noe <michaelnoeusenet> wrote:
> Nutzt ihr noch echte Amiga-Hardware? Wenn ja, welche? Emulatoren?


Die musste ich leider aus Platz- und Hardwareinkompatibiltätsgründen
weg geben. Seither bin ich mit Emulatoren unter Linux / Fedora unterwegs.

e-uae und fs-uae für Amiga
VICE für 64er

fs-uae kann sogar 4 Player Adapter z.B. für Dynablaster emulieren. Da gibts
wohl auch ne Netz- Option die ich allerdings noch nicht ausprobiert hab.
Christian Hoppe (06.05.2018, 22:45)
Am 04.05.2018 um 15:12 schrieb Michael Noe:
> Wer liest hier momentan denn noch mit?


Ich denke, die meisten lesen nur noch mit. Das "Tagesgeschehen" hat sich
in ein paar Foren verlagert :(
Andreas Schwarz (07.05.2018, 01:18)
On Fri, 4 May 2018 15:12:32 +0200, michaelnoeusenet (Michael Noe) wrote:

> Wer liest hier momentan denn noch mit?


Hier!

> Ist ja armselig.
> Alsbald werden wohl wieder die Löschtrolle auftauchen. :-(


Das ist schon lange nicht mehr passiert, auch in anderen Gruppen,
die ich so "lese".

Es ist ja auch bloedsinning, anhand rein quantitativer Merkmale eine
Gruppe loeschen zu wollen. Die User sind ja da und lesen mit, regagieren
falls dann doch mal eine Diskussion entsteht.
Andreas Schwarz (07.05.2018, 01:22)
On Sat, 5 May 2018 11:38:49 +0200, michaelnoeusenet (Michael Noe) wrote:

> Michael Kraemer @ home <M.Kraemer> wrote:
> Super! Werden ja immer mehr! :-)
> Nutzt hier noch jemand einen Newsreader unter AmigaOS? Mein letzter war
> MicroDot, allerdings da halt als BBS-Point. (Habe zuletzt jedoch
> MacZPoint via ShapeShifter auf meinem A4000 benutzt, welcher noch immer
> hier steht.)
> Was wäre da aktuell fürs Usenet unter AmigaOS zu empfehlen?


Ich nutze newscoaster unter MorphOS, ist nutzbar, wuerde ich aber nicht
empfehlen. Kein Vergleich zu Thor, was ich damals auf dem Amiga genutzt
hatte.
Michael Freitag (07.05.2018, 11:49)
UPDATE: AROS und ICAROS sind durchaus auch coole Sachen, nur leider
nicht binärkompatibel.
ICAROS kommt wohl demnächst mit ner neuen Version daher.
Carsten Scheuer (07.05.2018, 14:19)
Am 04.05.18 um 15:12 schrieb Michael Noe:
> Wer liest hier momentan denn noch mit?


Ich bin auch noch da, wenn auch bis dato nur im "Read-only-Modus"... ;-)

Die ganze Amiga-Geschichte steht schon lange auf meiner
Hobby-To-Do-Liste, die ich angehen möchte, "wenn ich mal Zeit dafür
habe"... Ich befürchte allerdings, dass das noch ziemlich lange dauern wird.

Meine 500er und 1000er sind aktuell eingemottet, immerhin läuft aber
mein "Tyschtschenko-1200er" noch einwandfrei und neuerdings auch wieder
regelmäßig - genau genommen seit mein Sohn total auf Crazy Cars steht.
;-) (Ich weiß, der Spielwitz von Crazy Cars ist eher überschaubar, für
einen Dreijährigen aber anscheinend durchaus vorhanden... ;-) )

Gruß
Carsten
Michael Ottenbruch (08.05.2018, 01:10)
Am Sat, 5 May 2018 11:38:49 +0200, schrieb Michael Noe:

> Nutzt ihr noch echte Amiga-Hardware? Wenn ja, welche? Emulatoren?


Ich habe hier noch/wieder einen 1000er und einen 3000er zu stehen. Da
ich meinen gesamten Hausstand wohnortwechselhalber vier Jahre lang
eingelagert hatte, sind beide so lange nicht hochgefahren worden -
eigentlich sogar noch länger.

Und jetzt traue ich mich nicht mehr ... ;-(
Michael Freitag (08.05.2018, 08:05)
Michael Ottenbruch <M.Ottenbruch> wrote:
> Und jetzt traue ich mich nicht mehr ... ;-(


Nur Mut! Hardware zum Reparieren gibts auf EBay :)

Ähnliche Themen