expertenaustausch > comp.hardware.* > comp.hardware.misc

Ralf Dederichs (13.02.2019, 21:07)
Hallo zusammen,
ich habe schon mehrere Foren zum besagten Thema durchsucht, jedoch noch nirgendwo "DIE" Lösung für das Problem gefunden.
Problem: Rechner schaltet ohne Vorwarnung und unabhängig vom Betriebssystem exakt auf die Sekunde sich immer nach 30 Minuten aus.
Es wird also nicht das System herunter gefahren, sondern die Stromzufuhr einfach gekappt.
Habe schon diesen BIOS Virus LOJAX im Verdacht gehabt.
Hat jemand das schon in der Griff bekommen?

PS: Temperatur ist mit 40°C ok. Auch das Netzteil scheint ok zu sein.
Shinji Ikari (13.02.2019, 21:53)
Guten Tag

Ralf Dederichs <ralf.dederichs> schrieb

>Es wird also nicht das System herunter gefahren, sondern die Stromzufuhr einfach gekappt.


Passiert das auch wenn er nur im BIOS oder UEFI Setup steht (also gar
kein OS gebootet wurde)?

Gibt es im BIOS/UEFI-Setup dahingehende Powereinstellungen?. Ich kenne
zwar ueblicherweise eher Wake on xxx Einstellungen, aber vielleicht
gibt es dahingehend etwas?
Ist das ein System, dass durch IME oder Outband-Fernsteuerung
beeinflusst werden kann?

Wenn es ein Virus im BIOS sein koennte, evtl. probieren das aktuellste
Hersteller BIOS/UEFI nochmal einzuflashen?

Welches Motherboard/System ist es denn?
Ralf Dederichs (13.02.2019, 23:29)
Hui, schnelle Antwort :-)
> Passiert das auch wenn er nur im BIOS oder UEFI Setup steht (also gar
> kein OS gebootet wurde)? Das werde ich als nächstes testen.
> Gibt es im BIOS/UEFI-Setup dahingehende Powereinstellungen?. Ich kenne
> zwar ueblicherweise eher Wake on xxx Einstellungen, aber vielleicht
> gibt es dahingehend etwas? Es gibt keine Einstellung, die das System herunterfährt, nur Festplattenlaufzeit usw. sind veränderbar, habe aber alle denkbaren Einstellungen verändert und getestet ohne Änderung.


> Ist das ein System, dass durch IME oder Outband-Fernsteuerung
> beeinflusst werden kann?


> Wenn es ein Virus im BIOS sein koennte, evtl. probieren das aktuellste
> Hersteller BIOS/UEFI nochmal einzuflashen? Neuestes BIOS Update habe ich eingespielt, Problem blieb unverändert.


> Welches Motherboard/System ist es denn?


Es handelt sich um ein Toshiba Laptop Satelite Pro C870, BIOS Version InsydeH20 Rev. 3.7.

Danke für die schnelle Antwort ...
Tim Ritberg (14.02.2019, 00:01)
Am 13.02.19 um 20:07 schrieb Ralf Dederichs:
> Hallo zusammen,
> ich habe schon mehrere Foren zum besagten Thema durchsucht, jedoch noch nirgendwo "DIE" Lösung für das Problem gefunden.
> Problem: Rechner schaltet ohne Vorwarnung und unabhängig vom Betriebssystem exakt auf die Sekunde sich immer nach 30 Minuten aus.
> Es wird also nicht das System herunter gefahren, sondern die Stromzufuhr einfach gekappt.
> Habe schon diesen BIOS Virus LOJAX im Verdacht gehabt.
> Hat jemand das schon in der Griff bekommen?
> PS: Temperatur ist mit 40°C ok. Auch das Netzteil scheint ok zu sein.


Zu heiss?
Shinji Ikari (14.02.2019, 01:09)
Guten Tag

Ralf Dederichs <ralf.dederichs> schrieb

>Es handelt sich um ein Toshiba Laptop Satelite Pro C870, BIOS Version InsydeH20 Rev. 3.7.


Dannk ergeben sich weitere Fragen:
Sind es wirklich immer exakt 30Minuten und 00 Sekunden oder vareiert
es?
Netzstrom oder Akkubetrieb?
Akkustand ggf. sehr niedrig?
Defekter Akkukontroller?
Shinji Ikari (14.02.2019, 01:19)
Ergaenzende Fragen, nachdem ich im Internet etwas gesucht habe

Shinji Ikari <shinji> schrieb

>>Es handelt sich um ein Toshiba Laptop Satelite Pro C870, BIOS Version InsydeH20 Rev. 3.7.


Wurde die Hardware in irgendeiner Form vom Werkszustand veraendert?
Ich finde gerade einen Thread, bei dem sich mehrere Leute nach
Hardwareupgrade (CPU) bei Toshiba Satellite C8xx ueber dieses Problem
aergern.

"...I bought a core i5 2450m to upgrade but after installing the new
cpu the laptop turns off every time after exactly 30 minutes..."

"...From what I've read elsewhere it's the bios and some sort of
restriction that Toshiba seem to have put in place which means no cpu
upgrade will work..."


"...i have upgraded toshiba satellite c850 with i3 2nd gen processor
exactly after 30 min laptop turns off automatically no overheating and
no warning..."

"...Intel Anti Theft BIOS recovery Timer Enabled: This timer will
enable a 30 minute window to allow a firmware / BIOS reflash before
the system is powered down..."
Ralf Dederichs (14.02.2019, 06:28)
> Dannk ergeben sich weitere Fragen:
> Sind es wirklich immer exakt 30Minuten und 00 Sekunden oder vareiert
> es?
> Netzstrom oder Akkubetrieb?
> Akkustand ggf. sehr niedrig?
> Defekter Akkukontroller?


Das Problem hat einen sehr diditalen Character, es sind wirklich immer exact 30 Minuten, und das schon seit Monaten.
Ob mit oder ohne Akku, nur Netzstrom oder nur Akku, immer das gleiche.
Ralf Dederichs (14.02.2019, 06:34)
> Wurde die Hardware in irgendeiner Form vom Werkszustand veraendert?
[..]
> "...Intel Anti Theft BIOS recovery Timer Enabled: This timer will
> enable a 30 minute window to allow a firmware / BIOS reflash before
> the system is powered down..."


Verändert wurde nichts, das beschriebene paßt trotzdem. Wie gesagt, ich habe mehrfach das Problem im Internet gefunden, jedoch keine Lösung.
Shinji Ikari (14.02.2019, 08:00)
Guten Tag

Ralf Dederichs <ralf.dederichs> schrieb

>Verändert wurde nichts,


Wenn am Geraet nichts veraendert wurde, wende Dich an den Hersteller.

> das beschriebene paßt trotzdem.
>Wie gesagt, ich habe mehrfach das Problem im
>Internet gefunden, jedoch keine Lösung.


Das hat nichts mit Virus zu tun, sondern damit, dass der Hersteller da
eine entsprechende Routine einprogrammiert hat.
Wenn es das vermutete BIOS/UEFI-Problem ist, dann gibt es nur die
Loesung, dass der Hersteller (oder jemand mit ausreichend KnowHow) ein
entsprechendes BIOS programmiert/einflasht.
Shinji Ikari (14.02.2019, 08:02)
Guten Tag

Ralf Dederichs <ralf.dederichs> schrieb

>Das Problem hat einen sehr diditalen Character, es sind wirklich immer exact 30 Minuten, und das schon seit Monaten.
>Ob mit oder ohne Akku, nur Netzstrom oder nur Akku, immer das gleiche.


Das deutet dann wirklich auf das (im anderen Posting) erwaehnte BIOS
verhalten hin. Wenn ich richtig gelesen habe ist das geraet aber nicht
mehr wirklich als aktuell oder so zu bezeichnen. Evtl. ist es
einfacher es zu entsorgen und ein anderes Geraet zu nehmen, als dieses
30Minuten-verhalten los zu werden.
Tim Ritberg (14.02.2019, 19:13)
Am 14.02.19 um 07:02 schrieb Shinji Ikari:
> Guten Tag
> Ralf Dederichs <ralf.dederichs> schrieb
> Das deutet dann wirklich auf das (im anderen Posting) erwaehnte BIOS
> verhalten hin. Wenn ich richtig gelesen habe ist das geraet aber nicht
> mehr wirklich als aktuell oder so zu bezeichnen. Evtl. ist es
> einfacher es zu entsorgen und ein anderes Geraet zu nehmen, als dieses
> 30Minuten-verhalten los zu werden.


Schon das CMOS gelöscht?
Könnte ein Event in den Powerevent-Tabellen sein, allerdings kenne ich
da nur Wakeup.

Tim
Ralf Dederichs (14.02.2019, 20:06)
Ich gehöre noch der Generation Reparatur statt wegwerfen an.
Wenn es nicht anders möglich ist, werde ich mich damit abfinden.
Ralf Dederichs (14.02.2019, 20:12)
> Schon das CMOS gelöscht?
> Könnte ein Event in den Powerevent-Tabellen sein, allerdings kenne ich
> da nur Wakeup.
> Tim


Wie geht das? Batterie entfernen?
Thomas Einzel (14.02.2019, 20:31)
Am 14.02.2019 um 05:28 schrieb Ralf Dederichs:
> Das Problem hat einen sehr diditalen Character, es sind wirklich immer exact 30 Minuten, und das schon seit Monaten.
> Ob mit oder ohne Akku, nur Netzstrom oder nur Akku, immer das gleiche.


Ohne Laden des Betriebssystems auch? (ins Bios gehen, irgendwas
anzeigen, 30min warten. (um das OS bzw. Dienste etc. vorerst auszuschließen)
Ralf Dederichs (14.02.2019, 21:01)
Am Donnerstag, 14. Februar 2019 19:31:47 UTC+1 schrieb Thomas Einzel:
> Am 14.02.2019 um 05:28 schrieb Ralf Dederichs:
> Ohne Laden des Betriebssystems auch? (ins Bios gehen, irgendwas
> anzeigen, 30min warten. (um das OS bzw. Dienste etc. vorerst auszuschließen)
> --
> Thomas


Ja, auch ohne Betriebssystem (also im BIOS Modus) ist nach 30 Minuten der Rechner aus.

Ähnliche Themen