expertenaustausch > linux.debian.user.german

Siegfrid Brandstätter (31.01.2020, 17:30)
Hallo,

seit gestern habe ich ein Problem mit Thunderbird mit einer neuen (meine
erste) Gmail Adresse. Egal wie ich es versuche, aber immer wieder
erhalte ich die Meldung das entweder das Passwort oder sonst was nicht
stimmt. Erstes ist sicher richtig, den mit dem Smartphone und per
Webbrowser komme ich in das Konto mit diesem Passwort. Habe es auch
schon geändert, selbes Ergebnis.

Als IMAP4-Server habe ich : imap.gmail.com : 993 (SSL/Tls)
SMTP-Server: smtp.gmail.com : 465 (SSL/Tls)

Authentifizierungsmethode: OAuth2 habe aber auch schon Passwort normal
versucht.

Da dies alles nichts hilft habe ich es mal mit Sylpheed versucht, dort
gibt es bei der Einrichtung der Mail Konten eine eigen Auswahl für Gmail
und dabei wurden automatisch die selben Daten wie oben erzeugt

IMAP4-Server : imap.gmail.com : 993 (SSL)
SMTP-Server : smtp.gmail.com : 465 (SSL)

Passwörter werden beim ersten Versand abgefragt und als falsch empfunden.
Fehler bei Authentisierung:
535-5.7.8 Username and Password not accepted.

An was kann es liegen? Das Passwort ist 100% richtig. Natürlich auch der
Email Adressen Name. Habe auch schon versucht ?Zugriff für weniger
sichere Apps? in Gmail zu aktivieren, hat aber auch nichts geholfen.

Es wäre sehr schön wenn mir jemand sagen könnte wo der Hund begraben
liegt :-)
Stefan Klein (31.01.2020, 18:00)
Hallo Siegfrid,

Am Fr., 31. Jan. 2020 um 16:28 Uhr schrieb Siegfrid Brandstätter
<debian>:
> Hallo,
> [ ... IMAP auf gmail ...]


Man muss IMAP unter den Einstellungen im Webclient unter
"Weiterleitung & POP/IMAP" explizit aktivieren.

> An was kann es liegen? Das Passwort ist 100% richtig. Natürlich auchder
> Email Adressen Name. Habe auch schon versucht ?Zugriff für weniger
> sichere Apps? in Gmail zu aktivieren, hat aber auch nichts geholfen.


Das klingt allerdings als hättest du die Einstellung für IMAP gesehen
haben können.

Grüße,
Stefan
Christian Knoke (31.01.2020, 18:00)
Siegfrid Brandstätter schrieb am 31. Jan um 15:17 Uhr:

> Passwörter werden beim ersten Versand abgefragt und als falsch empfunden.
> Fehler bei Authentisierung:
> 535-5.7.8 Username and Password not accepted.
> An was kann es liegen? Das Passwort ist 100% richtig. Natürlich auch der
> Email Adressen Name. Habe auch schon versucht ?Zugriff für weniger sichere
> Apps? in Gmail zu aktivieren, hat aber auch nichts geholfen.
> Es wäre sehr schön wenn mir jemand sagen könnte wo der Hund begraben liegt
> :-)


Ich mach' mal 'n Versuch, kenne gmail nicht. Googlen nach SMTP Errror 535
bringt



Generell, gibt es zwei Authentifizierungen, einmal beim Abholen, bei dir mit
IMAP, einmal beim Versand. Klappts denn beim abholen? Die Erfahrung ist,
dass entweder der username falsch geschrieben wurde, der nicht immer der
Teil vor dem @ ist, oder das die ganze Adresse angegeben werden muss. Beim
Passwort könnten Sonderzeichen Ärger machen, die im Browser akzeptiert
werden, im Mailprogramm nicht.

HTH

Christian
Siegfrid Brandstätter (31.01.2020, 19:30)
Hallo Stefan,
Am 31.01.20 um 15:53 schrieb Stefan Klein:
[..]
Siegfrid Brandstätter (31.01.2020, 19:50)
Hallo Christian,
Am 31.01.20 um 15:57 schrieb Christian Knoke:
> Siegfrid Brandstätter schrieb am 31. Jan um 15:17 Uhr:
> Ich mach' mal 'n Versuch, kenne gmail nicht. Googlen nach SMTP Errror 535
> bringt
>
> Generell, gibt es zwei Authentifizierungen, einmal beim Abholen, bei dir mit
> IMAP, einmal beim Versand. Klappts denn beim abholen? Die Erfahrung ist,
> dass entweder der username falsch geschrieben wurde, der nicht immer der
> Teil vor dem @ ist, oder das die ganze Adresse angegeben werden muss. Beim
> Passwort könnten Sonderzeichen Ärger machen, die im Browser akzeptiert
> werden, im Mailprogramm nicht.

Bei beiden, senden und abholen das selbe. Laut den Anleitungen ist die
E-Mail Adresse auch der Name. Habe es nun mal ohne Sonderzeichen im
Passwort versucht, auch nichts.
Rolf Reintjes (31.01.2020, 21:40)
Am 31.01.2020 um 20:34 schrieb Siegfrid Brandstätter:
> Hallo Rolf,
> Am 31.01.20 um 19:03 schrieb Rolf Reintjes:
> Dann müsste aber Sylpheed den selben Fehler haben wie TB. oder nicht?


Ja, da hast du Recht. Hatte ich nicht bedacht.
Siegfrid Brandstätter (31.01.2020, 21:40)
Hallo Rolf,
Am 31.01.20 um 19:03 schrieb Rolf Reintjes:
[..]
Siegfrid Brandstätter (31.01.2020, 22:00)
Am 31.01.20 um 19:39 schrieb Rolf Reintjes:
> Am 31.01.2020 um 20:34 schrieb Siegfrid Brandstätter:
> Ja, da hast du Recht. Hatte ich nicht bedacht.

Ich habe es trotzdem gemacht, aber dass erste was ich vom nun alten TB
bekam, die Fehlermeldung wie zuvor.
Elimar Riesebieter (31.01.2020, 22:10)
* Siegfrid Brandstätter <debian> [2020-01-31 15:17 +0000]:

> Hallo,
> seit gestern habe ich ein Problem mit Thunderbird mit einer neuen (meine
> erste) Gmail Adresse. Egal wie ich es versuche, aber immer wieder erhalte
> ich die Meldung das entweder das Passwort oder sonst was nicht stimmt.
> Erstes ist sicher richtig, den mit dem Smartphone und per Webbrowser komme
> ich in das Konto mit diesem Passwort. Habe es auch schon geändert, selbes
> Ergebnis.




"Zugriff durch weniger sichere Apps" aktivieren.

Elimar
Siegfrid Brandstätter (31.01.2020, 22:40)
Hallo Elimar,
Am 31.01.20 um 20:05 schrieb Elimar Riesebieter:
> * Siegfrid Brandstätter <debian> [2020-01-31 15:17 +0000]:
>
> "Zugriff durch weniger sichere Apps" aktivieren.

Auch gleich am Anfang schon gemacht und schon kontrolliert ob es noch
aktiv ist.
Robert Stephan (01.02.2020, 12:40)
Das Problem dürfte Google heißen. Die Verwendung von Fremdsoftware hakt hin
und wieder mal bei denen. Da hilft meißt es ein paar Tage später nochmal zu
probieren.

Schlüßel ID= 6E9BF134
Fingerprint=68C1 F1BC C3E0 EA52 0CE7 FB95 7E1B 7D60 6E9B F134
Am Freitag, 31. Januar 2020, 16:17:54 CET schrieb Siegfrid Brandstätter:
[..]
Siegfrid Brandstätter (01.02.2020, 13:10)
Hallo Robert,
Am 01.02.20 um 10:32 schrieb Robert Stephan:
Christian Knoke (01.02.2020, 14:30)
Siegfrid Brandstätter schrieb am 01. Feb um 11:04 Uhr:
> Hallo Robert,
> Am 01.02.20 um 10:32 schrieb Robert Stephan:
> > Das Problem dürfte Google heißen. Die Verwendung von Fremdsoftware hakt hin
> > und wieder mal bei denen. Da hilft meißt es ein paar Tage später nochmal zu
> > probieren.

> Dann warte ich mal ab ob das auch so kommt, die Hoffnung stirbt zu letzt ;-)


Jenseits aller Fehlermöglichkeiten:

WIMRE gibt es in Sylpheed (Laptop ist gerad aus), oder war es Thunderbird,
eine Fehlerkonsole. IMAP und SMTP sind Protokolle mit klaren, einfachen und
lesbaren Befehlen, was auch immer der Fehler ist, sollte er da drin stehen.

Bei fetchmail ist es -v -L LOGDATEI.

lg

Christian
Siegfrid Brandstätter (01.02.2020, 23:30)
Hallo Christian,
Am 01.02.20 um 12:13 schrieb Christian Knoke:
> Siegfrid Brandstätter schrieb am 01. Feb um 11:04 Uhr:
> Jenseits aller Fehlermöglichkeiten:
> WIMRE gibt es in Sylpheed (Laptop ist gerad aus), oder war es Thunderbird,
> eine Fehlerkonsole. IMAP und SMTP sind Protokolle mit klaren, einfachen und
> lesbaren Befehlen, was auch immer der Fehler ist, sollte er da drin stehen.
> Bei fetchmail ist es -v -L LOGDATEI.


Bei TB wird beim Versende Versuch nichts in der Fehlerkonsole eingetragen.

Bei Sylpheed steht das im Protokoll Fenster:

GLib-DEBUG: posix_spawn avoided (fd close requested)
** Sylpheed-WARNING: Couldn't execute curl
** Sylpheed-WARNING: g_spawn_async_with_pipes: Kindprozess »curl« konnte
nicht ausgeführt werden (Datei oder Verzeichnis nicht gefunden)
** WARNING: Invalid borders specified for theme pixmap:
        /usr/share/themes/Breeze/gtk-2.0/../assets/line-h.png,
borders don't fit within the image

Das ist beim Versende Versuch dazu gekommen:

GdkPixbuf-DEBUG: gdk_pixbuf_from_pixdata() called on:
GdkPixbuf-DEBUG:     Encoding rle
GdkPixbuf-DEBUG:     Dimensions: 24 x 24
GdkPixbuf-DEBUG:     Rowstride: 96, Length: 1574
GdkPixbuf-DEBUG:     Copy pixels == false
GdkPixbuf-DEBUG: gdk_pixbuf_from_pixdata() called on:
GdkPixbuf-DEBUG:     Encoding rle
GdkPixbuf-DEBUG:     Dimensions: 24 x 24
GdkPixbuf-DEBUG:     Rowstride: 96, Length: 1443
GdkPixbuf-DEBUG:     Copy pixels == false
GdkPixbuf-DEBUG: gdk_pixbuf_from_pixdata() called on:
GdkPixbuf-DEBUG:     Encoding rle
GdkPixbuf-DEBUG:     Dimensions: 24 x 24
GdkPixbuf-DEBUG:     Rowstride: 96, Length: 1159
GdkPixbuf-DEBUG:     Copy pixels == false
* Verbindung mit SMTP-Server: smtp.gmail.com ...
[21:13:07] SMTP< 220 smtp.gmail.com ESMTP v22sm16462827wml.11 - gsmtp
[21:13:07] ESMTP> EHLO debian.at
[21:13:07] ESMTP< 250-smtp.gmail.com at your service, [87.223.114.52]
[21:13:07] ESMTP< 250-SIZE 35882577
[21:13:07] ESMTP< 250-8BITMIME
[21:13:07] ESMTP< 250-AUTH LOGIN PLAIN XOAUTH2 PLAIN-CLIENTTOKEN
OAUTHBEARER XOAUTH
[21:13:07] ESMTP< 250-ENHANCEDSTATUSCODES
[21:13:07] ESMTP< 250-PIPELINING
[21:13:07] ESMTP< 250-CHUNKING
[21:13:07] ESMTP< 250 SMTPUTF8
[21:13:07] ESMTP> AUTH LOGIN
[21:13:07] ESMTP< 334 VXNlcm5hbWU6
[21:13:07] ESMTP> [USERID]
[21:13:07] ESMTP< 334 UGFzc3dvcmQ6
[21:13:07] ESMTP> [PASSWORD]
[21:13:07] ESMTP< 535-5.7.8 Username and Password not accepted. Learn
more at
** LibSylph-WARNING: [21:13:07] Fehler bei der Authentisierung

** Fehler bei der Authentisierung
** Sylpheed-WARNING: send: error: 535-5.7.8 Username and Password not
accepted. Learn more at

** LibSylph-WARNING: [21:13:07] Fehler bei Authentisierung.

** Fehler bei Authentisierung.
Christian Knoke (01.02.2020, 23:50)
Hallo Sigi,

Du schriebst am 01. Feb um 21:21 Uhr:

> [21:13:07] ESMTP< 535-5.7.8 Username and Password not accepted. Learn more
> at


ja, wie zuvor. Du solltest die Schreibweise genau überprüfen.

Beim Eingabedialog von lightdm wurden in Debian 9 führende Leerzeichen beim
user und password nicht abgeschnitten.

Gruß
Christian

Ähnliche Themen