expertenaustausch > comm.software.* > comm.software.mozilla.mailnews

Gunther Kriegeskotte (30.11.2019, 13:45)
Ich sehe gerade, dass in dieser Gruppe nahezu alle Postings Version
68.x.x thematisieren.
Ich habe hier jedoch Version 60.9.1. drauf.

Wenn ich nun meinen TB befrage, dann sagt er mir:

"60.9.1 (64-Bit) Thunderbird ist aktuell". (Kein Angebot zum Updaten).

Nun bin ich verunsichert. Soll ich manuell die Version 68.x.x
installieren? Oder soll ich die Version 60.9.1 drauf lassen und abwarten?
(Gibt es so etwas überhaupt, dass *zwei* unterschiedliche Versionen den
aktuellen Stand haben?).

G.K.
Tim Ritberg (30.11.2019, 14:00)
Am 30.11.19 um 12:45 schrieb Gunther Kriegeskotte:
> Ich sehe gerade, dass in dieser Gruppe nahezu alle Postings Version
> 68.x.x thematisieren.
> Ich habe hier jedoch Version 60.9.1. drauf.
> Wenn ich nun meinen TB befrage, dann sagt er mir:
> "60.9.1 (64-Bit) Thunderbird ist aktuell". (Kein Angebot zum Updaten).
> Nun bin ich verunsichert. Soll ich manuell die Version 68.x.x
> installieren? Oder soll ich die Version 60.9.1 drauf lassen und abwarten?
> (Gibt es so etwas überhaupt, dass *zwei* unterschiedliche Versionen den
> aktuellen Stand haben?).
> G.K.


Irgendwo stand, dass die 60.x User langsam auf 68.x gebracht werden.

Tim
Detlef Meißner (02.12.2019, 18:16)
Am 30.11.2019 um 12:45 schrieb Gunther Kriegeskotte:
> Ich sehe gerade, dass in dieser Gruppe nahezu alle Postings Version
> 68.x.x thematisieren.
> Ich habe hier jedoch Version 60.9.1. drauf.


Ich auch.
> Wenn ich nun meinen TB befrage, dann sagt er mir:
> "60.9.1 (64-Bit) Thunderbird ist aktuell". (Kein Angebot zum Updaten).


Bei mir auch.
> Nun bin ich verunsichert. Soll ich manuell die Version 68.x.x
> installieren?


Dann funktionieren etliche Add-Ons micht mehr.

> Oder soll ich die Version 60.9.1 drauf lassen und abwarten?


Mache ich.

> (Gibt es so etwas überhaupt, dass *zwei* unterschiedliche Versionen den
> aktuellen Stand haben?).


Ja.

Detlef
Gunther Kriegeskotte (02.12.2019, 23:25)
Am 02.12.2019 um 17:16 schrieb Detlef Meißner:
> Am 30.11.2019 um 12:45 schrieb Gunther Kriegeskotte:
> Ich auch.
> Bei mir auch.
> Dann funktionieren etliche Add-Ons micht mehr.
> Mache ich.


Okay, dann werde ich auch erst mal abwarten. Ich hatte nur etwas Panik,
weil hier in der Gruppe eigentlich nur noch Version 68.x.x diskutiert wurde.

>> (Gibt es so etwas überhaupt, dass *zwei* unterschiedliche Versionen den
>> aktuellen Stand haben?).

> Ja.
> Detlef


Danke für deine Infos.

G.K.
Detlef Meißner (02.12.2019, 23:41)
Am 02.12.2019 um 22:25 schrieb Gunther Kriegeskotte:
> Am 02.12.2019 um 17:16 schrieb Detlef Meißner:
> Okay, dann werde ich auch erst mal abwarten. Ich hatte nur etwas Panik,
> weil hier in der Gruppe eigentlich nur noch Version 68.x.x diskutiert wurde.


Über die alten gibt's ja nichts mehr zu diskutieren.
Ein Glück, dass es immer neue Versionen gibt! ;-)

Detlef
Gunther Kriegeskotte (10.12.2019, 13:02)
Am 02.12.2019 um 17:16 schrieb Detlef Meißner:
> Am 30.11.2019 um 12:45 schrieb Gunther Kriegeskotte:
> Ich auch.
> Bei mir auch.
> Dann funktionieren etliche Add-Ons micht mehr.


Nur zur Info.
Heute (10.12.) kam hier "Update auf Version 68.3.0 durchführen".

Habe ich gemacht. Und in der Tat, da lief von den AddOns so gut wie nix
mehr. :-(

Bin ich wieder zurück auf Version 60.9.1 - und alles ist wieder gut.

Falls ich mich nun mit 60.9.1 im sicherheitsgefährdeten Raum bewege,
kann ich nur hoffen, dass der Netcop (Herr Petroleumwisch) hier nicht
mitliest, sonst kriege ich Schimpfe!

>> Oder soll ich die Version 60.9.1 drauf lassen und abwarten?

> Mache ich.
>> (Gibt es so etwas überhaupt, dass *zwei* unterschiedliche Versionen den
>> aktuellen Stand haben?).

> Ja.
> Detlef


G.K.
Dietmar Foelsche (13.12.2019, 15:42)
Am 30.11.2019 um 12:45 schrieb Gunther Kriegeskotte:
> Ich sehe gerade, dass in dieser Gruppe nahezu alle Postings Version
> 68.x.x thematisieren.
> Ich habe hier jedoch Version 60.9.1. drauf.
> Wenn ich nun meinen TB befrage, dann sagt er mir:
> "60.9.1 (64-Bit) Thunderbird ist aktuell". (Kein Angebot zum Updaten).
> Nun bin ich verunsichert. Soll ich manuell die Version 68.x.x
> installieren? Oder soll ich die Version 60.9.1 drauf lassen und abwarten?
> (Gibt es so etwas überhaupt, dass *zwei* unterschiedliche Versionen den
> aktuellen Stand haben?).
> G.K.


Das hängt offensichtlich vom BS ab, mit dem Du arbeitest. Vor einer
#Woche hatte ich Noch TB 60 irgendwas. Dann ist mein PC gestorben. Der
neue Hat Win 10 und TB ist jetzt 68.3.0.

Gruß
Dietmar
Helge Adler (13.12.2019, 20:18)
Dietmar Foelsche schrieb am 13.12.2019 um 14:42:
> Am 30.11.2019 um 12:45 schrieb Gunther Kriegeskotte:
> Das hängt offensichtlich vom BS ab, mit dem Du arbeitest. Vor einer
> #Woche hatte ich Noch TB 60 irgendwas. Dann ist mein PC gestorben. Der
> neue Hat Win 10 und TB ist jetzt 68.3.0.
> Gruß
> Dietmar


Welche TB-Version habe eigentlich ich? Also welche TB-Version ist in
mein' SM eingebettet? Kann ich das aus dem Header direkt entnehmen,
oder bekomme ich diese Information über Rückschlüsse ziehen?

Ich hab' keine Ahnung von nix.
Frank Miller (13.12.2019, 22:05)
Helge Adler wrote:
[..snip..]
> Welche TB-Version habe eigentlich ich? Also welche TB-Version ist in
> mein' SM eingebettet? Kann ich das aus dem Header direkt entnehmen,
> oder bekomme ich diese Information über Rückschlüsse ziehen?


Laut Release Notes Thunderbird 52.9.1.
Ingo Steinbuechel (Gestern, 10:44)
Hallo Helge,

Am 13.12.19 um 19:18 schrieb Helge Adler:

> Welche TB-Version habe eigentlich ich? Also welche TB-Version ist in
> mein' SM eingebettet? Kann ich das aus dem Header direkt entnehmen,
> oder bekomme ich diese Information über Rückschlüsse ziehen?


ergänzend zu Frank: damit strotzt Deine Version nur so vor
Sicherheitslücken:




Gruß Ingo
Joerg Lorenz (Gestern, 11:17)
Am 13.12.19 um 14:42 schrieb Dietmar Foelsche:
> Das hängt offensichtlich vom BS ab, mit dem Du arbeitest. Vor einer
> #Woche hatte ich Noch TB 60 irgendwas. Dann ist mein PC gestorben. Der
> neue Hat Win 10 und TB ist jetzt 68.3.0.


Das kommt nicht auf das OS an, sondern, ob TB schon installiert war oder
nicht. Bestehende Installationen stehen IIRC bei 60.9 basierend auf dem
automatischen Update.

Installiert man einen 68.3.0 über die bestehende Installation, kann man
anschliessend nicht mehr zurück. Für Neuinstallationen ist genau aus
diesem Grund 68.3.0 der aktuelle Release.

Gruss, Jörg
Joerg Lorenz (Gestern, 11:18)
Am 13.12.19 um 21:05 schrieb Frank Miller:
> Helge Adler wrote:
> [..snip..]
>> Welche TB-Version habe eigentlich ich? Also welche TB-Version ist in
>> mein' SM eingebettet? Kann ich das aus dem Header direkt entnehmen,
>> oder bekomme ich diese Information über Rückschlüsse ziehen?

> Laut Release Notes Thunderbird 52.9.1.


Autsch!
Ralf Zilian (Gestern, 11:30)
Joerg Lorenz schrieb am 14.12.2019 um 10:17 Uhr folgendes:

> Am 13.12.19 um 14:42 schrieb Dietmar Foelsche:
> Das kommt nicht auf das OS an, sondern, ob TB schon installiert war oder
> nicht. Bestehende Installationen stehen IIRC bei 60.9 basierend auf dem
> automatischen Update.


So ist es.

> Installiert man einen 68.3.0 über die bestehende Installation, kann man
> anschliessend nicht mehr zurück. Für Neuinstallationen ist genau aus
> diesem Grund 68.3.0 der aktuelle Release.


Öhm nö, nach dem Start präsentiert sich Tb 68.x jungfräulich, so war es
zumindest auf einer meiner Kisten, sprich das alte Profil wird nicht
automatisch übernommen, sondern muss erst mit dem Profile-Manager als
Standard-Profil eingerichtet werden, erst dann gibt es kein zurück mehr.
Auch das ist nicht wirklich richtig, hat man vorher ein Backup des
Profils angelegt, ist ein zurück noch immer möglich.

und wech
Ralf
Joerg Lorenz (Gestern, 16:12)
Am 14.12.19 um 10:30 schrieb Ralf Zilian:
> Joerg Lorenz schrieb am 14.12.2019 um 10:17 Uhr folgendes:
> Öhm nö, nach dem Start präsentiert sich Tb 68.x jungfräulich, so war es
> zumindest auf einer meiner Kisten, sprich das alte Profil wird nicht
> automatisch übernommen, sondern muss erst mit dem Profile-Manager als
> Standard-Profil eingerichtet werden,


Das war bei mir auf dem Mac IIRC nicht so. Ist allerdings schon eine
Weile her (11.10.19), dass ich den Update vollzogen habe.
Auf jeden Fall hatte ich keinerlei Probleme mit dem 68er.
Thomas Barghahn (Gestern, 16:55)
*Ralf Zilian* meinte:
> Joerg Lorenz schrieb am 14.12.2019 um 10:17 Uhr folgendes:
>> Am 13.12.19 um 14:42 schrieb Dietmar Foelsche:


> So ist es.
> Öhm nö, nach dem Start präsentiert sich Tb 68.x jungfräulich, so war es
> zumindest auf einer meiner Kisten, sprich das alte Profil wird nicht
> automatisch übernommen, sondern muss erst mit dem Profile-Manager als
> Standard-Profil eingerichtet werden, erst dann gibt es kein zurück mehr.
> Auch das ist nicht wirklich richtig, hat man vorher ein Backup des
> Profils angelegt, ist ein zurück noch immer möglich.


Exakt *das* kann ich hier so bestätigen! Die Version 68.x legt ein neues
Profil an, welches den Zusatz "-release" enthält! Damit ist dann
zunächst ein tatsächlich jungfräulicher TB zu sehen.

Freundliche Grüße
Thomas Barghahn
Ähnliche Themen