expertenaustausch > rec.tiere.* > rec.tiere.aquaristik

Harry Gödde (21.01.2004, 15:26)
Hallo Zusammen,

ich schaue mich gerade nach einem kleinen Quarantäne-Becken um, und
bin dabei auf ein Angebot von Hornbach gestoßen. Dort ist ein 60er
Becken mit Innenfilter, Heizung und Abdeckung für 50¤ zu haben.
Ist doch ein vernünftiges Angebot, oder?

Gruß
Harry Gödde
Vanessa Glathe (21.01.2004, 15:44)
Hallo Harry,

ich habe noch ein 60L Becken, knapp zwei Monate alt, als Übergangsbecken
genutzt.
Ich verkaufe es mit Rückwand, Abdeckung, Filter und Heizung.
Hersteller bioplast.
Bei Interesse meld Dich einfach.
Schnezze

Grüße
Vanessa

Harry Gödde schrieb in der newsgroup de.rec.tiere.aquaristik:
[..]
Thomas Steil (21.01.2004, 17:39)
"Harry Gödde" <harry.goedde> schrieb im Newsbeitrag news:2650
> Hallo Zusammen,
> ich schaue mich gerade nach einem kleinen Quarantäne-Becken um, und
> bin dabei auf ein Angebot von Hornbach gestoßen. Dort ist ein 60er
> Becken mit Innenfilter, Heizung und Abdeckung für 50¤ zu haben.
> Ist doch ein vernünftiges Angebot, oder?
> Gruß
> Harry Gödde


Hallo Harry,

ist ok aber nicht günstig. Bei Dehner hatten sie auch ein 60er Becken mit Innenfilter, Heizstab, Abdeckung und Chemiezeug für 45¤. Momentan kosten die alle so um den Dreh.
Ich habe es mir gekauft und einen HMF eingebaut. Nun schwimmen da meine Jungfische drin ;)

Gruß

Thomas
Kai Glanz (21.01.2004, 18:16)
Hi,

So ein Quarantänebecken muss das ein laufendes Becken sein oder kann man das
bei Bedarf aufstellen?
Und wenn das ein laufendes Becken sein soll was soll da rein oder eben nicht
rein?

Grüße

Kai

"
Sven Stürcken (21.01.2004, 18:20)
Hallo Kai,

> So ein Quarantänebecken muss das ein laufendes Becken sein oder kann man das
> bei Bedarf aufstellen?
> Und wenn das ein laufendes Becken sein soll was soll da rein oder eben nicht
> rein?


ich habe mir mal folgendes zu dem Thema ausgedacht:


Hoffe es hilft Dir.

Viele Grüße,
Sven
Lothar Braun (22.01.2004, 11:05)
Hallo Sven

> ich habe mir mal folgendes zu dem Thema ausgedacht:
>


Finde ich richtig gut :-)

Wenn Du mir allerdings einen Kommentar erlaubst:

Meiner Erfahrung nach, ist nach animpfen eines neuen Beckens,
noch ca. 1 Woche notwendig bis der bakterielle Nitritabbau
wieder sauber läuft. Das ist bei einem Spontankauf zu lange.

Wer, so wie wir, unregelmäßig aber oft Fische kauft, sollte einfach
den Filter fürs Q-Becken stängig mitlaufen lassen, und bei Bedarf
dann umtopfen.
Wer plant Fische zu kaufen, sollte den Filter fürs Q-Becken schon
1-2 Wochen vorher im Hauptbecken mitlaufen lassen.

Nette Grüße
Lothar
Kai Glanz (22.01.2004, 11:41)
> ich habe mir mal folgendes zu dem Thema ausgedacht:
> Hallo Sven,


danke. War sehr hilfreich :-)

Grüße

Kai
Sven Stürcken (22.01.2004, 19:22)
Hallo Lothar,

> Finde ich richtig gut :-)


und das finde ich richtig gut :-)

> Wenn Du mir allerdings einen Kommentar erlaubst:


immer raus damit.

> Meiner Erfahrung nach, ist nach animpfen eines neuen Beckens,
> noch ca. 1 Woche notwendig bis der bakterielle Nitritabbau
>...
> Wer plant Fische zu kaufen, sollte den Filter fürs Q-Becken schon
> 1-2 Wochen vorher im Hauptbecken mitlaufen lassen.


da nehme ich die 1 Woche Version... ;-)

Ist aber richtig, habe ich ein wenig "Gummi" geschrieben. Die Sache mit dem "laufen lassen im
Hauptbecken" werde ich aufnehmen.

Danke,
Sven
Ähnliche Themen