expertenaustausch > linux.debian.user.german

Marcel Gschwandl (02.01.2005, 21:10)
Hallo allerseits,

Ich hoffe jemand hier kann mir helfen oder einen guten Hinweis geben.

Ich habe 2PCs, die über einen KVM-Switch mit einem Monitor (Samsung 900NF)
einer Maus und einer Tastatur verbunden sind.

Ich möchte nun gern beide PCs mit Framebuffer betreiben und zwar am liebsten
mit einer 1280x1024 oder gar 1600x1200 Auflösung.

Mit der Matroxkarte (Millenium G400 DH) ist das auch überhaubt kein Problem.
Mit dem Bootparameter "video=matroxfb:vesa:0x1BF,fh:110,fv:160" lässt sich die
Karte mit 1600x1200 betreiben (das erlaubt auch der Monitor laut Datenblatt)

Bei der Radeonkarte (ASUS RADEON 9600XT) habe ich schon diverses ausprobiert.
Als letztes zum Beispiel: "video=radeonfb:1280x1024-24@85"

Doch das ergibt keine höhere Auflösung sondern nur sowas im dmesgoutput:
<snip>
radeonfb: Found Intel x86 BIOS ROM Image
radeonfb: Retreived PLL infos from BIOS
radeonfb: Reference=27.00 MHz (RefDiv=12) Memory=500.00 Mhz, System=300.00 MHz
radeonfb: Monitor 1 type CRT found
radeonfb: EDID probed
radeonfb: Monitor 2 type no found
EDID checksum failed, aborting
Console: switching to colour frame buffer device 80x30
radeonfb: ATI Radeon AR SDR SGRAM 128 MB
</snip>

Kann mir jemand einen Hinweis geben, wie ich die EDID Überprüfung
umgehen/abschalten kann oder wie ich FB irgendwie sonst zum Laufen bringe?
Denn scheinbar ist die EDID dieses Monitors sowieso nicht i.O., denn auch
get-edid (aus dem Paket read-edid) liefert bei beiden PCs auch bei direkt
angeschlossenem Monitor (also ohne KVM-Switch dazwischen) unter anderem
<snip>
The EDID data should not be trusted as the VBE call failed
</snip>
<snip>
EDID claims 255 more blocks left
EDID blocks left is wrong.
Your EDID is probably invalid.
</snip>

Eine gute Beschreibung, wie sie für die meisten ander Chips
unter /usr/src/linux/Documentation/fb/ existiert würde mir wahrscheinlich
auch schon reichen :-).

Danke für eure Hilfe
Frank Dietrich (03.01.2005, 22:20)
Hallo Narcel,

Marcel Gschwandl <tautau> wrote:
> Bei der Radeonkarte (ASUS RADEON 9600XT) habe ich schon diverses
> ausprobiert. Als letztes zum Beispiel:
> "video=radeonfb:1280x1024-24@85"
> Kann mir jemand einen Hinweis geben, wie ich die EDID Überprüfung
> umgehen/abschalten kann


Evtl. hilft Dir das weiter.



mit netten Grüßen
Frank
Marcel Gschwandl (03.01.2005, 23:40)
Danke für den Tip aber das Problem hat sich bereits anderweitig gelöst.
Ich habe dummerweise immer den Fehler begangen und bin mit 24bit Farbtiefe an
die Sache ran gegangen, einfach 16 oder 32bit verwenden und schon gehts :-)
So kleine Fehler können soviel Zeit kosten :-)

Aber weiss evtl. eine/r hier wieso der radeonfb keine Doku hat?

Thx
Marcel

On Monday, 3. January 2005 21.18, Frank Dietrich wrote:
[..]
Ähnliche Themen