expertenaustausch > microsoft.* > microsoft.german.backoffice.smallbiz

Jürgen (24.02.2005, 10:52)
hallo zusammmen,

habe hier zwei kleine probleme und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen
wird :

1.
haben t-online dsl flat / dell server mit Windows SBS 2003 / ausgehende
mails müssen über 1und1 als smarthost gesendet
werden, da ja nicht alle provider mails von dynamischen-ip-smtp-servern
annehmen.

in der standart config vom sbs2003 mit exchange habe ich einen
sbs-connector und unter protokolle habe ich den virtuellen
smtp-server. bei beiden kann man smarthosts und dazugehörige
(user/passw) eingeben, bei beiden funktioniert das aber
nicht, da in den warteschlangen die mails stehen und nicht gesendet
werden ...

2.
ich möchte natürlich verhindern, dass mein server hier als spammer
missbraucht wird, wo finde ich also die einstellung, von
welchen netzen/domänen mails überhaupt zur weiterleitung angenommen werden ?

vielen dank schon mal im voraus

gruss

juerjen
Tobias Redelberger (24.02.2005, 11:21)
Hi Jürgen,

Stichwort: Benutzer/Passwort-Authentifizierung bzw. TSL-Verschlüsselung.

Smarthost-Einträge bitte IMMER hier:

-> Serververwaltungskonsole
-> Erweiterte Verwaltung
-> Exchange
-> Connectors
-> SmallBusinass-SMTP-Connector
-> Eigenschaften
-> Allgemein
-> Gesamte Mail über diesen Connector an diese Smarthosts weiterleiten

und NICHT unter:

-> Serververwaltungskonsole
-> Erweiterte Verwaltung
-> Exchange
-> Server
-> <Servername>
-> Protokolle
-> SMTP
-> Virtueller Standardserver für SMTP
-> Eigenschaften
-> Übermittlung
-> Erweitert...
-> Smarthost

eintragen!

Hierzu bitte Lesen:
Probleme mit Virtuellen SMTP-Server


TSL-Verschlüsselung zur Authentifizierung am Smarthost:

-> Serververwaltungskonsole
-> Erweiterte Verwaltung
-> Exchange
-> Connectors
-> SmallBusinass-SMTP-Connector
-> Eigenschaften
-> Erweitert
-> Ausgehende Sicherheit
-> Standardauthentifizierung + TSL-Verschlüsselung

Unterstützt der Smarthost evtl. kein "EHLO" (erweiterter SMTP-Befehl zur
"Begrüssung"):

-> Serververwaltungskonsole
-> Erweiterte Verwaltung
-> Exchange
-> Connectors
-> SmallBusinass-SMTP-Connector
-> Eigenschaften
-> Erweitert
-> "Helo an Stelle von EHLO senden" aktivieren

Alles weitere hier:

Exchange 2003 im SBS 2003 für das Senden mit einem Smarthost einrichten


Hinweis: Daten an "1und1" anpassen und Authentifikation ("Ausgeh. Sicherheit
") nicht vergessen.

Nebenbei, wie wärs mit dem Smarthost: "smtprelay.t-online.de"? Dieser
Service muss jedoch vorher bei t-online beantragt werden, ca. 2,99 EUR pro
Monat

Exchange 2003 ist per default relay-resisdent.
Jürgen (24.02.2005, 11:32)
hallo tobias,

vielen dank fuer deine schnelle antwort.

eigentlich wollen wir von t-online weg.
die flat ist zu teuer und die mailaccounts
(5 stck) können nicht gemeinsam über die
dsl-leitung abgerufen werden, sondern
max 3 accounts, die anderen müssen separat
über eine isdn-verbindung abgerufen werden
(heisst bei t-online : multipop und habe
ich hier im unternehmen so vorgefunden.)

t-online sagt es gibt keine andere möglichkeit
5 t-online - accounts über eine dsl leitung abzurufen...

lächerlich, oder ?

da 1und1 unsere websites hostet, bietet sich der
1und1 als smarthost geradezu an, oder ?

gruss

juergen

Tobias Redelberger schrieb:
[..]
Ähnliche Themen