expertenaustausch > comp.* > comp.office-pakete.staroffice.misc

Bernhard Kleine (20.10.2007, 17:31)
Hallo,

ich stehe völlig auf dem Schlauch: OO startet, will zuerst eine Datei
wiederherstellen und schläft dann vollständig ein.

Im Systemmonitor sind vier threads offen:

soffice
soffice-bin

und

ooffice
ooqstart.

Ich kann die Prozesse abwürgen, aber das bringt keine Lösung. Was stört
den erfolgreichen Start von OOqstart?

Jede Hilfe willkommen, habe jetzt wg. dieses Fehlers auf Bilder in meinem
Vortrag verzichten müssen.

Merci vielmals!

Bernhard
Ralph Aichinger (20.10.2007, 17:49)
Bernhard Kleine <bbfk> wrote:
> ich stehe völlig auf dem Schlauch: OO startet, will zuerst eine Datei
> wiederherstellen und schläft dann vollständig ein.


Vermutlich stürzt es beim Wiederherstellen der Datei ab, und
beim nächsten mal versucht es wieder diese Datei wiederherzustellen
etc.

Ich glaub, daß ich einen entsprechenden Bugreport neulich gelesen
habe.

Hast du schon mal probiert, die Datei nicht wiederherstellen zu lassen?

> Jede Hilfe willkommen, habe jetzt wg. dieses Fehlers auf Bilder in meinem
> Vortrag verzichten müssen.


It's called unstable for a reason. Nein, ernsthaft, ich verwende
auch unstable für meine tägliche Arbeit.

/ralph
Bernhard Kleine (20.10.2007, 20:47)
Am Sat, 20 Oct 2007 15:49:03 +0000 schrieb Ralph Aichinger:

> Bernhard Kleine <bbfk> wrote:
>> ich stehe völlig auf dem Schlauch: OO startet, will zuerst eine Datei
>> wiederherstellen und schläft dann vollständig ein.

> Ich glaub, daß ich einen entsprechenden Bugreport neulich gelesen habe.
> Hast du schon mal probiert, die Datei nicht wiederherstellen zu lassen?


Es gibt schon keine Datei mehr zum reparieren. Man kann auch nur OK
anklicken und nicht abbrechen. Fataler Fehler!

Zum Glück kann man auch mit LateX/beamer Folien gestalten.

Bernhard
Marc Santhoff (20.10.2007, 21:11)
Bernhard Kleine schrieb:

> Am Sat, 20 Oct 2007 15:49:03 +0000 schrieb Ralph Aichinger:
> Es gibt schon keine Datei mehr zum reparieren. Man kann auch nur OK
> anklicken und nicht abbrechen. Fataler Fehler!


Es gibt einen Kommandozeilenparameter dafür, ich glaube "-norestore"
war's. Sonst mal soffice -help oder so testen.
Bernhard Kleine (22.10.2007, 20:51)
Am Sat, 20 Oct 2007 21:11:57 +0200 schrieb Marc Santhoff:

> Bernhard Kleine schrieb:
> Es gibt einen Kommandozeilenparameter dafür, ich glaube "-norestore"
> war's. Sonst mal soffice -help oder so testen.


Das war eine gute Idee mit der Kommandozeile, jetzt läuft es wieder.
allerdings erhalte ich folgende Meldung:

$ soffice
find: /home/bernhard/.mozilla/firefox/c5rxismy.default/Codes: Keine
Berechtigung

und dann geht das OO-Fenster auf.

Was soll diese Zeile mir sagen?

Danke Euch

Bernhard
Ralph Aichinger (23.10.2007, 12:08)
Bernhard Kleine <bbfk> wrote:
> $ soffice
> find: /home/bernhard/.mozilla/firefox/c5rxismy.default/Codes: Keine
> Berechtigung
> und dann geht das OO-Fenster auf.
> Was soll diese Zeile mir sagen?


Ist jetzt nur geraten: OpenOffice linkt auch diverse Mozilla-Dateien
ein, ich glaube fürs Adressbuch (irgendwelche LDAP-Sachen). Und es
hat halt auf irgendwas was es dafür gehalten hat nicht zugreifen
können.

Wenn du es genauer wissen willst, dann wär
debian-openoffice vermutlich ein sinnvoller
ansprechpartner, aber ich sag mal so: Wer Beta-Software, die
als solche gekennzeichnet ist, verwendet, der darf sich über
die eine oder andere Warnung nicht wundern. Wenn du Sid verwendest,
dann ist ja nicht nur OOo, sondern auch Firefox "unstable".

/ralph
Nico Schumacher (23.10.2007, 14:02)
Ralph Aichinger schrieb:
> Bernhard Kleine <bbfk> wrote:
> Ist jetzt nur geraten: OpenOffice linkt auch diverse Mozilla-Dateien
> ein, ich glaube fürs Adressbuch (irgendwelche LDAP-Sachen). Und es
> hat halt auf irgendwas was es dafür gehalten hat nicht zugreifen
> können.


Sollte das aber nicht auf IceDove aka Thunderbird zugreifen?

> Wenn du es genauer wissen willst, dann wär
> debian-openoffice vermutlich ein sinnvoller
> ansprechpartner, aber ich sag mal so: Wer Beta-Software, die
> als solche gekennzeichnet ist, verwendet, der darf sich über


ACK

> die eine oder andere Warnung nicht wundern. Wenn du Sid verwendest,
> dann ist ja nicht nur OOo, sondern auch Firefox "unstable".


Nicht ganz ;) Entweder hat er einen stabilen Firefox oder einen
unstabiles IceWeazle.

Nico
Bernhard Kleine (24.10.2007, 20:32)
Am Tue, 23 Oct 2007 12:02:53 +0000 schrieb Nico Schumacher:

> Ralph Aichinger schrieb:
> Sollte das aber nicht auf IceDove aka Thunderbird zugreifen?
> ACK
> Nicht ganz ;) Entweder hat er einen stabilen Firefox oder einen
> unstabiles IceWeazle.
> Nico


Ihr habt ja so recht. Aber ich fahre SID, seitdem es Beagle gibt. Ich
sammle Publikation im PDF-Format und für mein Buch war Beagle
existentiell.

Heute kam das Update und jetzt ist der Fehler weg!

Eine Woche, und es gab auch für Folien Alternativen!

Dank Euch!

Bernhard
Ähnliche Themen