expertenaustausch > comp.* > comp.office-pakete.staroffice.misc

Gerald Huber (20.10.2004, 08:29)
Hallo,

ich habe ein Spalte mit dem Format HH:MM formatiert.
Darin werden häufig runde Zahlen eingegeben, z.B.
soll 12:00 erscheinen. Hier bin ich gezwungen
eigentlich überflüssige Minutenangaben zu machen,
also z.B. 12:0 zu tippen.
Gebe ich nur 12 ein, erscheint 12 und das Format
wechselt zu Standard. Wenn ich anschließend
12:0 eingebe, erhalte ich 12:00:00 mit
dem entsprechenden Format HH:MM:SS.
Kann ich dieses Verhalten beeinflußen?

Gruß, Gerald
K.J.Welter (31.10.2004, 17:27)
Hallo Gerald,

>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ursprüngliche Nachricht <<<<<<<<<<<<<<<<<<


Am 20.10.04, 08:29:56, schrieb Gerald Huber <hmmtja> zum Thema [SO7
Calc WXP] Datumsformate bei Eingabe:

> also z.B. 12:0 zu tippen.


'12:' reicht schon

> dem entsprechenden Format HH:MM:SS.
> Kann ich dieses Verhalten beeinflußen?


Ich fürchte: Nein :-(

selbst wenn ich die automatische Zahlenerkennung in den Optionen
abschalte und in der Formatvorlage 'Standard' die Standardformatierung
auf HH:MM setze, taucht nach versehentlicher Eingabe eines
'Nicht-Uhrzeit-Formates' anschließend die verhaßte HH:MM:SS-Darstellung
wieder auf.

@OpenOffice-Team:
das könntet Ihr auf Eure Feature-Liste setzen! ;-)

Gruß

- Kajo Welter - Mitglied im Team StarOffice e. V.
Ähnliche Themen