expertenaustausch > comp.os.* > comp.os.unix.linux.misc

gordon walter (05.10.2011, 21:08)
Hallo,

ich habe mir dieses dämliche Plasmoid installiert und dann auf "automatisch
hüpfen" gestellt. Jetzt jage ich diesem Ball seit 3 Stunden hinterher um ihn
zu entfernen. Selbst wenn ich ihn mal durch Zufall erwische, kann ich nicht
das Kreuz zum entfernen drücken, weil der da schon wieder weg ist, sobald
ich die Maustaste loslasse. Dumm auch, das ich Ton angestellt habe.
Wie kriege ich den wieder los?

Und:

Wer lässt sich so einen Scheiß einfallen?

Danke

GW
Olaf Kaluza (05.10.2011, 21:31)
gordon walter <gordon.walter> wrote:

>Wie kriege ich den wieder los?


man ps
man kill

>Wer lässt sich so einen Scheiß einfallen?


Das ware SIE, also nicht du sondern DIE!

Olaf
rolf.muth (05.10.2011, 21:34)
gordon walter wrote:

> ich habe mir dieses dämliche Plasmoid installiert und dann auf
> "automatisch hüpfen" gestellt. Jetzt jage ich diesem Ball seit 3
> Stunden hinterher um ihn zu entfernen. Selbst wenn ich ihn mal
> durch Zufall erwische, kann ich nicht das Kreuz zum entfernen
> drücken, weil der da schon wieder weg ist, sobald ich die
> Maustaste loslasse. Dumm auch, das ich Ton angestellt habe. Wie
> kriege ich den wieder los? In der Kontrolleiste mit rechter Maustaste schließen?


Mit top oder ps aux in der Konsole suchen und dann mit kill <nr>
oder killall <name> beenden?
Michael Kohaupt (05.10.2011, 21:48)
Am 05.10.2011 21:08, schrieb gordon walter:

> ich habe mir dieses dämliche Plasmoid installiert und dann auf "automatisch
> hüpfen" gestellt.


Plasmoid? Das sind Mauszeigeraktionen.
Welche Distribution. Welcher Desktop?

Wenn KDE, dann Systemeinstellungen, Programmstartanzeige. Dort
einstellen was du haben willst ... und wie lange.

Gruss
Michael
gordon walter (06.10.2011, 06:49)
gordon walter wrote:

> Hallo,
> ich habe mir dieses dämliche Plasmoid installiert und dann auf
> "automatisch hüpfen" gestellt. Jetzt jage ich diesem Ball seit 3 Stunden
> hinterher um ihn zu entfernen. Selbst wenn ich ihn mal durch Zufall
> erwische, kann ich nicht das Kreuz zum entfernen drücken, weil der da
> schon wieder weg ist, sobald ich die Maustaste loslasse. Dumm auch, das
> ich Ton angestellt habe. Wie kriege ich den wieder los?


Danke für die Antworten. ps und kill hätten keinen Erfolg gehabt, beim
nächsten Anmelden wäre er wieder da.

Ein "eiskaltes"

rm -r /usr/share/kde4/apps/bball/

hats getan.

gw
Olaf Kaluza (06.10.2011, 10:52)
gordon walter <gordon.walter> wrote:

>Danke für die Antworten. ps und kill hätten keinen Erfolg gehabt, beim
>nächsten Anmelden wäre er wieder da.


Tja, frueher musste man Unix-Guru sein um ein Linux in 2h zu
installieren. Heute braucht man 2Tage um nach der Installation den
ganzen hirnlosen Scheiss der Spielkinder unter den Programmierern
wieder zu entfernen und aus einem Ich-kriech-MS-in-den-Arsch wieder
ein richtiges System zum arbeiten zu machen.

Olaf
Manfred Schmitt (06.10.2011, 22:21)
gordon walter schrieb:

> gordon walter wrote:
> Danke für die Antworten. ps und kill hätten keinen Erfolg gehabt, beim
> nächsten Anmelden wäre er wieder da.
> Ein "eiskaltes"
> rm -r /usr/share/kde4/apps/bball/
> hats getan. Bis zum naechsten upgrade des Pakets :-)


Und wech,
Manne
Ähnliche Themen