expertenaustausch > comp.os.* > comp.os.unix.networking.samba

Andreas Kohlbach (16.01.2020, 18:58)
In meiner /etc/samba/smb.conf habe ich in [gobal] unter anderem

interfaces = 127.0.0.0/8 wlan0

und

bind interfaces only = yes

Trotzdem ist der Server vom Internet aus erreichbar. Was mache ich
falsch?

Seltsam in dem Zusammenhang, dass ein Portscan von einem entfernten
Server aus auf meine öffentliche IP "closed" sagt.
Tim Ritberg (16.01.2020, 19:27)
Am 16.01.20 um 17:58 schrieb Andreas Kohlbach:
> In meiner /etc/samba/smb.conf habe ich in [gobal] unter anderem
> interfaces = 127.0.0.0/8 wlan0
> und
> bind interfaces only = yes
> Trotzdem ist der Server vom Internet aus erreichbar. Was mache ich
> falsch?
> Seltsam in dem Zusammenhang, dass ein Portscan von einem entfernten
> Server aus auf meine öffentliche IP "closed" sagt.


Und wie kommst du darauf, dass er offen/erreichbar wäre?
Das Thema hatten wir hier schon.

Tim
Andreas Kohlbach (17.01.2020, 10:07)
On Thu, 16 Jan 2020 11:58:21 -0500, I wrote:
> In meiner /etc/samba/smb.conf habe ich in [gobal] unter anderem
> interfaces = 127.0.0.0/8 wlan0
> und
> bind interfaces only = yes
> Trotzdem ist der Server vom Internet aus erreichbar. Was mache ich
> falsch?


Hast sich erledigt. Ich habe kein eigenes Internet mehr, was damals auf
ppp0 lief und bin nun mit wlan0 angebunden, sodass Samba mit Recht
"offen" war. Ich habe das wlan0 durch 192.168.1.0/24 ersetzt.

> Seltsam in dem Zusammenhang, dass ein Portscan von einem entfernten
> Server aus auf meine öffentliche IP "closed" sagt.


Das bleibt weiter merkwürdig, hat aber nichts mit dieser Gruppe zu tun.
Kay Martinen (18.01.2020, 02:41)
Am 17.01.2020 um 09:07 schrieb Andreas Kohlbach:
> On Thu, 16 Jan 2020 11:58:21 -0500, I wrote:
> Hast sich erledigt. Ich habe kein eigenes Internet mehr, was damals auf
> ppp0 lief und bin nun mit wlan0 angebunden, sodass Samba mit Recht
> "offen" war. Ich habe das wlan0 durch 192.168.1.0/24 ersetzt.


Im Lokalen Netz, ja.
>> Seltsam in dem Zusammenhang, dass ein Portscan von einem entfernten
>> Server aus auf meine öffentliche IP "closed" sagt.


Wenn du nun einen Router benutzt: Die Blocken die typischen Samba-Ports
eigentlich generell so das sie aus dem Internet her Closed sind. Daran
ist nichts seltsam.

Kay
Andreas Kohlbach (18.01.2020, 20:27)
On Sat, 18 Jan 2020 01:41:44 +0100, Kay Martinen wrote:
> Am 17.01.2020 um 09:07 schrieb Andreas Kohlbach:
>>> Seltsam in dem Zusammenhang, dass ein Portscan von einem entfernten
>>> Server aus auf meine öffentliche IP "closed" sagt.

> Wenn du nun einen Router benutzt: Die Blocken die typischen
> Samba-Ports eigentlich generell so das sie aus dem Internet her Closed
> sind. Daran ist nichts seltsam.


Ja, war ein Router zwischen.
Ähnliche Themen