expertenaustausch > etc.* > etc.fahrzeug.auto

Christian Schmitz (18.11.2004, 11:13)
Hallo,

Ich stelle die Frage nochmal in der Hoffnung, dass all die Leute, die
über die GEZ diskutieren wollen im alten Thread bleiben und vielleicht
jemand wirklich einen Tipp für mich hat.

ich würde ein Auto gerne GEZ frei gestalten.
Also muss das Radio raus.

Kennt jemand einen guten Ersatz dafür, wenn weiterhin Musik gehört
werden soll?

Entweder ein CD Spieler/Wechsler angeschlossen an die vorhandenen Boxen
oder ein kleiner Verstärker mit Line In für CD Walkman (oder iPod?).

Vorzugsweise etwas, was in den vorhandenen Platz in der Mittelkonsole
passt.

Bisher hab ich leider nicht viel ohne FM Tuner gefunden :-(

PS: VM Passat mit VM beta Radio.

Mfg
Christian
René Haar (18.11.2004, 11:22)
Christian Schmitz schrieb:

> Bisher hab ich leider nicht viel ohne FM Tuner gefunden :-(


Afair könnte es langen den Tuner dauerhaft unbrauchbar zu machen.

MFG René
Christoph Kloeters (18.11.2004, 11:26)
Hi Christian!

Christian Schmitz schrieb:

> Entweder ein CD Spieler/Wechsler angeschlossen an die vorhandenen Boxen
> oder ein kleiner Verstärker mit Line In für CD Walkman (oder iPod?).


Kleine Verstärker (wahlweise als Bausatz oder fertig) dürfte es wohl
jede Menge geben (zum Beispiel beim blauen Klaus).
Wie es mit der steuerbarkeit aussieht, kann ich Dir so stehend
freihändig nicht sagen - könnte sein, daß Du ein eigenes kleines
Frontpanel anfertigen mußt mit einem Poti. Wie man denn Verstärker
ausschaltet? Hm - Kippschalter dran und gut ist? Wahlweise auch
Druckknopf mit Raste.

> Vorzugsweise etwas, was in den vorhandenen Platz in der Mittelkonsole
> passt.


Hm, in die Daten schauen, kann ich nicht sagen...

> Bisher hab ich leider nicht viel ohne FM Tuner gefunden :-(


Mit Bastellösung sollte das schon gehen.
Die Bedienbarkeit ist halt nicht so schön, wenn Du Ein/Aus und
Lautstärke an Deiner Blende bedienst und den CD-Player am Discman auf
dem Beifahrersitz.

Eine fertige Lösung, quasi Autoradio mit CDPlayer (wahlweise auch
Wechsler) ohne Radio wär mir nicht bekannt.

Als Lösung viele mir noch ein, das Empfangsteil im Radio von der
Service-Vertretung deaktivieren zu lassen mit Bestätigung für die GEZ.

Dann geht aber die Diskussion los, ob das zulässig ist, obs die GEZ
anerkennt (nachfragen), was man alles anbringen muß, daß es anerkannt
wird, was es kostet.....

HGTH,
schönen Gruß,
Christoph
Marius Köhler (18.11.2004, 11:34)
Christian Schmitz wrote:

> Entweder ein CD Spieler/Wechsler angeschlossen an die vorhandenen Boxen
> oder ein kleiner Verstärker mit Line In für CD Walkman (oder iPod?).


Naja, ein "normaler" Car-Hifi-Verstärker hat nen Chinch-Eingang. Mit
einem handelsüblichen Chinch/Klinke Adapterkabel solltest Du das also
anschliessen können. Allerdings ist so ein Line In meist ein
Low-Level-In, also solltest Du dann das anzuschliessende Gerät nicht zu
laut drehen, sonst schrottest Du den Verstärker. Evtl. zur
Lautstärkeregelung einen Drehwiderstand in das Adapterkabel einbauen.
Wenn Du einen kleinen Car-Hifi-Verstärker findest, der optimalerweise in
den Radio-Schacht passt (ansonsten halt woanders unterbringen), musst Du
Dir nur noch diesen Drehwiderstand in eine passende Plastikabdeckung für
den Radioschacht setzen und schon hast Du einen bequem regelbaren
Auto-Verstärker für iPod und Co. Die Basteleien sind eigentlich nicht
sehr schwierig, sollte also machbar sein.

Gruss, Marius
Philipp Muehlberger (18.11.2004, 12:10)
Christian wrote:
> ich würde ein Auto gerne GEZ frei gestalten.
> Also muss das Radio raus.
> Kennt jemand einen guten Ersatz dafür, wenn weiterhin Musik gehört
> werden soll?
> Entweder ein CD Spieler/Wechsler angeschlossen an die vorhandenen Boxen
> oder ein kleiner Verstärker mit Line In für CD Walkman (oder iPod?).
> Vorzugsweise etwas, was in den vorhandenen Platz in der Mittelkonsole
> passt.
> Bisher hab ich leider nicht viel ohne FM Tuner gefunden :-(
> PS: VM Passat mit VM beta Radio.


Hatte vor 4 Jahren das gleiche Problem. Habe das soweit ich mich
erinnere sogar hier in den News andiskutiert gehabt. Als erstes
die vergebliche Suche nach einem radiofreien "Autoradio".
Sprich ein CD Spieler ohne Radio. Weltweit nicht erhaeltlich.
Damals habe ich mich dann direkt bei der GEZ erkundigt und die Auskunft
erhalten, dass es ausreicht, die Antennenbuchse zu verloeten,
wenn der Fachhaendler diese Empfangssperre bescheinigt.
Ich habe die Anlage bei ACR einbauen lassen. Die haben die Antennen-
buchse also mit einer Metallplatte verloetet, da ist kein Empfang mehr
moeglich. Das ganze wurde vor dem Einbau von ACR fotografiert und
eine Bescheinigung ueber die Untauglichmachung des Empfangsteils
erstellt. Diese Bescheinigung kann ich ggfs. vorweisen.
Einer Pruefung muesste das allerdings noch nicht standhalten.
Falls allerdings ein GEZ Pruefer aufkreuzen sollte, der diese Konstruktion
nicht akzeptiert, obwohl sie den Empfang wirkungsvoll unterdrueckt,
das Auto nichtmal eine Antenne besitzt, und obwohl ich diese Bescheinigung
und die telefonische Auskunft habe, dann werde ich augenblicklich
ueberpruefen ob moeglicherweise dieses Geraet in seinen Mund passt,
wenn man es vorher aus dem Schacht rauszieht.
Es war lt. ACR uebrigens nicht moeglich, den Empfangsteil intern
elektronisch abzuklemmen, weil die Geraete integriert sind. Wenn man
Leiterbahnen zerstoert, waeren die Folgen fuer die Restfunktionen
unvorhersagbar.
Ich behaupte ja dass das eine echte Marktluecke ist, wenn man es auch
noch entsprechend aggressiv (im GEZ Stil) bewirbt.
Das GEZ-freie hochwertige Musikabspielgeraet fuers Auto.
Von allen anderen Konstruktionen ohne Autoradio, also beispielsweise
die Moeglichkeit einen CD Spieler direkt an den Autoverstaerker
anzuklemmen, habe ich damals Abstand genommen weil es die Klang-
qualitaet verschlechtert haette wegen irgendwelchen Pegelwandlern
oder was weiss ich was da dann notwendig gewesen waere. Im Prinzip
wuerde das aber gehen, einen Diskman o.dgl. mit irgendeinem Zwischen-
teil an eine Autoendstufe zu haengen, sagte man mir bei ACR.
Frank Kemper (18.11.2004, 12:34)
support (Christian Schmitz) haute in die Tasten:

> Kennt jemand einen guten Ersatz dafür, wenn weiterhin Musik gehört
> werden soll?


Ich war gestern beim C*nrad und habe zwei DVD-PLayer gesehen, die vom Formfaktor her so
aussahen, als wären sie für einen DIN-Radioschacht gemacht. Da die Dinger
wahrscheinlich keine Endstufe eingebaut haben, bräuchtest Du dafür noch eine. Audio-CD
dürfte so ein Teil ja auf jeden Fall packen, ich weiß aber ansonsten recht wenig
darüber (Shock proof? Bedienung ohne Fernsehbildschirm?). IMHO das Einfachste wäre eine
Stereo-Endstufe und ein 3,5-Millimeter-Stereoklinke-auf Cinch-Adapterkabel, und dann
einen CD-Porty, einen iPod oder was in der Art dranhängen. Und dann mal bei VW
nachfragen, bei denen dürfte es Ablagefächer in Form eines DIN-Schachtes geben, damit
kannst Du dann den Schacht sinnvoll nutzen.

Frank
Marius Köhler (18.11.2004, 12:38)
Philipp Muehlberger wrote:

> Falls allerdings ein GEZ Pruefer aufkreuzen sollte, der diese Konstruktion
> nicht akzeptiert, obwohl sie den Empfang wirkungsvoll unterdrueckt,
> das Auto nichtmal eine Antenne besitzt, und obwohl ich diese Bescheinigung
> und die telefonische Auskunft habe, dann werde ich augenblicklich
> ueberpruefen ob moeglicherweise dieses Geraet in seinen Mund passt,
> wenn man es vorher aus dem Schacht rauszieht.


In den Mund?
Also ich würde....*****

*duckundweg*

Marius
Karsten Litfin (18.11.2004, 19:52)
Hi Christian,
> Kennt jemand einen guten Ersatz dafür, wenn weiterhin Musik gehört
> werden soll?


wie wärs denn mit sowas?


Ciao...
Karsten
Ingo Böttcher (19.11.2004, 00:39)
Am 18.11.2004 schrieb Karsten Litfin:

> wie wärs denn mit sowas?
>


Fünf Einschübe für MMC Karten? So einen Unfug kann auch nur Blaupunkt
entwickeln. So ein Gerät, nur statt mit dem MMC Unfug mit einem DVD
Laufwerk und einem CF Slot, das wäre was!
Frank Kemper (19.11.2004, 12:41)
Ingo Böttcher <muelleimer> haute in die Tasten:

> Fünf Einschübe für MMC Karten? So einen Unfug kann auch nur Blaupunkt
> entwickeln. So ein Gerät, nur statt mit dem MMC Unfug mit einem DVD
> Laufwerk und einem CF Slot, das wäre was!


Allerdings sind 79 Tacken erstaunlich günstig. Und für eine äußerst eingeschränkte
Zielgruppe (besitzt MP3-Player mit MMC-Karten, aber keinen CD-Brenner) mag das
interessant sein. Ich fände allerdings den Gedanken befremdlich, dass die
Speichermedien ein Mehrfaches vom Abspielgerät kosten.

Frank

BTW: Gibt es eigentlich schon ganz normale CD-Autoradios, die MP3 können und statt des
CD- ein DVD-Laufwerk haben? Das fände ich klasse, denn knapp 5 GB auf einer Disc, das
wären so rund 50 Alben, das wäre doch eine echte Ansage.
Ingo Braune (19.11.2004, 19:44)
Christoph Kloeters wrote:

> Eine fertige Lösung, quasi Autoradio mit CDPlayer (wahlweise auch
> Wechsler) ohne Radio wär mir nicht bekannt.


Nicht mehr. Als Blaupunkt noch Komponenten gebaut hat konnte man
CD-Spieler, Cassetten-Spieler und DAT-Spieler als DIN-Geräte kaufen und
auch ohne Tuner an einer Endstufe betreiben.

Gruß, Ingo
Ingo Braune (19.11.2004, 19:45)
Ingo Böttcher wrote:
> Am 18.11.2004 schrieb Karsten Litfin:
>>wie wärs denn mit sowas?
>>

> Fünf Einschübe für MMC Karten? So einen Unfug kann auch nur Blaupunkt
> entwickeln.


Das ist ganz klar eine Entwicklungsleiche, früher [tm] hätte man sowas
hinter der Halle vergraben. Vgl. auch unv. Preisempf. und Preis.

Gruß, Ingo
Christian Schmitz (19.11.2004, 20:03)
Philipp Muehlberger <dfgkjhsdlfi> wrote:

> Damals habe ich mich dann direkt bei der GEZ erkundigt und die Auskunft
> erhalten, dass es ausreicht, die Antennenbuchse zu verloeten,
> wenn der Fachhaendler diese Empfangssperre bescheinigt.


Heute hab ich da angerufen und denen reicht das verlöten nicht.
Also hab ich meine Werkstatt beauftragt
- erstens einen alten DIN Verstärker zu suchen (im Lager)
- oder zweitens ein günstiges MP3 Radio zu besorgen und das Empfangsteil
auszubauen (müsste wohl gesteckt sein dafür)
- oder drittens das Blaupunkt Ding günstig zu besorgen.

Mal sehen, was klappt.

Mfg
Christian
Stephan Peltzer (20.11.2004, 14:56)
Am Thu, 18 Nov 2004 10:13:29 +0100 schrieb Christian Schmitz:

[..]
> oder ein kleiner Verstärker mit Line In für CD Walkman (oder iPod?).
> Vorzugsweise etwas, was in den vorhandenen Platz in der Mittelkonsole
> passt.


Es gab mal (vor drei Jahren) zwei Festplattenmp3spieler fürs Auto die in
einen Din-Schacht passen:

Sonicblue RioCar
Traxdata mStation

kannst ja danach mal suchen... wir aber wohl noch einen Verstärker
benötigen...

Bye
Stephan
Ähnliche Themen