expertenaustausch > microsoft.* > microsoft.german.inetexplorer.ie6

Timo Kohlbacher (23.10.2003, 11:39)
Hallo zusammen!

Folgendes Problem:

Wir wollen das Feature "Automatisches Konfigurationsskript verwenden"
benutzen.
Wir verteilen den Pfad zur Proxy.pac per Gruppenrichtlinie....
das funktioniert auch tadellos...

soweit so schlecht...

die Proxy.pac wird zugewiesen.. und wohl auch ausgeführt....aber wie kann
ich kontrollieren was sie ausgibt? also ob und wie sie die Proxy-Settings
effektiv setzt?

Beispiel:
if Fall 1 return "Proxy 192.168.0.1:8080"
if Fall 2 return "Proxy 192.168.0.2:8080"
if Fall 3 return "Proxy 192.168.0.3:8080"

wie kann ich jetzt kontrollieren welchen Fall er benutzt hat und ob er
überhaupt einen Proxy gesetzt hat?
Weil, diese Einstellung wird NICHT in den üblichen Pfad in der Registry
gespeichert, in dem man normal einen statisch eingetragenen Proxy findet....
Da diese Einstellung dynamisch ist scheint sie nur im RAM vorgehalten zu
werden....

wie komm ich da ran?
Kai Schaetzl (23.10.2003, 14:31)
Timo Kohlbacher schrieb am Thu, 23 Oct 2003 11:39:43 +0200:

> wie komm ich da ran?


Du packst einfach eine Seite auf einen Webserver, die die zugreifende
IP-Nummer anzeigt.

Kai
Ähnliche Themen