expertenaustausch > comm.software.* > comm.software.mozilla.nightly-builds

Thomas Schade (18.01.2020, 12:56)
Hola,

seit einiger Zeit, eingrenzen kann ich's nicht , weil ich die Funktion
nur sporadisch nutze, lässt sich einer meiner Spam-Filter nicht mehr
editieren.
Dieser Filter hat viele Einträge, so dass die Liste länger ist als die
Höhe des Bildschirms. Leider hat der Filter aber keinen Rollbalken.
Vergrößern des Filterfensters führt zum Einfrieren, der
Thunderbird-Prozess muss dann 'abgeschossen' werden.
Hat jemand eventuell einen ähnlich großen Filter und könnte das mal bei
sich probieren?

Ciao
Toscha
Ruediger Lahl (18.01.2020, 15:48)
*Toscha* schrieb:

> seit einiger Zeit, eingrenzen kann ich's nicht , weil ich die Funktion
> nur sporadisch nutze, lässt sich einer meiner Spam-Filter nicht mehr
> editieren.
> Dieser Filter hat viele Einträge, so dass die Liste länger ist als die
> Höhe des Bildschirms. Leider hat der Filter aber keinen Rollbalken.
> Vergrößern des Filterfensters führt zum Einfrieren, der
> Thunderbird-Prozess muss dann 'abgeschossen' werden.
> Hat jemand eventuell einen ähnlich großen Filter und könnte das mal bei
> sich probieren?


Wenn ich einen extra mal so angelegten Filter im Nachhinein editieren
will, sehe ich auch keine Scrollbalken. Sie erscheinen aber, wenn ich
entweder das gesamte Fenster verkleinere, oder am Trennbalken zwischen
den wenn/dann-Feldern die Aufteilung verändere. Abstürze gibt es nicht
mit dem gerade eingetroffenen Daily 20200118095107.
Alfred Peters (18.01.2020, 16:01)
Es schrieb einmal Thomas Schade:
> Hola,
> seit einiger Zeit, eingrenzen kann ich's nicht , weil ich die Funktion
> nur sporadisch nutze, lässt sich einer meiner Spam-Filter nicht mehr
> editieren.
> Dieser Filter hat viele Einträge, so dass die Liste länger ist als die
> Höhe des Bildschirms. Leider hat der Filter aber keinen Rollbalken.
> Vergrößern des Filterfensters führt zum Einfrieren, der
> Thunderbird-Prozess muss dann 'abgeschossen' werden.
> Hat jemand eventuell einen ähnlich großen Filter und könnte das mal bei
> sich probieren?


Wieviele Einträge sind es denn?

Teilweise kann ich das bestätigen.

Ich habe einfach mal einen neuen Filter angelegt. In das Regel-Fenster
passen anfangs nur drei Regeln. Füge ich mehr hinzu bekomme ich einen
Rollbalken. Editiere ich den Filter, Ist das Fenster /gewachsen/, so
dass wieder alle Regeln hinein passen.

Über ca. 28 Regeln passt das Fenster nicht mehr auf meinen Monitor. Die
Titelleiste ist dann am oberen Monitorrand. Wenn ich nun versuche, die
Größe des Fensters anzupassen, /schnappt/ das Fenster auf eine Größe,
mit der es wieder auf den Monitor passt.

[ESC] zum schließen des Fensters geht auch.

Das ganze klingt so ähnlich wie:

Bug 1608518 Manage Identities dialog becomes unusable with many identities

Ich habe es mit 50 Regeln probiert. Editieren geht immer noch. Beim
öffnen des Filters frisst TB aber ordentlich Ressourcen. Die
RAM-Belegung steigt von 420MB auf 680MB.

Alfred
Thomas Schade (18.01.2020, 16:32)
On 18.01.2020 15:01, Alfred Peters wrote:

> Über ca. 28 Regeln passt das Fenster nicht mehr auf meinen Monitor. Die
> Titelleiste ist dann am oberen Monitorrand. Wenn ich nun versuche, die
> Größe des Fensters anzupassen, /schnappt/ das Fenster auf eine Größe,
> mit der es wieder auf den Monitor passt.


Hier verschwindet das Regel-Fenster, sobald ich den Rand, egal welchen,
anklicke. Das 'Mutter-Fenster' ist dann nicht bedienbar, auch nicht zu
schließen. Das TB-Fenster ist weiterhin aktiv und kann ganz normal
bedient werden.

> [ESC] zum schließen des Fensters geht auch.
> Das ganze klingt so ähnlich wie:
> Bug 1608518 Manage Identities dialog becomes unusable with many identities
> Ich habe es mit 50 Regeln probiert. Editieren geht immer noch. Beim
> öffnen des Filters frisst TB aber ordentlich Ressourcen. Die
> RAM-Belegung steigt von 420MB auf 680MB.


Das klingt als hättest du einen vertikalen Rollbalken. Oder wie sonst
legst du mehr Regeln an, als auf den Bildschirm passen?

Ciao
Toscha
Thomas Schade (18.01.2020, 16:40)
On 18.01.2020 14:48, Ruediger Lahl wrote:

> Wenn ich einen extra mal so angelegten Filter im Nachhinein editieren
> will, sehe ich auch keine Scrollbalken. Sie erscheinen aber, wenn ich
> entweder das gesamte Fenster verkleinere, oder am Trennbalken zwischen
> den wenn/dann-Feldern die Aufteilung verändere. Abstürze gibt es nicht
> mit dem gerade eingetroffenen Daily 20200118095107.


Wie in meiner Antwort auf Alfreds Beitrag gesagt, wenn ich das Fenster
irgendwo anpacke, verschwindet es im Nirvana.

Ich habe jetzt bei dem großen Filter, dessen Fenster also die vertikale
Bildschirmgröße maximal ausnutzt aber ohne Rollbalken, mal oben eine
neue Regel eingefügt. Dann erscheint ein vertikaler Rollbalken, aber
ohne unteren Rollpfeil. Das untere Ende des Rollbalkens ist irgendwo
außerhalb des sichtbaren Bereiches.

Ciao
Toscha
Alfred Peters (18.01.2020, 18:17)
Es schrieb einmal Thomas Schade:
> On 18.01.2020 15:01, Alfred Peters wrote:
> Hier verschwindet das Regel-Fenster, sobald ich den Rand, egal welchen,
> anklicke.


OK, wenn das Fenster mehr als doppelt so hoch (70 Regeln) ist, wie der
Monitor, verschwindet auch hier das Fenster. Ich denke, durch das
verkleinern liegt es außerhalb des auf dem Monitor sichtbaren Bereichs.

> Das 'Mutter-Fenster' ist dann nicht bedienbar, auch nicht zu
> schließen.


Solange der Dialog offen ist, ist das verständlich. Aber wie gesagt:
[ESC] schließt den (unsichtbaren) Dialog und das 'Mutter-Fenster' ist
wieder bedienbar.

> Das TB-Fenster ist weiterhin aktiv und kann ganz normal
> bedient werden.


Wenn du den Focus vorher auf ein anderes Fenster bewegst, geht natürlich
auch ein [ESC] ins leere.

> Das klingt als hättest du einen vertikalen Rollbalken. Oder wie sonst
> legst du mehr Regeln an, als auf den Bildschirm passen?


Wenn der Dialog außerhalb des sichtbaren Bereichs liegt, geht das in der
Tat nicht mehr.

Alfred
Ähnliche Themen