expertenaustausch > comp.hardware.* > comp.hardware.kuehlung+laermdaemmung

Rudolf Harras (07.05.2020, 01:16)
Welche Software nutzt ihr denn, um die Lüftergeschwindigkeit und CPU-Temperatur
zu sehen, oder gar zu steuern?

Früher hat man mal Speedfan verwendet, aber bei den aktuellen Computer zeigt das
keine sinnvollen Werte mehr an.
Stephan Gerlach (28.05.2020, 01:15)
Rudolf Harras schrieb:
> Welche Software nutzt ihr denn, um die Lüftergeschwindigkeit und CPU-Temperatur
> zu sehen...,


Das BIOS?!
Wenn es eine "richtige" Software (unter laufendem Betriebssystem) sein
soll, dann AIDA32 bzw. deren Nachfolger.

Allerdings habe ich hier auch keinen aktuellen Computer und kann daher
nicht sagen, ob das auf einem solchen funktioniert.

Dann gab's mal noch ein Programm namens SiSoft-Sandra. Aber ich weiß
nicht mehr, ob das auch Lüftergeschwindigkeit und CPU-Temperatur
anzeigen konnte.

> ... oder gar zu steuern?


Um die Lüftergeschwindigkeit zu steuern, könnte ich mir vorstellnen, daß
es BIOSe gibt, die das können.
Ansonsten über einen geeigneten Schalter oder Dreh-Regler (keine
Software) manuell einstellen. Der Fachbegriff dürfte Potentiometer sein.

Die CPU-Temperatur wird sich aus physikalischn Gründen nur schwer direkt
steuern lassen; eher indirekt über eben z.B. die Lüftergeschwindigkeit.

> Früher hat man mal Speedfan verwendet, aber bei den aktuellen Computer zeigt das
> keine sinnvollen Werte mehr an.


Das BIOS funktioniert auch nicht?!
Rainer Knaepper (28.05.2020, 20:30)
mam99hes (Stephan Gerlach) am 28.05.20 um 01:15:

> Das BIOS funktioniert auch nicht?!


Wie simuliert man im Bios unterschiedliche CPU-Lastzustände oder
testet Gehäusetemperaturen, wenn die Grafikkarte unter Volldampf ein
Spiel darstellt?

Leider legen Mainboardhersteller immer nur aufgeblasene Tools mit viel
Bunti-Bunti für Windows bei. Bei neueren Chipsätzen oder CPUs hinken
die Tools für Linux leider stets hinterher. Bei meinem Neubau kann ich
nur den CPU-Lüfter überwachen, alle anderen Anschlüsse werden nicht
erkannt.

Nun gut, das bringt mich nicht um, meinen Rechner auch nicht. Aber die
mangelnde Unterstützung anderer Betrübssysteme als Windows seitens der
Hersteller ärgert mich dann doch.

Rainer
Ähnliche Themen