expertenaustausch > comp.* > comp.office-pakete.staroffice.misc

Albrecht Mehl (04.05.2020, 10:33)
Die Seitenansicht mit Strg+Umsch+o zeigt von der Tabelle nur etwa die
linke Hälfte, die Spalten weiter rechts werden nicht angezeigt, obwohl
die Seite nur etwa zur Hälfte befüllt ist; rechts davon wäre noch genug
Platz für die nicht dargestellten Spalten. In der Bearbeitungsansicht
sind gestrichelte Geraden, die wohl die Seitenbegrenzung, wie ich sie
_nicht_ will, zeigen.

Was läuft da falsch?

A. Mehl
Siegfried Höfner (04.05.2020, 11:04)
Am 04.05.2020 um 10:33 schrieb Albrecht Mehl:
> Die Seitenansicht mit Strg+Umsch+o zeigt von der Tabelle nur etwa die
> linke Hälfte, die Spalten weiter rechts werden nicht angezeigt, obwohl
> die Seite nur etwa zur Hälfte befüllt ist; rechts davon wäre noch genug
> Platz für die nicht dargestellten Spalten. In der Bearbeitungsansicht
> sind gestrichelte Geraden, die wohl die Seitenbegrenzung, wie ich sie
> _nicht_ will, zeigen.
>    Was läuft da falsch?


Du hast einen entsprechenden Druckbereich festgelegt!

Gruß Siegfried
Albrecht Mehl (04.05.2020, 11:25)
Vielen Dank für die rasche Antwort. ABER ...

Am 04.05.20 um 11:04 schrieb Siegfried Höfner:
> Am 04.05.2020 um 10:33 schrieb Albrecht Mehl:
> Du hast einen entsprechenden Druckbereich festgelegt!
> Gruß Siegfried


.... Format > Druckbereich > löschen ist _in_aktiv. Die Tabelle selbst
ist aber durchaus zu bearbeiten!?

A. Mehl
Ralf Lehmeier (04.05.2020, 11:41)
Albrecht Mehl schrieb:
> Vielen Dank für die rasche Antwort. ABER ...
> Am 04.05.20 um 11:04 schrieb Siegfried Höfner:
> ... Format > Druckbereich > löschen ist _in_aktiv. Die Tabelle selbst
> ist aber durchaus zu bearbeiten!?
> A. Mehl


Mach mal einen Test:

1. Eine Calc-Tabelle öffnen
2. Diverse Einträge auf der Seite in größeren Abständen verteilen
3. Seitenübersicht einschalten und mit dem Mausrad scrollen
4. Noch mehr Einträge über mehr Seiten verteilen und
5. Seitenübersicht einschalten und mit dem Mausrad scrollen

Dies sollte dir zeigen ob und wie es funktioniert.
Es wird immer nur der Bereich angezeigt der bearbeite wird, erweiterst
du ihn wird auch die Ansicht erweitert.

Ein Druckbereich grenzt diesen Bereich noch zusätzlich ein und alles
ausserhalb des Druckbereichs wird beim anzeigen ignoriert.
Dies wird bei dir aber nicht der Fall sein weil du anscheinend keinen
Druckbereich gesetzt hast.
Siegfried Höfner (04.05.2020, 12:36)
Am 04.05.2020 um 11:41 schrieb Ralf Lehmeier:
[..]
> ausserhalb des Druckbereichs wird beim anzeigen ignoriert.
> Dies wird bei dir aber nicht der Fall sein weil du anscheinend keinen
> Druckbereich gesetzt hast.


Ich weiß jetzt nicht, wo genau du draufhinaus willst. Wenn ich Daten
soweit auseinander eingebe, kann ich doch nicht erwarten, daß ein Druck
bzw. Druckvorschau diese Daten zusammenzieht. Außerdem sieht man bei
Druckvorschau in der Statusleiste, daß es mehrere Seiten sind.

Gruß Siegfried
Ralf Lehmeier (04.05.2020, 13:13)
Siegfried Höfner schrieb:
> Am 04.05.2020 um 11:41 schrieb Ralf Lehmeier:
> Ich weiß jetzt nicht, wo genau du draufhinaus willst. Wenn ich Daten
> soweit auseinander eingebe, kann ich doch nicht erwarten, daß ein Druck
> bzw. Druckvorschau diese Daten zusammenzieht. Außerdem sieht man bei
> Druckvorschau in der Statusleiste, daß es mehrere Seiten sind.


Sie zieht sie nicht zusammen sondern zeigt dir in der Seitenvorschau an
wie sie sich auf den verschiedenen Seiten verteilen und das sich - bei
Erweiterung der Daten - auch die Anzahl der Seiten erhöht.

Dieses Beispiel sollte nur zeigen wie die Seitenvorschau funktioniert.
Hast du einen Druckbereich definiert dann zeigt er nur an was sich im
Druckbereich befindet. Alles andere wird nicht angezeigt.
Hast du keinen Druckbereich definiert dann erweitert sich auch die
Seitenvorschau um die entsprechende Anzahl Seiten.

Auf dein Problem bezogen würde es heißen: Gib die Daten auch weiter
rechts ein und sie werden in der Seitenvorschau erscheinen , da dann der
Datenbereich erweitert ist und du keinen Druckbereich definiert hast.

Falls du doch einen Druckbereich definert hast kannst du ihn unter
"Format => Druckbereich => Löschen " wieder löschen.
Siegfried Höfner (04.05.2020, 13:33)
Am 04.05.2020 um 13:13 schrieb Ralf Lehmeier:
> Siegfried Höfner schrieb:

[...]
Hallo Ralf, mir ist die Funktionsweise der Seitenvorschau sehr wohl
bekannt. Wenn ich mir aber das Original-Posting von Albrecht ansehe,
lese ich daraus, daß er z.B. das weiter rechtsstehende (außerhalb des
Seitenformats) noch mit auf das Blatt haben möchte, da da ja noch Platz
wäre.

Gruß Siegfried
Ralf Lehmeier (04.05.2020, 13:58)
Siegfried Höfner schrieb:
> Am 04.05.2020 um 13:13 schrieb Ralf Lehmeier:
> [...]
> Hallo Ralf, mir ist die Funktionsweise der Seitenvorschau sehr wohl
> bekannt. Wenn ich mir aber das Original-Posting von Albrecht ansehe,
> lese ich daraus, daß er z.B. das weiter rechtsstehende (außerhalb des
> Seitenformats) noch mit auf das Blatt haben möchte, da da ja noch Platz
> wäre.


Das ist korrekt. Ich verstand es so das er nur soviel Spalten hat das
die Bildschirmseite zur Hälfte genutzt wird und er auch gern die andere
Hälfte auf dem Blatt sehen würde.
Die Spalten rechts werden zwar auf dem Monitor angezeigt weil er mehr
Platz bietet, aber das Blatt bietet einen kleineren Sichtbereich.
Weshalb auch nur ein Ausschnitt des Bildschirms dargestellt wird.

Entweder er hat einen Druckbereich definiert ( wonach es nicht aussieht
) oder er hat in dem Bereich keine Daten ( z.B Spaltenbezeichnungen ).

Nehmen wir als Beispiel eine Adressliste :

Solange sie nur aus den Spaltenüberschriften Name, Vorname,
Telefonnummer besteht passt sie auf eine Seite. Wenn sie aber z. B.
noch Strasse , Postleitzahl, Ort, Geburtstag,Geburtsort, Schuhgröße,
Blutgruppe etc. hinzufügen werden die zusätzlichen Spalten auf einer
neuen Seite angezeigt.

P.S.
Er kann natürlich auch auf Querformat umschalten aber das wird er
sicherlich schon in Betracht gezogen haben.
Albrecht Mehl (04.05.2020, 14:23)
Vielen Dank für die Diskussion, die mir leider noch nicht eine Lösung zeigt.

Am 04.05.20 um 13:58 schrieb Ralf Lehmeier:
[..]
> P.S.
> Er kann natürlich auch auf Querformat umschalten aber das wird er
> sicherlich schon in Betracht gezogen haben.


Das habe ich nicht erwogen, weil ich es nicht will; es soll hochkant
sein. Ihnen gegenüber bin ich ein blutiger Laie ... aber etliche ganz
einfache Tabellen habe ich schon gefüllt. Meiner Meinung nach handelt es
sich um eine blöde Einstellungsangelegenheit.

- Ein etwa vorhandener Druckbereich lässt sich nicht löschen, wie
ich schon schrieb, da format >Druckbereiche >löschen inaktiv
ist.
- Die gestrichelten Geraden scheinen zwar die Seiten anzuzeigen;
teilweise sind sie aber auch nicht verständlich. Wild spekuliert:
gibt es außer Druckbereichen noch andere, in diese Richtung
gehenden Einrichtungen?

Bis jetzt denke ich an Morgenstern

Und er bewies ihm scharf, dass nicht sein kann, was nicht
sein darf ...

solch eine wirklich primitive Tabelle ohne jegliche Schnickschnacks
sollte man doch wohl hinbekommen!?

Speichern, LibreOffice schließen und wieder starten, öffnen hat leider
auch nicht geholfen.

Etwas hilflos und für weitere Vorschläge seeehr empfänglich

A. Mehl
Siegfried Höfner (04.05.2020, 14:58)
Am 04.05.2020 um 14:23 schrieb Albrecht Mehl:
> Vielen Dank für die Diskussion, die mir leider noch nicht eine Lösung
> zeigt.


Das ganze Rätselraten bringt nichts, lade das Beispiel irgendwohin, wo
man es sich runterladen und ansehen kann!

Gru0 Siegfried
Ralf Lehmeier (04.05.2020, 15:32)
Albrecht Mehl schrieb:

....

> Das habe ich nicht erwogen, weil ich es nicht will;es soll hochkant
> sein. Ihnen gegenüber bin ich ein blutiger Laie ...


Auch ich bin nur ein Anfänger aber die Erfahrungen die ich habe gebe ich
gern weiter.

> einfache Tabellen habe ich schon gefüllt. Meiner Meinung nach handelt es
> sich um eine blöde Einstellungsangelegenheit.
>   - Ein etwa vorhandener Druckbereich lässt sich nicht löschen, wie
>     ich schon schrieb, da format >Druckbereiche >löschen inaktiv
>     ist.


Dann gehen wir mal einen anderen Weg.
Da es bei mir anscheinend so klappt wie sie es gern hätten schreibe ich
mal meine Einstellungen unter "Format => Einstellungen " auf.

Hier die Reiter und ihre Einstellungen :

Verwalten :
Formatvorlage "Standard "

Seite :
Papierformat:"A4"
Ausrichtung "Hochformat"
Seitenränder je 2 cm
Papierschacht "Aus Druckereinstellung"
Seitenlayout" Rechts und links "
Seitennummern" 1,2,3 ..."

Umrandung, Hintergrund, Kopfzeile und Fußzeile lassen wir mal da sie
sich nicht darauf auswirken dürften.

Tabelle:
Seitenreihenfolge :" Von oben nach unten und dann nach rechts"
"Erste Seitennummer"

Drucken:
" Objekte / Bilder "
" Diagramme "
" Zeichnungsobjekte "
" Nullwerte"

Maßstab:
" Ausdruck verkeinern / vergrößern "
Skalierungsfaktor 100%

Vielleicht liegt der Fehler ja hier irgendwo.
Albrecht Mehl (04.05.2020, 16:17)
Am 04.05.20 um 14:58 schrieb Siegfried Höfner:
> Am 04.05.2020 um 14:23 schrieb Albrecht Mehl:
>> Vielen Dank für die Diskussion, die mir leider noch nicht eine Lösung
>> zeigt.

> Das ganze Rätselraten bringt nichts, lade das Beispiel irgendwohin, wo
> man es sich runterladen und ansehen kann!


Das halte ich für eine gute Idee. Vielen Dank, dass Sie sich weiter mit
meinem Problem befassen wollen. Hier:



Übrigens: in den Seiteneinstellungen, die Lehmeier freundlicherweise
zur Verfügung gestellt hat, war nichts auffälliges.

Dankbar für alle Beiträge

A. Mehl
Diedrich Ehlerding (04.05.2020, 16:40)
Albrecht Mehl meinte:

>> Das ganze Rätselraten bringt nichts, lade das Beispiel irgendwohin, wo
>> man es sich runterladen und ansehen kann!

> Das halte ich für eine gute Idee. Vielen Dank, dass Sie sich weiter mit
> meinem Problem befassen wollen. Hier:
>


Ja, ich sehe hier was du meinst.

Das Problem scheinbt an den ziemlich breiten Seitenrändern zu liegen, die
du unter "Format / Seite" definiert hast; nämlich jeweils 2 cm.
(Möglicherweise ist das Standard in LO; bei mir siehts genauso aus; ob das
sinnvoill ist, sei mal dahingestellt ... aber man kanns ja ändern).

Die Seitenbreite ist bei dir auf Format DINA4/hoch/21 cm eingestellt.
Deine Spalten haben folgende Breiten (Spaltenkopf markieren, rechte
Maus/Spaltenbreite):

A: 2,29 cm
B: 2,12 cm
C: 3,55 cm
D: 9,24 cm

in Summe: 17,2 cm - also 2 mm zu viel, wenn du die 4 cm Rand
berücksichtigst. Ergo Die Spalte D passt also da nicht mehr rein in den
bedruckbaren Bereich

Abhilfe: Format / Seite / linken und/oder rechten Rand schmaler machen.
Und schon passts.

(oben und unten hast du auch reichlich viel Rand definiert.(
Ralf Lehmeier (04.05.2020, 16:51)
Diedrich Ehlerding schrieb:
[..]
> Abhilfe: Format / Seite / linken und/oder rechten Rand schmaler machen.
> Und schon passts.
> (oben und unten hast du auch reichlich viel Rand definiert.(


Sehe ich genuso.
Enweder die Ränder schmaler einstellen, oder die Spalte D enger
definieren, dann passt es wieder.
Siegfried Höfner (04.05.2020, 17:58)
Am 04.05.2020 um 16:51 schrieb Ralf Lehmeier:
> Diedrich Ehlerding schrieb:
>> Albrecht Mehl meinte:
>>>> Das ganze Rätselraten bringt nichts, lade das Beispiel irgendwohin, wo
>>>> man es sich runterladen und ansehen kann!


[...]
> Sehe ich genuso.
> Enweder die Ränder schmaler einstellen, oder die Spalte D enger
> definieren, dann passt es wieder.


Das Grundübel habt ihr schon erkannt. Ich möchte das noch ergänzen um
folgendes: In Zeile 33 (G,H) sind Zellumrandungen vorhanden, die die
Seitenanzahl erhöhen (aber für den Ausdruck bestimmt nicht vorgesehen
waren).
Auch sollte man nicht solche Monsterzeilenhöhen erzeugen wie z.B. in
Zeile 43, aber besonders 46. Dadurch wird ein sauberer Druck zerhauen.
Evtl. an geeigneter Stelle einen manuellen Zeilenumbruch einfügen.

Gruß Siegfried

Ähnliche Themen