expertenaustausch > comp.* > comp.office-pakete.ms-office

Karsten Heddenhausen (03.03.2011, 20:28)
Moin, moin!

Vielleicht kann mir mal jemand einen Tipp geben, wo ich die Suche anfangen
muss, bzw. wodrann der folgende Fehler liegen kann. In unregelmäßigen
Abständen bekomme ich, direkt nach dem Versand einer eMail, die folgende
Antwort:

Ihre Nachricht hat einige oder alle Empfänger nicht erreicht.

Betreff: FW: Rund-ums-Baby - Newsletter 01.03.2011
Gesendet am: 02.03.2011 17:46

Folgende(r) Empfänger kann/können nicht erreicht werden:

'existierenderEmpfaenger' am 02.03.2011 17:46
Serverfehler: "Ungültiger Empfänger"'

Komischerweise kann ich die Nachrichten per WebMailer über den gleichen
Server versenden, auch ein Versand von meinem Rechner aus geht nicht immer
schief. Irgendwie ist das aber nervig. Vom Laptop, auf dem ebenfalls Win7 x64
Ult. und OL2010 x86, habe ich das Problem nicht, bei gleichem smtp und pop3.

Ideen, Lösungen???

Gruß, Karsten
Karsten Heddenhausen (04.03.2011, 21:54)
Moin, moin!

Auch wenn ein F'up auf eine eigene Frage eigentlich nicht so schön ist, aber
hier mache ich das mal, der Vollständigkeit halber. Ich habe nämlich eine
Lösung und mögliche Ursachen gefunden.

Zunächst die Lösung: Man lösche einfach den autovervollständigen Cache, dann
tut es wieder. Wieso die Nutzung dessen Probleme macht, keine Ahnung.

mögliche Auslöser: Als mögliche Verursacher wurden 2 Programme zur
Synchronisation der Kontakte zwischen Outlook und Android-Handies genannt:
HTC Sync und MyPhoneExplorer. Ich hatte beide hier installiert, keine Ahnung,
welches von beiden Programmen nun wirklich das Chaos verursacht hat. Irgendwo
soll da als Protokoll SMPT statt SMTP eingetragen worden sein. Ich habe das
zwar nirgends entdecken können, aber Outlook zeigt ja von sich aus auch
erstmal nicht alles an :-)

Gruß, Karsten
Karsten Heddenhausen (06.03.2011, 11:45)
Und noch ein Hinweis, AutoVervollständigen-Cache löschen alleine reicht nocht
nicht, auch im Adressbuch pfuscht HTC Sync rum. Ein paar Sachen sind ja ganz
offensichtlich: - Der vollständige Name wird verstümmelt
- Die Formatierung der Telefonnummern wird entfernt

Was nicht so schnell zu sehen ist, das Feld sieht man nur mit VBA oder
sonstwie. Es gibt ein Feld Email1AddressType bis Email3AddressType. Dieses
steht teilweise auf SMPT. Dieses Protokoll ist dem Outlook natürlich nicht
bekannt. Eigentlich sollte es SMTP heißen.

Ich habe da ein kleines Progrämmchen geschrieben, welches die Sachen für
Normalverbraucher wieder gerade biegt. Das Programm tut nicht für Leute, die
einen Exchange-Server am Laufen haben. Es wird ganz einfach in dieses Feld
das Kürzel SMTP eingetragen und nicht auf eventuelle Exchange-Adressen
geprügt.

Das Programm findet Ihr unter


Gruß, Karsten
Ähnliche Themen