expertenaustausch > rec.* > rec.film.heimkino

Jan Hungershoefer (11.02.2004, 17:26)
Hallo *,

ich bin auf der Suche nach einer Empfehlung fuer Heimkino-Lautsprecher.
Der Raum ist ca. 4 x 7 Meter gross, davon werden ca. 4 x 4 Meter fuer das
Heimkino verwendet. Ich suche moeglichst kleine, unauffaellige
Lautsprecher, die allerdings natuerlich auch noch gut klingen sollen.
HiFi-Betrieb ist eher selten und sekundaer. Als Receiver habe ich mir einen
Denon AVR-1804 ausgesucht. Meine Preisgrenze liegt bei maximal 1200 Euro.

Bisher habe ich mich bei Teufel schlau gemacht (Theater 2 - 4 oder Motiv 1).
Die Theater-Serie ist sicher ausreichend, allerdings doch eher voluminoes.
Motiv 1 evtl. etwas zu schwach und hat wohl sehr lange Lieferzeiten (lt.
Teufel-Forum).

Danke im Voraus

Jan
Marco Budde (11.02.2004, 20:25)
Jan Hungershoefer wrote:

> ich bin auf der Suche nach einer Empfehlung fuer Heimkino-Lautsprecher.
> Der Raum ist ca. 4 x 7 Meter gross, davon werden ca. 4 x 4 Meter fuer das
> Heimkino verwendet. Ich suche moeglichst kleine,


Die Physik läßt sich schlecht überlisten. Ein gewisses Volumen ist
einfach
notwendig (also IHMO aber kleinen Regalboxen).

> unauffaellige Lautsprecher,


LS mit einem guten Design sind in der Regel sehr teuer, leider.

> die allerdings natuerlich auch noch gut klingen sollen.
> HiFi-Betrieb ist eher selten und sekundaer. Als Receiver habe ich mir einen
> Denon AVR-1804 ausgesucht.


Schau auch mal nach Auslaufmodellen, kann man viel Geld mit sparen.
Ob Denon nun so der Hit ist, ist natürlich Geschmackssache.

> Meine Preisgrenze liegt bei maximal 1200 Euro.


Du solltest mind. die Hälfte, eher mehr, in die Boxen investieren.

> Bisher habe ich mich bei Teufel schlau gemacht (Theater 2 - 4 oder Motiv 1).
> Die Theater-Serie ist sicher ausreichend, allerdings doch eher voluminoes.
> Motiv 1 evtl. etwas zu schwach und hat wohl sehr lange Lieferzeiten (lt.
> Teufel-Forum).


Warum gerade Teufel? Weil man die in keinem Laden vorher anschauen oder
probehören kann? Da würde ich eher mal bei B&W, Dynaudio & Co schauen.

cu, Marco
Andre Rossberg (11.02.2004, 22:49)
Hallo Marco

"Marco Budde" <mb-news-a> schrieb

> Schau auch mal nach Auslaufmodellen, kann man viel Geld mit sparen.
> Ob Denon nun so der Hit ist, ist natürlich Geschmackssache.


Was stimmt denn nicht mit den Denon? In de.rec.musik.hifi äusserte jemand,
dass Denon zuverlässig sei, aber nicht richtig gut klingen.

Andre
Marco Budde (12.02.2004, 00:01)
Andre Rossberg wrote:

> > Schau auch mal nach Auslaufmodellen, kann man viel Geld mit sparen.
> > Ob Denon nun so der Hit ist, ist natürlich Geschmackssache.

> Was stimmt denn nicht mit den Denon?


Wie schon gesagt, Geschmackssache.

> In de.rec.musik.hifi äusserte jemand,
> dass Denon zuverlässig sei,


Da hört man teilweise aber auch andere Dinge.

> aber nicht richtig gut klingen.


Den 3802, den ich "damals" probegehört habe, hatte auch viel zu
wenig Leistung (im Vergleich zu einem Gerät von Yamaha aus der
gleichen Klasse).
Jan Hungershoefer (12.02.2004, 09:57)
Marco Budde wrote:

>> Meine Preisgrenze liegt bei maximal 1200 Euro.

> Du solltest mind. die Hälfte, eher mehr, in die Boxen investieren.


Da rechnen wir mal nach. Der Denon kostet weniger als 500 Euro. Mit 1200
Euro fuer die Boxen liegt deren Anteil bei ueber siebzig Prozent.

>> Bisher habe ich mich bei Teufel schlau gemacht (Theater 2 - 4 oder Motiv
>> 1). Die Theater-Serie ist sicher ausreichend, allerdings doch eher
>> voluminoes. Motiv 1 evtl. etwas zu schwach und hat wohl sehr lange
>> Lieferzeiten (lt. Teufel-Forum).

> Warum gerade Teufel? Weil man die in keinem Laden vorher anschauen oder
> probehören kann? Da würde ich eher mal bei B&W, Dynaudio & Co schauen.


Weil man irgendwo anfangen muss und ich irgendwo lobende Worte ueber T
gelesen habe. Ein HiFi-Haendler am Ort hat mir gestern Mordaunt-Short
Premiere angeboten. Es war allerdings auch das einzige Set innerhalb meines
Limits. Hat jemand eine Meinung/Erfahrung dazu?

Jan
Markus Winter (12.02.2004, 09:59)
On Thu, 12 Feb 2004 08:57:20 +0100, Jan Hungershoefer
<hunger> wrote:

>Marco Budde wrote:
>Weil man irgendwo anfangen muss und ich irgendwo lobende Worte ueber T
>gelesen habe. Ein HiFi-Haendler am Ort hat mir gestern Mordaunt-Short
>Premiere angeboten. Es war allerdings auch das einzige Set innerhalb meines
>Limits. Hat jemand eine Meinung/Erfahrung dazu?


Ich habe von Mordaunt Short die 9er Serie und bin soweit zufrieden.
Generell solltest Du verschiedene Sets probehoeren (auch welche die
ueber deinem Budget liegen um einen Vergleich zu haben) udn auch mal den
Amp austauschen.

Cheers
Markus
Michael Wolfgang (12.02.2004, 12:32)
"Jan Hungershoefer" <hunger> schrieb im Newsbeitrag
news:3d11
> Marco Budde wrote:
> Da rechnen wir mal nach. Der Denon kostet weniger als 500 Euro. Mit 1200
> Euro fuer die Boxen liegt deren Anteil bei ueber siebzig Prozent.
> Weil man irgendwo anfangen muss und ich irgendwo lobende Worte ueber T
> gelesen habe. Ein HiFi-Haendler am Ort hat mir gestern Mordaunt-Short
> Premiere angeboten. Es war allerdings auch das einzige Set innerhalb meines
> Limits. Hat jemand eine Meinung/Erfahrung dazu?


Das klingt in meinen Ohren auch sehr gut für den Preis. Die Teufel Boxen
klingen deutlich heller, da fängt mein Backenzahn an zu kreisen. Jetzt noch
einen Auslaufmodell von Yamaha oder Marantz und es müßte stimmen.
Damit kann man auch sehr gut Musik hören.

Deine Ohren müssen entscheiden, und Du mußt damit glücklich werden über
die Jahre.
Gruß
Michael
Tom Dagahan (12.02.2004, 12:47)
"Jan Hungershoefer" <hunger> schrieb im Newsbeitrag
news:fb01
[..]
> Die Theater-Serie ist sicher ausreichend, allerdings doch eher voluminoes.
> Motiv 1 evtl. etwas zu schwach und hat wohl sehr lange Lieferzeiten (lt.
> Teufel-Forum).


Hallo,
höre und sehe Dir auf jeden Fall mal die ELAC Cinema Serie an. Klein, guter
Klang. Finde zumindest ich und einige Leute die Sie gehört haben. Hatte
vorher Teufelboxen, bin aber vom Klang (und Optik) her von den ELAC
überzeugt. Aber ist halt alles Geschmackssache.

Grüße,
Tom
Ähnliche Themen