expertenaustausch > microsoft.* > microsoft.excel

Bernhard Sander (26.11.2018, 16:04)
Hallo Gemeinde,

ich habe eine Excel-Datei mit der ich Stundenauswertungen mache.
Für eine Abrechnung habe ich ein Tabellenblatt angelegt, auf dem die einzelne Positionen in einer Tabelle aufgelistet werden.
Der Tabelle habe ich einen Namen ('Daten') gegeben
Daneben habe ich 2 Pivot-Tabellen, die diese Tabelle zusammenfassen, die Datenquelle soll jeweils der Bereich 'Daten' auf dem jeweiligen Arbeitsblatt sein.
Für jede neue Abrechnung lege ich eine Kopie des letzten Auswertungsblattes an.
Lästigerweise behalten dabei die Pivottabellen als Datenquelle den Bezug in das ursprüngliche Tabellenblatt bei und ich muss jedesmal die Datenquellen manuell anpassen.

Wie kann ich erreichen, dass beim Kopieren eines Tabellenblatts die Datenquellen der darin enthaltenen Pivottabellen automatisch innerhalb der Kopie bleiben und nicht mehr auf das Originalblatt verweisen?
Mit Indirekt() in der Pivot-Datenquelle habe ich es versucht, habe es aber nicht hinbekommen.

Vielen Dank für Anregungen

Bernhard Sander
Claus Busch (26.11.2018, 17:51)
Hallo Bernhard,

Am Mon, 26 Nov 2018 15:04:57 +0100 schrieb Bernhard Sander:

> Wie kann ich erreichen, dass beim Kopieren eines Tabellenblatts die Datenquellen der darin enthaltenen Pivottabellen automatisch innerhalb der Kopie bleiben und nicht mehr auf das Originalblatt verweisen?
> Mit Indirekt() in der Pivot-Datenquelle habe ich es versucht, habe es aber nicht hinbekommen.


beziehe den Namen auf das Arbeitsblatt statt auf die Mappe.

Mit freundlichen Grüßen
Claus
Bernhard Sander (30.11.2018, 11:54)
Hallo Claus,

>> Wie kann ich erreichen, dass beim Kopieren eines Tabellenblatts die Datenquellen der darin enthaltenen Pivottabellen automatisch innerhalb der Kopie bleiben und nicht mehr auf das Originalblatt verweisen?
>> Mit Indirekt() in der Pivot-Datenquelle habe ich es versucht, habe es aber nicht hinbekommen.

> beziehe den Namen auf das Arbeitsblatt statt auf die Mappe.


Die Datenquelle der Pivot-Tabellen zeigt mit bereits "Blattname!daten" an. Beim Kopieren des Arbeitsblattes bleibt dabei der alte Blattname stehen und ich muss den jedesmal händisch ändern.

Der Namensmanager zeigt mir auch jede Menge (soviele wie bereits Blätter in der Mappe sind) Einträge namens "daten" mit Bezug zur jeweiligen Arbeitsmappe an.
Ein Name mit Bezug zur Mappe wird nicht aufgelistet.
Sprich: der Name wird beim Kopieren sehr wohl auf die frische Kopie eingerichtet, nur die Pivot-Tabellen bleiben bei der alten Quelle.
Wenn ich nur den Namen (hier: "daten") in die Quelle reinschreibe ergänzt Excel von sich aus den Blattnamen und schreibt ihn fest in die Quelle rein.

Ratlos

Bernhard Sander
Ähnliche Themen