expertenaustausch > comp.hardware.* > comp.hardware.graphik

Olaf Behr (09.11.2009, 01:12)
Hallo,

für ein neu zusamenzustellendes System bin ich auf Komponentensuche. Aufgabe
sollen Büroarbeiten und Internet unter XP, aber auch Spieletauglichkeit
sein. Um es nicht zu einfach zu machen, soll letzteres vor allem flüssiges
Spielen von Crysis in guter Qualität bedeuten - zur Ausgabe vorhanden ist
aber nur ein 17" CRT. Im übrigen soll nach Stabilität und Lautstärke
optimiert werden. Wo hoher Stromverbrauch vermeidbar ist, soll das genutzt
werden. Das Budget soll erst mal keine Rolle spielen; Zielrichtung ist aber
nicht die letzte High-End-Technik, sondern Komponenten, die ein gutes
Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen und trotzdem die gestelle Aufgabe gut
erfüllen. Ich habe nach erster Recherche folgendes im Auge:

Asus M4A78 Pro
A64 X2 5200+
2 x Samsung DIMM 2GB (DDR2-800)
Samsung F1 320GB
Sapphire Vapor-X Radeon HD4850 1024MB
Be Quiet Straight Power 450W

Da stromhungriger 3D-Krams nicht gerade mein Steckenpferd ist und ich mich
nur kurz eingelesen habe, mag vor allem bei der Grafik
Verbesserungspotential hinsichtlich Leistung/Preis bestehen (daher X-Post).
Wenn jemand hier solches sieht, bin ich für Alternativvorschläge (bitte mit
Begründung) dankbar.

Gruß,
Olaf
Martin Draheim (09.11.2009, 08:12)
Olaf Behr wrote:

> Asus M4A78 Pro
> A64 X2 5200+


Bei der CPU würde ich noch etwas mehr Geld ansparen, und in den Athlon II X3
435 investieren.


> 2 x Samsung DIMM 2GB (DDR2-800)
> Samsung F1 320GB
> Sapphire Vapor-X Radeon HD4850 1024MB
> Be Quiet Straight Power 450W


Um etwas zu sparen, würde ich hier zur L7-Serie greifen.
Olaf Behr (09.11.2009, 10:34)
Martin Draheim wrote:

> Bei der CPU würde ich noch etwas mehr Geld ansparen, und in den
> Athlon II X3 435 investieren.
>


> Um etwas zu sparen, würde ich hier zur L7-Serie greifen.
>


Hallo Martin,

danke für die Voschläge. Preislich ist das sofort akzeptabel (das System
wäre etwa 10-15 Euro teurer). Das einzige, was nicht so schön ist, ist der
höhere Verbrauch des X3. Aus dem Crysis-Ranking bei THG geht der
Leistungsabstand zum bisher geplanten X2 nicht hervor - hältst Du ihn für
signifikant? Ich habe beim Recherchieren das Gefühl bekommen, dass bei
Crysis die Leistung mehr von der Grafikkarte abhängt, leistungsfähigere CPU
hingegen weniger Auswirkung haben.

Danke und Gruß,
Olaf
Andreas Berger (10.11.2009, 11:18)
Am 09.11.2009 00:12 schrieb Olaf Behr:

.....snip
> Wo hoher Stromverbrauch vermeidbar ist, soll das genutzt
> werden.


.....snip
> Sapphire Vapor-X Radeon HD4850 1024MB


auf jeden Fall was aus der 5er Serie, die für den Bürokram ordentlich
"idled" :-).

Vielleicht das hier, wenn denn mal Lieferbar:
<http://geizhals.at/deutschland/a478942.html>
Andreas Berger (10.11.2009, 11:22)
Am 10.11.2009 10:18 schrieb Andreas Berger:
> Am 09.11.2009 00:12 schrieb Olaf Behr:
> ....snip
> ....snip
> auf jeden Fall was aus der 5er Serie, die für den Bürokram ordentlich
> "idled" :-).
> Vielleicht das hier, wenn denn mal Lieferbar:
> <http://geizhals.at/deutschland/a478942.html>


[Ingrid]
Ach ja, für Crysis in 17" Auflösung (1280x1024) scheint sowohl die 4850,
als auch die 5770 am unteren Limit zu sein:
<http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_radeon_hd5750/index26.php>
Olaf Behr (10.11.2009, 13:00)
Andreas Berger wrote:

>> auf jeden Fall was aus der 5er Serie, die für den Bürokram ordentlich
>> "idled" :-).


>> Vielleicht das hier, wenn denn mal Lieferbar:
>>


Danke für den guten Tip. Die hat allerdings keinen VGA-Anschluß, wenn ich es
richtig sehe.

> Ach ja, für Crysis in 17" Auflösung (1280x1024) scheint sowohl die
> 4850, als auch die 5770 am unteren Limit zu sein:
>


Naja, ist halt immer eine Momentaufnahme. Vor 4 Monaten lag die 4850 noch im
Spitzenfeld:
.
Ich werde wohl nochmal eine Nacht über den Grafikkarten verbringen müssen.

Danke und Gruß,
Olaf
Andreas Berger (10.11.2009, 17:59)
Am 10.11.2009 12:00 schrieb Olaf Behr:
> Andreas Berger wrote:
> Danke für den guten Tip. Die hat allerdings keinen VGA-Anschluß, wenn ich es
> richtig sehe.


Dafür gibts Adapter, auf der Webseite steht:
<http://www.sapphiretech.com/presentation/product/?psn=000101&pid=292>
"Display Flexibility, Supports DL-DVI, DP, HDMI and D-Sub"
was ich mal mit VGA übersetze. Adapter ist sicher mit bei.

Bei der XFX schreibt:
<http://www.tweakpc.de/hardware/tests/grafikkarten/xfx_ati_radeon_hd_5750/s02.php>
"Zum Lieferumfang der Karte gehören DVI-VGA Adapter, PCIe Molex
Stromadapter, ein Crossfire Verbinder sowie die Treiber-CD.

> Ich werde wohl nochmal eine Nacht über den Grafikkarten verbringen müssen.


Anyway, gerade die 5er Serie glänzt mit Stromsparverhalten bei
"nicht"-3D. Selbst, wenn die die gleiche Performance wie eine 4er Karte
bringt, würde ich zu einer 5er greifen.
Rainer Meier (11.11.2009, 00:12)
Andreas Berger wrote:
> Anyway, gerade die 5er Serie glänzt mit Stromsparverhalten bei
> "nicht"-3D. Selbst, wenn die die gleiche Performance wie eine 4er Karte
> bringt, würde ich zu einer 5er greifen.


Ausser du hast vor mehr als einen Monitor anzuschliessen, dann ist's eh vorbei
mit Strom sparen in 2D/idle. Da steigt der Stromverbrauch der Radeon HD 5870
schon mal von 20W auf über 50W an; alleine durch das vorhanden sein eines
zweiten Bildschirms. Siehe auch
<http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_radeon_hd5870_part2/index4.php>

Sehr schade eigentlich. Wollte mir schon eine kaufen aber da ich permanent zwei
Monitore angeschlossen habe (die müssen offensichtlich nicht mal beide
eingeschaltet sein, angeschlossen reicht schon) macht das aber keinen Sinn.

Gruss
Rainer
Arno Welzel (11.11.2009, 01:10)
Rainer Meier schrieb:

> Andreas Berger wrote:
> Ausser du hast vor mehr als einen Monitor anzuschliessen, dann ist's eh vorbei
> mit Strom sparen in 2D/idle. Da steigt der Stromverbrauch der Radeon HD 5870
> schon mal von 20W auf über 50W an; alleine durch das vorhanden sein eines
> zweiten Bildschirms. Siehe auch
> <http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_radeon_hd5870_part2/index4.php>


Da ist die 5870 aber keine Ausnahme - das gilt offenbar für alle
Grafikkarten. Irgendwie muss das Bild für den zweiten Ausgang ja auch
erzeugt werden.
Rainer Meier (12.11.2009, 21:32)
Hallo Arno

Arno Welzel wrote:
> Da ist die 5870 aber keine Ausnahme - das gilt offenbar für alle
> Grafikkarten. Irgendwie muss das Bild für den zweiten Ausgang ja auch
> erzeugt werden.


Das stimmt leider. Die meisten Grafikkarten verhalten sich so. Das heisst aber
nicht, dass die mehr als doppelte Leistungsaufnahme irgendwie technisch von dem
gestiegenen Berechnungsaufwand für das zweite Bild her kommt. Fakt ist, dass die
neuen 58xx Karten im 2D Modus (und Windows Aero) die Taktraten von Speicher und
Grafikchip massiv reduzieren. Wird ein zweiter Monitor angeschlossen so
reduziert der Treiber den Takt nicht mehr. Die Begründung seitens ATi scheint zu
sein, dass beim umschalten zwischen 3D und 2D Modus im Multi-Monitor Betrieb ein
kurzes Flackern auftreten _kann_. So hat man sich wohl entschieden nur deshalb
die Taktraten nicht anzupassen. Mit entsprechenden Tools lässt sich im übrigen
die Taktrate auch im Multi-Monitor-Betrieb auf die im Single-Monitor-Betrieb
üblichen Taktraten einstellen. Die Karte verbraucht dann nicht mehr Leistung als
mit nur einem Monitor und ist auch nicht messbar langsamer bzw. überlastet durch
das zweite Bild.
Am besten wäre es, wenn ATi zumindest eine Option im Treiber (CCC) anbieten
würde um dem Benutzer zu überlassen ob man bei den (seltenen) 3D -> 2D Wechseln
ein kurzes Flackern in kauf nehmen will oder ob man stattdessen mit einer mehr
als doppelten idle-Stromaufnahme leben will.

Ein interessantes Detail ist im übrigen die Tatsache, dass ein zweiter
angeschlossener Monitor ausreicht um die Taktreduzierung zu deaktivieren. Der
zweite Monitor muss nicht mal eingeschaltet sein.

Ich muss mich mal über die entsprechenden Tools informieren um die
Takt-Anpassungen möglichst bequem manuell vornehmen zu können aber die Lösung
gefällt mir nicht weil sie wohl wieder auf Windows-Tools beschränkt ist und eben
"manuell" ist.

Gruss
Rainer
Ähnliche Themen