expertenaustausch > alt.* > alt.naturheilkunde

Jojo (26.07.2018, 09:42)
Laut neuesten Studien sind Würmer wohl für uns Menschen eher normal (über tausende Jahre hinweg) und unser Körper, speziell das Immunsystem, reagiert wohl sehr positiv darauf. Gerade Autoimmun-Krankheiten,sollen damit enorm abnehmen und ich möchte das gern probieren.
Es gibt in Reichweite keine Ärzte, die davon Ahnung oder daran Interesse haben, weshalb ich eben selbst auf die Suche gehen muss.
Madenwürmer sind anscheinend die gutmütigtsen (harmlosen) Vertreter, die es beim Menschen gibt und auch gut wieder los zu werden, wenns dochnicht hilft.

Falls jemand hier selbst an den Würmchen "leidet", dann bitte mal ein Signal hier geben. Ein Abstrich morgens würde ja reichen, um an die Eier der Würmer zu gelangen. Da diese über Nacht die Eier am Darmausgang ablegen, was wohl auch jucken verursachen soll.

Ich hoffe mir kann jemand helfen!

Liebe Grüße
J.
HWS (27.07.2018, 19:25)
Am 26.07.2018 um 09:42 schrieb Jojo:
> Laut neuesten Studien sind Würmer wohl für uns Menschen eher normal (über tausende Jahre hinweg) und unser Körper, speziell das Immunsystem, reagiert wohl sehr positiv darauf. Gerade Autoimmun-Krankheiten, sollen damit enorm abnehmen und ich möchte das gern probieren.
> Es gibt in Reichweite keine Ärzte, die davon Ahnung oder daran Interesse haben, weshalb ich eben selbst auf die Suche gehen muss.
> Madenwürmer sind anscheinend die gutmütigtsen (harmlosen) Vertreter, die es beim Menschen gibt und auch gut wieder los zu werden, wenns doch nicht hilft.
> Falls jemand hier selbst an den Würmchen "leidet", dann bitte mal ein Signal hier geben. Ein Abstrich morgens würde ja reichen, um an die Eier der Würmer zu gelangen. Da diese über Nacht die Eier am Darmausgang ablegen, was wohl auch jucken verursachen soll.
> Ich hoffe mir kann jemand helfen!
> Liebe Grüße
> J.


Ein paar Wochen in einem Kindergarten könnten reichen :-)
Jojo (28.07.2018, 07:34)
Leider nicht, denn unsere Kinder hatten sowas noch nie bisher.
Die Würmchen sind ziemlich ausgerottet in unseren Breiten, was auch viele neue Krankheiten (Autoimmune und Darm) mit sich bringt. :(
HWS (28.07.2018, 13:18)
Am 28.07.2018 um 07:34 schrieb Jojo:
> Leider nicht, denn unsere Kinder hatten sowas noch nie bisher.


> Die Würmchen sind ziemlich ausgerottet in unseren Breiten,


quatsch

was auch viele neue Krankheiten (Autoimmune und Darm) mit sich bringt. :(

Das ist eine Behauptung, die es zu belegen gilt. :-)
Jojo (28.07.2018, 19:12)
Dann melde sich doch mal jemand... ich suche schon ewig vergeblich. :(
HWS (28.07.2018, 20:24)
Am 28.07.2018 um 19:12 schrieb Jojo:
> Dann melde sich doch mal jemand... ich suche schon ewig vergeblich. :(

Ich denke, dass Dein Ansatz nicht geeignet ist einen Nachweis zu führen :-)
Jojo (28.07.2018, 21:04)
Darum gehts hier doch auch garnicht! ;)
Ich suche doch nur Hilfe...
HWS (28.07.2018, 21:17)
Am 28.07.2018 um 21:04 schrieb Jojo:
> Darum gehts hier doch auch garnicht! ;)
> Ich suche doch nur Hilfe...

Dafür bist du wohl zu alt :-)
Jojo (28.07.2018, 21:21)
Och menno, bitte nicht trollen hier!

Ich suche jemanden, der mir weiter helfen kann und keine sinnlosen Diskussionen!
HWS (28.07.2018, 21:44)
Am 28.07.2018 um 21:21 schrieb Jojo:
> Och menno, bitte nicht trollen hier!
> Ich suche jemanden, der mir weiter helfen kann und keine sinnlosen Diskussionen! Ich soll trollen? Ach ich lach mich schlapp...


Dir kann keiner weiterhelfen, denk ich mal :-)
Jojo (29.07.2018, 17:21)
Das wäre wirklich sehr schade!

Leute, bitte nich schämen! Das ist sinnlos und hilft keinem weiter... erst Recht mir nicht... ;)
Ähnliche Themen