expertenaustausch > microsoft.* > microsoft.outlook.teamfolders

RFK (14.02.2010, 23:32)
Dear all,

seit gestern kann ich Outlook nicht mehr öffnen.
Es erscheint folgender Hinweis:

"Microsoft Office Outlook kann nicht gestartet werden. Das Outlook-Fenster
kann nicht geöffnet werden. Ungültiges XML. Die Ansicht kann nicht geladen
werden."

Habt Ihr einen Rat für mich?

Vielen Dank für die Mithilfe.
Grüße
Rainer
Martin Stolz [Planet-Outlook] (14.02.2010, 23:43)
"RFK" <RFK> schrieb im Newsbeitrag
news:4b60

> seit gestern kann ich Outlook nicht mehr öffnen.
> Es erscheint folgender Hinweis:
> "Microsoft Office Outlook kann nicht gestartet werden. Das Outlook-Fenster
> kann nicht geöffnet werden. Ungültiges XML. Die Ansicht kann nicht geladen
> werden."
> .....


Hallo Rainer,

scheinbar ist die Standardansicht in Outlook fehlerhaft. Setze bitte die
Ansicht auf Standardwerte zurück. Führe Outlook dazu über die Windows
Befehlszeile mit folgendem Startparameter aus:

Start > Auführen > Outlook.exe /cleanviews

Wenn das nicht hilft, solltest Du folgenden Schalter versuchen:
Start > Auführen > Outlook.exe /safe
Anschließend führst Du die "Office-Diagnose" im Outlook Hilfemenü
aus. Outlook prüft damit die Installation und korrigiert Fehler evtl.
selbst.
RFK (15.02.2010, 10:41)
Hallo Martin,
vielen Dank für die schnelle Reaktion.

Beim Ausführen mit "cleanviews" zeigt sich der gleiche Vorgang wie beim
normalen Öffnungsversuch. Outlook erscheint kurz und dann die besagte
Fehlermeldung.
Beim Ausführen mit "safe" erhalte ich die Meldung:
"Ihre Standard-E-Mail-Ordner können nicht geöffnet werden. Fehler in der
Datei 'C:\User ...... \Outlook.pst'. Schließen Sie ... und führen Sie das
Tool zum Reparieren des Posteingangs ('Scanpst.exe') aus, um ....."

"scanpst.exe" ist über Start > Ausführen nicht möglich.
Gibt es einen anderen Weg?
Sollte ich Outlook von der MS-Office CD neu installieren?

Ich brauche unbedingt meine Mails, Adressen, Termine!

Grüße
Rainer

"Martin Stolz [Planet-Outlook]" wrote:
[..]
Oliver Vukovics (15.02.2010, 17:41)
"RFK" <RFK> schrieb im Newsbeitrag
news:4b60
> Dear all,


Dear Rainer,

> seit gestern kann ich Outlook nicht mehr öffnen.
> Es erscheint folgender Hinweis:
> "Microsoft Office Outlook kann nicht gestartet werden. Das Outlook-Fenster
> kann nicht geöffnet werden. Ungültiges XML. Die Ansicht kann nicht geladen
> werden."
> Habt Ihr einen Rat für mich?


Die Lösung findest Du auf dieser Seite:
RFK (16.02.2010, 10:30)
Hallo Oliver,

danke, super, Outlook öffnet wieder - aber:
es gibt noch keine Ruhe denn beim Versuch Aufgaben, Termine, Kontakte zu
speichern kommt folgender Fehler zum tragen:
"Fehler in der Datei 'C:\Users\..........\Outlook.pst'. Schließen Sie ......
und führen Sie zum Reparieren des Posteingangs ('Scanpst.exe') aus, um ....."

Doch bei Start > Ausführen > Scanpst.exe kann 'scanpst.exe' nicht gefunden
werden. Habe es auch mit 'outlook /scanpst.exe' versucht.

Ich bin als einfacher Nutzer überfordert. Macht es einen Sinn Outlook von
der CD neu zu installieren? Was geht mir dann verloren? Ich brauche dringend
meine Mails und Kontakte.

Kannst Du weiterhelfen?
Wäre sehr dankbar - Rainer

"Oliver Vukovics" wrote:
[..]
Oliver Vukovics (16.02.2010, 13:07)
"RFK" <RFK> schrieb im Newsbeitrag
news:4800
> Hallo Oliver,


Hallo Rainer

> danke, super, Outlook öffnet wieder - aber:
> es gibt noch keine Ruhe denn beim Versuch Aufgaben, Termine, Kontakte zu
> speichern kommt folgender Fehler zum tragen:
> "Fehler in der Datei 'C:\Users\..........\Outlook.pst'. Schließen Sie
> ......
> und führen Sie zum Reparieren des Posteingangs ('Scanpst.exe') aus, um
> ....."
> Doch bei Start > Ausführen > Scanpst.exe kann 'scanpst.exe' nicht gefunden
> werden. Habe es auch mit 'outlook /scanpst.exe' versucht.


Erst das Programm suchen und finden, dann das Programm starten.

Ersteinmal über die Suchfunktion nach "scanpst*" suchen.

Das Programm befindet sich normalerweise in diesem Ordner:
"C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\MSMAPI\1031"

> Ich bin als einfacher Nutzer überfordert. Macht es einen Sinn Outlook von
> der CD neu zu installieren?


Nein, weil nicht Outlook defekt ist, sondern deine PST Datei. Das Programm
zum Reparieren ist nicht Outlook sondern scanpst.exe.

>Was geht mir dann verloren?

Nichts, aber du hast auch dann nichts gefunden oder gewonnen. Outlook ist
nicht defekt, sondern die Datei, eventuell das Profil, aber immer erst eins
nach dem anderen.

>Ich brauche dringend meine Mails und Kontakte. Habe ich auch so verstanden.


Erstmal scanpst finden, das ganz sicher vorhanden ist.

Vorher eine Sicherungskopie von der PST Datei machen. Also einfach auf die
Festplatte nochmal kopieren, dann scanpst ausführen.
RFK (17.02.2010, 09:45)
Hallo Oliver,

ich habe nun mehrfach - erfolglos - nach allen möglichen "pst" gesucht. Auf
meinem Computer scheint es kein *pst* zu geben!
In der, von Dir angegebenen Datei .....\1031 liegt lediglich ein
"MSMAPI32.DLL".

???
Rainer

"Oliver Vukovics" wrote:
[..]
Oliver Vukovics (17.02.2010, 14:13)
"RFK" <RFK> schrieb im Newsbeitrag
news:3083
> Hallo Oliver,


Hallo Rainer

[...]
> ich habe nun mehrfach - erfolglos - nach allen möglichen "pst" gesucht.
> Auf
> meinem Computer scheint es kein *pst* zu geben!
> In der, von Dir angegebenen Datei .....\1031 liegt lediglich ein
> "MSMAPI32.DLL".
> ???

[....]
In Windows gibt es eine Menge versteckter Dateien und Verzeichnisse. Diese
Dateien sind versteckt, damit kein Benutzer sie versehentlich öffnet oder
ändert.

Um sie sichtbar zu machen, gehe in die Systemsteuerung und öffne die
"Ordneroptionen" mit einem Doppelklick.
Dann auf die Registerkarte "Ansicht" und hier "Versteckte Dateien und
Ordner/Alle Dateien und Ordner anzeigen" aktivieren.
Danach werden auch versteckte Dateien sichtbar.

Findest Du jetzt die *.pst Dateien?

In dem angegebenen Pfad müsstest Du das Programm "scanpst.exe" finden
Die PST findest Du, nachdem Du die versteckten Dateien aktiviert hast.

Also Vorgehensweise:

1.) Versteckte Dateien einblenden
2.) Pfad zur PST Datei suchen über die Suchfunktion nach *.pst suchen (Pfad
aufschreiben, bzw den Ordner öffnen)
3.) PST Datei in den selben Ordner kopieren als Sicherungskopie
3.) scanpst.exe über die Suchfunktion suchen (scanpst*)
4.) Per Doppelklick das Programm starten
5.) PST Datei auswählen und reparieren lassen.
Ähnliche Themen