expertenaustausch > rec.* > rec.mampf

Cornelius Rosenschon (07.04.2012, 19:13)
Hi,

Schau mer mal, ob die Karte auch nach 3 Tagen gelöscht ist:



Und hier für unsere Damen etwas zur Einstimmung auf den nächsten
Frauenarzttermin: :-)



Gruß Conny
Dorothee Hermann (07.04.2012, 20:18)
Am 07.04.2012 19:13, schrieb Cornelius Rosenschon:

> Schau mer mal, ob die Karte auch nach 3 Tagen gelöscht ist:
>
> Und hier für unsere Damen etwas zur Einstimmung auf den nächsten
> Frauenarzttermin: :-)
>


Hab gerade mit dem Osterhasen telefoniert!

Wenn Du in den nächsten Tagen ob Deines Feingefühls (s.o.) 'Besuch'
bekommst, dann weißt Du ja, was Dir blüht - Du Jäger aus "gutem
Schrot und Korn":



Dorothee
Werner Sondermann (07.04.2012, 20:28)
Dorothee Hermann wrote:
> Cornelius Rosenschon wrote:
> Hab gerade mit dem Osterhasen telefoniert!
> Wenn Du in den nächsten Tagen ob Deines Feingefühls (s.o.) 'Besuch'
> bekommst, dann weißt Du ja, was Dir blüht - Du Jäger aus "gutem
> Schrot und Korn":
>
> Dorothee


Möglicherweise gefällt das hier dem wackeren Jägersmann und
Bärchengucker ja auch?


*Summ Summm Summ*!

Werner
Michael Fesser (07.04.2012, 21:41)
..oO(Cornelius Rosenschon)

>Schau mer mal, ob die Karte auch nach 3 Tagen gelöscht ist:
>


Auch von hier Frohe Ostern und bunte Eier ... ähem ... egal.



Micha
Tobias Schuster (07.04.2012, 22:01)
> Schau mer mal, ob die Karte auch nach 3 Tagen gelöscht ist:

> Und hier für unsere Damen etwas zur Einstimmung auf den nächsten Frauenarzttermin: :-)


Könntest du es nicht besser bei den Fotos über
eingedeckte Tische belassen?
Birgit (07.04.2012, 22:23)
Am Samstag, 7. April 2012 19:13:03 UTC+2 schrieb Cornelius Rosenschon:

> Und hier für unsere Damen etwas zur Einstimmung auf den nächsten
> Frauenarzttermin: :-)
>


Conny. Die Nummer ist dermaßen was von unterste Schublade, dass mir selbst mit viel gutem Willen kein Jota von Sorry oder Humor zu einfällt!

Und - das wird wohl das einzige Mal bleiben, dass so etwas von mir verewigtbleibt:

Arschloch.

Ohne Gruß

Birgit
Werner Sondermann (07.04.2012, 22:47)
Birgit wrote:
> Cornelius Rosenschon erinnerte:
> Conny. Die Nummer ist dermaßen was von unterste Schublade, dass mir
> selbst mit viel gutem Willen kein Jota von Sorry oder Humor zu
> einfällt!
> Und - das wird wohl das einzige Mal bleiben, dass so etwas von mir
> verewigt bleibt:
> Arschloch.
> Ohne Gruß
> Birgit


Im ausgewiesenen, allseits bekannten "Qualitätsmedium" *Bildzeitung*
scheint das Ganze heute anscheinend auch wieder ein Thema von Belang
zu sein:

w.
Birgit (07.04.2012, 23:14)
Werner schrieb:
> Im ausgewiesenen, allseits bekannten "Qualitätsmedium" *Bildzeitung*
> scheint das Ganze heute anscheinend auch wieder ein Thema von Belang
> zu sein:


Ja und? Das ist eine Nachricht, die als solches das ist, was es ist: eine Nachricht. Und als solche steht sie nicht nur in der Bild sondern auch in anderen Zeitungen und gehört da auch hin.

Was aber Conny damit bezweckt, das in einer Koch-NG zu posten als netten Ostergruß mit explizitem Hinweis an "die Damen", die dann gleich an ihren Frauenarzt denken sollen - das weiß nur er. Bzw. will ich nicht wissen, was er damit bezweckt hat. Er kann sich jedenfalls NULL Gedanken darüber gemacht haben, was das für (betroffene) Frauen bedeutet.

Die einzige Möglichkeit, die mir einfällt, dass er dem Inhalt noch meint einen Funken "Lustiges", "Positives" abzugewinnen, ist die, dass er meint, Frauen fänden das irgendetwas wie erotisch, in so einer Situation so unwissend abgelichtet zu werden. Wenn er das denkt, ist er schlicht unten durch beim mir. Ohne wenn und aber. Das ist auch weit jenseits irgendwelcher Zoten, die man als Frau bzw. explizit ich durchaus sonst durchgehen lasse.

Grüße

Birgit
Theodor.Hellwald (08.04.2012, 04:25)
Am 07.04.2012 23:14, schrieb Birgit:
> Werner schrieb:
> Ja und? Das ist eine Nachricht, die als solches das ist, was es ist: eine Nachricht. Und als solche steht sie nicht nur in der Bild sondern auch in anderen Zeitungen und gehört da auch hin.
> Was aber Conny damit bezweckt, das in einer Koch-NG zu posten als netten Ostergruß mit explizitem Hinweis an "die Damen", die dann gleich an ihren Frauenarzt denken sollen - das weiß nur er. Bzw. will ich nicht wissen, was er damit bezweckt hat. Er kann sich jedenfalls NULL Gedanken darüber gemacht haben, was das für (betroffene) Frauen bedeutet.
> Die einzige Möglichkeit, die mir einfällt, dass er dem Inhalt noch meint einen Funken "Lustiges", "Positives" abzugewinnen, ist die, dass er meint, Frauen fänden das irgendetwas wie erotisch, in so einer Situation so unwissend abgelichtet zu werden. Wenn er das denkt, ist er schlicht unten durch beim mir. Ohne wenn und aber. Das ist auch weit jenseits irgendwelcher Zoten, die man als Frau bzw. explizit ich durchaus sonst durchgehen lasse.


Zum einen ist er einfach das als das du ihn bezeichnet hast! Zum anderen
würde ich als Frau mich mehr daran stören das die angeblich 35000 Bilder
und Filme von noch mehr Leuten 'gesichtet' werden um Geschädigte zu
identifizieren....^^ Ich weiss nicht was demütigender ist und einen
grösseren Vertrauensbruch darstellt, die Tatsache das der 'liebe' Doktor
zu seinem Privatvergnügen Bilder gemacht hat oder das diese jetzt quasi
'die Runde' machen....
Sowas speziell 'an die Damen' gerichtet als Ostergruss, das ist mehr als
arschlöchrig, das ist asozial! MfG theo
Cornelius Rosenschon (08.04.2012, 09:37)
Birgit schrieb:

>>

> Conny. Die Nummer ist dermaßen was von unterste Schublade,


Ich habe in einer Arztpraxis schon mal so einen Gynäkologenstuhl
gesehen. Tolle Sache!
Wenn die Fotos mal im Internet auftauchen, könnte man sie ausdrucken,
einrahmen und als Tischdeko aufstellen :-)

> Arschloch.


Huch, wie ungezogen!!!

Ihr Mädchen macht aus allem immer so einen Bohei!
Wir waren 6 Jungs im Alter von 7-8. Einer hatte eine kleine
Schwester, vielleicht 4-jährig. Mit der zogen wir in eine nahe
gelegene Scheune. Unter Aufsicht des Bruders durften wir sie der
Reihe nach begucken. Es war eine herbe Enttäuschung! Ich sah
eigentlich nur eine durchgezogene Po-Spalte. Das war alles!!!

> Ohne Gruß


Sei nicht albern! Freu dich lieber auf den nächsten Termin beim
Frauenarzt :-) Verwenden die eigentlich diese langen Latexhandschuhe
bis zum Ellenbogen? Ich muß mal den Deichmann fragen.

Gruß Conny
Cornelius Rosenschon (08.04.2012, 09:45)
Theodor.Hellwald schrieb:

> Sowas speziell 'an die Damen' gerichtet als Ostergruss


Das ist biologisch begründet!

> arschlöchrig, das ist asozial! MfG theo


Na Alterchen! Wieder im Fäkalbereich?
Dorothee Hermann (08.04.2012, 12:15)
Am 08.04.2012 09:37, schrieb Cornelius Rosenschon:

[...]
> Wenn die Fotos mal im Internet auftauchen, könnte man sie
> ausdrucken, einrahmen und als Tischdeko aufstellen :-)


Magst Du mal über das Wort "Empathie" nachdenken?

"Empathie ? Empathie heißt Einfühlungsvermögen. Gemeint ist
damit das Vermögen, sich in die Gefühle und Sichtweisen anderer Menschen
hineinversetzen zu können und angemessen darauf
zu reagieren."

Dorothee
Werner Sondermann (08.04.2012, 13:46)
Birgit wrote:
[..]
> NULL Gedanken darüber gemacht haben, was das für (betroffene) Frauen
> bedeutet.
> --snip--


Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

w.
Theodor.Hellwald (08.04.2012, 15:18)
Am 08.04.2012 12:15, schrieb Dorothee Hermann:
> Am 08.04.2012 09:37, schrieb Cornelius Rosenschon:
> [...]
> Magst Du mal über das Wort "Empathie" nachdenken?
> "Empathie ? Empathie heißt Einfühlungsvermögen. Gemeint ist
> damit das Vermögen, sich in die Gefühle und Sichtweisen anderer Menschen
> hineinversetzen zu können und angemessen darauf
> zu reagieren."


Kannst du diese asoziale Arschloch nicht einfach plonken? Bei mir liegt
er zerplatzt im Keller. MfG theo
Karin Rathfelder (08.04.2012, 17:11)
Am 08.04.2012 12:15, schrieb Dorothee Hermann:
> Am 08.04.2012 09:37, schrieb Cornelius Rosenschon:
> [...]
> Magst Du mal über das Wort "Empathie" nachdenken?
> "Empathie ? Empathie heißt Einfühlungsvermögen. Gemeint ist
> damit das Vermögen, sich in die Gefühle und Sichtweisen anderer Menschen
> hineinversetzen zu können und angemessen darauf
> zu reagieren."
> Dorothee


Es gibt auch Autisten.

Grüßle Karin

Ähnliche Themen