expertenaustausch > alt.* > alt.technik.gps

Arik Funke (16.07.2004, 15:37)
Hallo,

ich bin Besitzer eines uralten "Backstein"-GPS den ich gerne gegen
etwas Handlicheres mit der Fähigkeit zur Anzeige von Karten ersetzen
möchte.

Mein bisheriger Plan ist einen Palm mit GPS-Zubehör zu verwenden.
Sicherlich haben viele Erfahrungen die mir bei der Entscheidung helfen
können: z.B.
Welcher Palm?
Welche Software?
Wieviel Speicher ist sinnvoll? Eventuell als Erweiterungskarte?

Ich habe vor den Palm für mehrtägige Mountainbike-Touren z.B. durch
die Alpen zu verwenden aber auch zur Navigation auf einem Segelboot.

Ich würde mich rießig über jegliche Art von Ratschlägen und Tipps
freuen.

Gruß,
Arik
Reiner Schischke (16.07.2004, 15:53)
Arik Funke wrote:

> Ich habe vor den Palm für mehrtägige Mountainbike-Touren z.B. durch
> die Alpen zu verwenden aber auch zur Navigation auf einem Segelboot.


Gleich vorweg: ich bin _kein_ GPS Guru. Bei dem was ich aber bisher
gesehen hatte, würde ich bei deiner Nutzung Mountainbike (VTT) oder
Segelboot von einem PDA abraten. Das sind zur Zeit eher
Designer-Spielzeuge für Büromenschen, die diese Geräte keinen
Erschütterungen, Stoss, Fall oder Wasser aussetzen.
In deine Kategorie passen eher Handheld GPS von ... (ich kenne nur
Garmin und die sind sehr robust, stossunempfindlich, können auch mal
untertauchen usw.).

> Ich würde mich rießig über jegliche Art von Ratschlägen und Tipps
> freuen.


Sollte Dirk dir hier zu Magellan raten oder Carsten zu Garmin, so haben
wahrscheinlich beide Recht.
Ich wohne hier mitten in den Alpen auf 330m und verwende ein GPSmap 76S
von Garmin. Habe es aber auch schon auf dem Schiff in der Nordsee
verwendet und des öfteren im Flugzeug über den Alpen (auch mal im
Freifall aus einem intakten Flugzeug). In den Bergen musst du eher mit
Abschattungen durch steile Berge rechnen, deswegen nahm ich auch die
S-Ausführung (S=Sensor), da ist ein Barometer drin, der schon mal
präziser arbeitet als 4 Satelliten direkt über einem, wenn man die Höhe
in einer Schlucht wissen will. Der eingebaute Kompass hilft, wenn du von
deinem VTT absteigst und beim Kartenlesen wissen willst, wo Norden ist.
Allerdings auch beim Segeln, wenn dich die Flaute erwischt, du auf dem
Wasser dümpelst und dir kein GPS Satellit sagt, wo Norden ist, weil du
dich nicht bewegst. Doch dafür hast du sicherlich auch einen Kompass an
Board.
Carsten Kurz (16.07.2004, 20:20)
Reiner Schischke schrieb:

> Sollte Dirk dir hier zu Magellan raten oder Carsten zu Garmin, so haben
> wahrscheinlich beide Recht.


Stöhn. Muss man sowas richtigstellen? Dementis sind ja bekanntermaßen
zwecklos ...

- Carsten
Holger Issle (16.07.2004, 22:25)
On 16 Jul 2004 06:37:52 -0700, arik.funke (Arik Funke) wrote:

> Sicherlich haben viele Erfahrungen die mir bei der Entscheidung helfen
> können: z.B.
> Welcher Palm?


Einer der hart im nehmen ist - also ein "rugged"-Modell. Moglichst
schnell, möglichst viel Speicher, nicht ohne externe Speicherkarte.
PDAs mit WinCE haben eine größere Auswahl...

> Welche Software?


Pathaway oder Ozi. Ich tendiere zum ersten.

> Wieviel Speicher ist sinnvoll? Eventuell als Erweiterungskarte?


Nun, eine Karte mit 20x30km belegt 5MB als Top50 - Karte. Unter 128MB
würde ich nicht anfangen wollen, denn vor allem: Mit dem Essen kommt
der Appetit. Und damit kommen Vektorkarten und Autorouting...

> Ich habe vor den Palm für mehrtägige Mountainbike-Touren z.B. durch
> die Alpen zu verwenden aber auch zur Navigation auf einem Segelboot.


Hm, dann rechne einfach mal die Gebietsgrenzen und die Fläche. Was für
eine Auflösung haben denn Seekarten normalerweise?

> Ich würde mich rießig über jegliche Art von Ratschlägen und Tipps
> freuen.


Nimm ein neues Handgerät. Dazu einen PDA für die Planung und Sicherung
der Touren.
Arik Funke (16.07.2004, 23:53)
Reiner Schischke <reiner.schischke> wrote in message news:14ce
> Arik Funke wrote:
> Segelboot von einem PDA abraten. Das sind zur Zeit eher
> Designer-Spielzeuge für Büromenschen, die diese Geräte keinen
> Erschütterungen, Stoss, Fall oder Wasser aussetzen.
> In deine Kategorie passen eher Handheld GPS von ... (ich kenne nur
> Garmin und die sind sehr robust, stossunempfindlich, können auch mal
> untertauchen usw.).


Ich sollte dazu vielleicht sagen, dass ich vorhabe einen alten Palm zu
verwenden und nicht das letzte Modell. Ein Garmin ist für mich leider
unerschwinglich.

Hat jemand vielleicht Erfahrungen welche Software zum Wandern oder
Navigieren auf See?

Gruß,
Arik
Carsten Kurz (17.07.2004, 03:53)
Arik Funke schrieb:

> Hat jemand vielleicht Erfahrungen welche Software zum Wandern oder
> Navigieren auf See?


Ich weiß nicht, ob's Sailpalm noch gibt. Ansonsten ist auch dafür
Pathaway geeignet.

- Carsten
Christian Beckmann (17.07.2004, 11:14)
Hi!

"Carsten Kurz" schrieb

> > Sollte Dirk dir hier zu Magellan raten oder Carsten zu Garmin, so haben
> > wahrscheinlich beide Recht.

> Stöhn. Muss man sowas richtigstellen? Dementis sind ja bekanntermaßen
> zwecklos ...


Hättest doch einfach schreiben können: "Magellan, warum nicht...". Hätte Dir
dann garantiert niemand geglaubt ;-)))

Servus
Christian
Carsten Kurz (18.07.2004, 14:02)
Holger Issle schrieb:

> Pathaway oder Ozi. Ich tendiere zum ersten.


Tss,tss. Psssssssst!

- Carsten
Nils Ketelsen (18.07.2004, 16:51)
Carsten Kurz <audiovisual> wrote:

> Holger Issle schrieb:
>> Pathaway oder Ozi. Ich tendiere zum ersten.

> Tss,tss. Psssssssst!


Hast Du was mitzuteilen?

Nils
Carsten Kurz (19.07.2004, 01:49)
Nils Ketelsen schrieb:

> Hast Du was mitzuteilen?


Kein Kommentar.

- Carsten
Gerald Kossner (20.07.2004, 22:09)
"Arik Funke" <arik.funke> schrieb im Newsbeitrag
news:b082
> Reiner Schischke <reiner.schischke> wrote in message news:14ce
> Ich sollte dazu vielleicht sagen, dass ich vorhabe einen alten Palm zu
> verwenden und nicht das letzte Modell. Ein Garmin ist für mich leider
> unerschwinglich.
> Hat jemand vielleicht Erfahrungen welche Software zum Wandern oder
> Navigieren auf See? Als Hobbygleitschirmflieger empfehle ich die Freeware


* soaringpilot
* cetus gps
* nmea Monitor

Hierfür reicht ein alter Palm IIIx 4MB locker aus.

Vor allem soaringpilot ist ein mächtiges tool.

Gerald
Ähnliche Themen