expertenaustausch > etc.* > etc.beruf.selbstaendig

Martin Schoenbeck (18.09.2005, 14:33)
Hallo Gerrit,

Gerrit Brodmann schrieb:

> Danke für meine Bestätigung, Du scheinst wirklich ein faschistischer
> Nazi-Kraut zu sein.


Wenn Du daraus, daß jemand von jemand anderem behauptet, er kröche in eines
anderen Arsch, schließt, daß der, der das behauptet, ein Faschist ist, was
bist Du denn dann? Zur Erinnerung gehst Du notfalls Deine letzten Postings
durch. Bevor Du andere deshalb angreifst, solltest Du vielleicht Deine
eigene Ausdruckweise überprüfen.

Gruß Martin
Gerrit Brodmann (18.09.2005, 15:16)
Martin Schoenbeck <ms.usenet.nospam> wrote:

>> Danke für meine Bestätigung, Du scheinst wirklich ein faschistischer
>> Nazi-Kraut zu sein.

>Wenn Du daraus, daß jemand von jemand anderem behauptet, er kröche in eines
>anderen Arsch, schließt, daß der, der das behauptet, ein Faschist ist, was
>bist Du denn dann?


Herr Allinger zeichnet sich durch einen permanenten Hass auf "die
Linken" aus, bezeichnet andere Leute als "dusselige Kameltreiber",
obwohl diese Leute ihm höchstwahrscheinlich an Bildung überlegen
waren.

>Zur Erinnerung gehst Du notfalls Deine letzten Postings
>durch. Bevor Du andere deshalb angreifst, solltest Du vielleicht Deine
>eigene Ausdruckweise überprüfen.


Welches in dieser Gruppe Posting meinst Du?
Martin Schoenbeck (18.09.2005, 15:35)
Hallo Gerrit,

Gerrit Brodmann schrieb:

> Herr Allinger zeichnet sich durch einen permanenten Hass auf "die
> Linken" aus,


Weshalb Du ihn als Faschist bezeichnen mußt?

> bezeichnet andere Leute als "dusselige Kameltreiber",
> obwohl diese Leute ihm höchstwahrscheinlich an Bildung überlegen
> waren.


Vielleicht an Bildung, garantiert nicht an Verstand.

>>Zur Erinnerung gehst Du notfalls Deine letzten Postings
>>durch. Bevor Du andere deshalb angreifst, solltest Du vielleicht Deine
>>eigene Ausdruckweise überprüfen.

> Welches in dieser Gruppe Posting meinst Du?


Welches? In den letzten Tagen muß man eher Postings suchen, in denen Du
sachlich argumentierst. Und mindestens der Begriff Arschkriecherei kam
mehrfach vor. Also: bist Du jetzt auch ein Faschist? Oder einfach nur
jemand, der wild um sich schlägt.

Gruß Martin
Gerrit Brodmann (18.09.2005, 15:50)
Martin Schoenbeck <ms.usenet.nospam> wrote:

>Hallo Gerrit,
>Gerrit Brodmann schrieb:
>> Herr Allinger zeichnet sich durch einen permanenten Hass auf "die
>> Linken" aus,

>Weshalb Du ihn als Faschist bezeichnen mußt?


Wenn er andere als "dusselige Kameltreiber" bezeichnet, deutet das auf
latenten Rassismus hin.
Abgesehen davon, daß ich diese "faschistischer Nazi-Kraut" beim ersten
Male bewusst als Provokation genommen habe, als ebenbürtige
Bezeichnung. In der Hoffnung, daß Herr A. evtl etwas darüber
nachdenkt, wie er andere Leute bezeichnet. Seine Reaktion darauf
deutet aber in die Richtung, daß ich mit diesem provokant gedachten
Bezeichnungen wohl leider nicht so falsch gelegen habe. 8-(

>> bezeichnet andere Leute als "dusselige Kameltreiber",
>> obwohl diese Leute ihm höchstwahrscheinlich an Bildung überlegen
>> waren.

>Vielleicht an Bildung, garantiert nicht an Verstand.


Verstand hat etwas mit Verstehen zu tun und das kann man Herrn A
wirklich nicht vorwerfen.

>Welches? In den letzten Tagen muß man eher Postings suchen, in denen Du
>sachlich argumentierst. Und mindestens der Begriff Arschkriecherei kam
>mehrfach vor.


Im zusammenhang mit der Merkel und den USA. Dort ist es ja wohl auch
berechtigt oder bist Du der Meinung, daß es etwas anderes war?

>Also: bist Du jetzt auch ein Faschist?


Nenne ich Angehörige anderer Kulturen "dusselige Kameltreiber"? Halte
ich hier pausenlos Reden gegen die "rote Gefahr" und beschwöre den
Untergang der Welt, wenn es eine Regierung mit roter Beteiligung gibt?
Martin Schoenbeck (18.09.2005, 16:24)
Hallo Gerrit,

Gerrit Brodmann schrieb:

>>> Welches in dieser Gruppe Posting meinst Du?

>>Welches? In den letzten Tagen muß man eher Postings suchen, in denen Du
>>sachlich argumentierst. Und mindestens der Begriff Arschkriecherei kam
>>mehrfach vor.

> Im zusammenhang mit der Merkel und den USA. Dort ist es ja wohl auch
> berechtigt oder bist Du der Meinung, daß es etwas anderes war?


Ich bin vor allem der Meinung, daß _Du_ offenbar glaubst, die Weisheit mit
Löffeln gefressen zu haben und alles allein richtig zu machen.

>>Also: bist Du jetzt auch ein Faschist?

> Nenne ich Angehörige anderer Kulturen "dusselige Kameltreiber"?


Nein, tust Du nicht. Wenn Du diese in Bezug auf Muhammed Atta geäußerte
Bezeichnung allerdings wirklich als weiter daneben ansiehst, als Deine
Bezeichnungen für andere, dann ist Dir nicht mehr zu helfen.

> Halte
> ich hier pausenlos Reden gegen die "rote Gefahr" und beschwöre den
> Untergang der Welt, wenn es eine Regierung mit roter Beteiligung gibt?


Ist das ein Merkmal für Faschismus? Für was sind dann Deine Rundumschläge
ein Merkmal?

Atme mal tief durch und mach ein paar Entspannungsübungen. Obwohl: Muße ist
ja angeblich mit Selbständigkeit inkompatibel, habe ich heute gerade lernen
müssen.

Gruß Martin
Gerrit Brodmann (18.09.2005, 16:40)
Martin Schoenbeck <ms.usenet.nospam> wrote:

>Ich bin vor allem der Meinung, daß _Du_ offenbar glaubst, die Weisheit mit
>Löffeln gefressen zu haben und alles allein richtig zu machen.


Aha? Wie kommst Du jetzt in dem Zusammenhang darauf? Und warum bist Du
nicht in der Lage meine Frage zu beantworten? Bist Du etwa für diese
Arschkriecherei?

>>>Also: bist Du jetzt auch ein Faschist?

>> Nenne ich Angehörige anderer Kulturen "dusselige Kameltreiber"?

>Nein, tust Du nicht. Wenn Du diese in Bezug auf Muhammed Atta geäußerte
>Bezeichnung allerdings wirklich als weiter daneben ansiehst, als Deine
>Bezeichnungen für andere, dann ist Dir nicht mehr zu helfen.


Welche Bezeichnungen meinst Du? Den Nazi-Kraut? Das war eben genau das
Level, welches Herr A benutzt hat, ich habe es dort einfach angepasst.

Tut natürlich mehr weh, wenn statt den anderen die eigene Volksgruppe
gemeint ist, gelle?

>> Halte
>> ich hier pausenlos Reden gegen die "rote Gefahr" und beschwöre den
>> Untergang der Welt, wenn es eine Regierung mit roter Beteiligung gibt?

>Ist das ein Merkmal für Faschismus?


Ja, eines, nicht das einzige. Das Abwerten von anderen
Bevölkerungsgruppen z.B. als "dusselige Kameltreiber" ist auch eines,
welches in die Richtung geht. Es sind Bausteinchen, welche dann
irgendwann ein Bild ergeben. Und Herr A. tut ja auch nix, was dieses
Bild verwerfen könnte.
Wolfgang Allinger (18.09.2005, 17:58)
On 18 Sep 05 at group /de/etc/beruf/selbstaendig in article
<gerrit.brodmann> (Gerrit Brodmann) wrote:

>ALL2002 (Wolfgang Allinger) wrote:


>>>>Dösbaddelige Kameltreiber eben!
>>>Haste noch so ein paar nette Ausdrücke, Du faschistischer
>>>Nazi-Kraut?
>>>Wie Dir gefällt diese Bezeichnung nicht? Warum bewegst Du Dich dann
>>>bei anderen Völkern auf diesem Level?

>>Wenn Du im Arsch von Gysi & Co rumkriechst,


>Danke für meine Bestätigung, Du scheinst wirklich ein faschistischer
>Nazi-Kraut zu sein. Schade, daß man die "Roten" nicht mehr in
>Arbeitslager stecken darf, gelle?


Und Du bist ein dümmlicher Agitator. Den Kameltreiber haste geschickt
aus dem Zusammenhang "Muhammad Atta" genommen und legst mir Dinge in den
Mund, die ich nie gesagt habe.

Wenn Du erfolgreich Propaganda machen willst, dann geh mal bei Goebels,
Ulbricht, Honnecker, Gysi und Lafontain in die Lehre, die sind Dir
deutlich über. Es gibt noch mehr deutschsprachige, aber ich will Deinen
Intelekt nicht überfordern, drum nur mal ein paar zm Anfang.

Danach gehste erst mal in einen Kindergarten und übst dort mit Lehm
schmeissen.

Viel später darfste Dich dann wieder bei mir melden. Ich hab hier noch
ein WPU rumstehen. Würde ich glatt für Dich wieder rauskramen.

bis auf weiteres EOD und mit der Dir angemessenen Hochachtung

Wolfgang
Helga Schulz (18.09.2005, 18:12)
gerrit.brodmann (Gerrit Brodmann) schrieb vorher:

>Ja, eines, nicht das einzige. Das Abwerten von anderen
>Bevölkerungsgruppen z.B. als "dusselige Kameltreiber" ist auch eines,
>welches in die Richtung geht. Es sind Bausteinchen, welche dann
>irgendwann ein Bild ergeben. Und Herr A. tut ja auch nix, was dieses
>Bild verwerfen könnte.


Hauptsache deine Scheuklappen halten dicht. Er hat ausdrücklich
die Islamisten als Kameltreiber bezeichnet, keine
"Bevölkerungsgruppen". Diese Meinung teilt er übrigens mit meinen
türkischen Bekannten, die - kuck an - auch selbständig sind. Er
hat schätzungsweise auch solche, denn er schrieb ausdrücklich,
die Moslems halte er für anständige Leute.
Gerrit Brodmann (18.09.2005, 18:18)
Helga Schulz <hs> wrote:

>gerrit.brodmann (Gerrit Brodmann) schrieb vorher:
>Hauptsache deine Scheuklappen halten dicht. Er hat ausdrücklich
>die Islamisten als Kameltreiber bezeichnet,


Nein, er hat versucht etwas zurückzurudern, ist aber auch nicht
besser. Oder würdest Du so eine Bezeichnung auch akzeptieren, wenn da
statt Islamist z.B. orthodoxer Christ oder Katholik stehen würde?

Sind Mormonen für Dich dann automatisch "Ziegenficker"?

Auch wenn es ein durch die Medien verbreitetes Bild ist, so ist ein
Islamist per Definition weder ein Terrorist, noch zwingend
gewaltbereit.

>keine
>"Bevölkerungsgruppen". Diese Meinung teilt er übrigens mit meinen
>türkischen Bekannten, die - kuck an - auch selbständig sind.


Ich kenne auch Türken, die "Heil Hitler" und "Kuren vergasen"
schreien, Polen und Albaner als "Kannacken" bezeichnen. Ist das jetzt
ein Persilschein für solche Verhalten?
Gerrit Brodmann (18.09.2005, 18:49)
ALL2002 (Wolfgang Allinger) wrote:

> On 18 Sep 05 at group /de/etc/beruf/selbstaendig in article
> <gerrit.brodmann> (Gerrit Brodmann) wrote:
>Und Du bist ein dümmlicher Agitator. Den Kameltreiber haste geschickt
>aus dem Zusammenhang "Muhammad Atta" genommen und legst mir Dinge in den
>Mund, die ich nie gesagt habe.


Du hast im Plural gesprochen, es war eine allgemeine Aussage von Dir
und der Gebrauch eines diskriminierenden Begriffes. Wenn es ein
Schwarzer gewesen wäre, wären es eben "dusselige Bimbos" gewesen?

Der "Nazi Kraut" geht genau in diese Schiene und ist daher auch
absichtlich gewählt, um Dich etwas zum Nachdenken zu bringen. War für
Dich als "Rotenhasser" aber anscheinend zu viel verlangt.

>Wenn Du erfolgreich Propaganda machen willst, dann geh mal bei Goebels,
>Ulbricht, Honnecker, Gysi und Lafontain in die Lehre,


Interessant, daß Du nich Stoiber, Beckstein und Koch in die Liste
aufnimmst. Wieder mal Deine üblichen Vorurteile
Heinrich Butschal (18.09.2005, 19:27)
Gerrit Brodmann schrieb:
....
>>[Blödmann gesnipt der aus einer an sich sinnvollen Überprüfung einen Kalauer
>>macht] :-(

> Über die Tatsache, wie weit die Überprüfungen so in der Art "sinnvoll"
> waren, läßt sich streiten, daß Terroristen sowas in entsprechend
> großen Mengen brauchen und dann sicher nicht bei nem Internetversender
> mit Postverschickung kaufen.


Woher nimmst Du dieses Wissen? Hast Du igendwelche Insiderinformation diewir
nicht haben? erzähl mal.
> Der Link sollte vor allem zeigen, wie schnell es heute schon gehen
> kann, daß Du als Terrorverdächtiger behandelt wirst. Da reicht
> durchaus schon, daß Du ein Kilo Salz bestellt hast.


Das ist ja ganz daneben, in dem Artikel ist auch nebenbei erwähnt das er (in
einer Wohnung wohnend) eine größere Menge Dünger gekauft hat. Und das man mit
Dünger und Öl hervorragend sprengen kann, weis inzwischen jedes Kind.
> Wie viel Verständnis hättest Du wohl noch, wenn Du dort
> Silberputzchemie bestellt hättest, plötzlich steht das SEK vor Deiner
> Tür und nimmt alles auseinander?


Kommt auf die Silberputzchemie an, einige Harnstoffe sind durchaus vielfach
verwendbar.

> Hast Du nen Liter Azeton im Keller,


Etliche Liter und ich mußte dafür eine lange Erklärung ausfüllen warum und
wozu ich die brauche, damit klar war das ich kein Kokain damit herstellenwill.

> evtl noch nen Ersatzkanister mit Benzin, bist Du schon sehr
> verdächtig. Wenn sie dann beim Sohnemann bei der Gelegenheit noch nen
> alten aufgebröselten Sylvesterknaller finden und ein paar getauschte
> Filme, dann ist richtig die Kacke am Dampfen.


Das ist nun harmlos im Vergleich.
> Und: was meinst Du, was Deine Nachbarn sagen, wenn bei Dir das
> Sonderkomando vor der Tür steht?


Was würden die Nachbarn sagen, wenn Ihr Haus in die Luft fliegt weil dieser
Dösbattel in dem Artikel versehentlich einen Kanister Öl oder Diesel über den
20 Kilo Sack mit Nitraten schüttet und dann seine Zigarette daran ausdrückt.
Dann ist die ganze Häuserzeile weg. Und der Tropf stellt das als harmlos dar
und Du glaubst Ihm.

> Grade bei Dir in der etwas besseren Wohngegend und Deinem
> Geschäftsfeld schätze ich mal, daß der Tratsch ganz schön schaden
> kann.


Siehe die Alternativen oben. Der Tratsch ist harmlos.

Mit freundlichem Gruß,
Heinrich Butschal
Gerrit Brodmann (18.09.2005, 19:36)
Heinrich Butschal <heinrich_butschal> wrote:

>Gerrit Brodmann schrieb:
>....
>Woher nimmst Du dieses Wissen? Hast Du igendwelche Insiderinformation die wir
>nicht haben? erzähl mal.


Ab und zu Medien benutzen. Es gibt durchaus Aussagen der Ermittler,
aus welchen Quellen die Bombenbauer der Anschläge Ihren "Stoff" her
haten.

>> Der Link sollte vor allem zeigen, wie schnell es heute schon gehen
>> kann, daß Du als Terrorverdächtiger behandelt wirst. Da reicht
>> durchaus schon, daß Du ein Kilo Salz bestellt hast.

>Das ist ja ganz daneben, in dem Artikel ist auch nebenbei erwähnt das er (in
>einer Wohnung wohnend) eine größere Menge Dünger gekauft hat. Und das man mit
>Dünger und Öl hervorragend sprengen kann, weis inzwischen jedes Kind.


Dann lies mal weiter. Da sind diverse Leute, bei denen Durchsuchungen
gemacht wurden.

BTW aus Kloreiniger kann man auch Bomben bauen.

>Kommt auf die Silberputzchemie an, einige Harnstoffe sind durchaus vielfach
>verwendbar.
>Etliche Liter und ich mußte dafür eine lange Erklärung ausfüllen warum und
>wozu ich die brauche, damit klar war das ich kein Kokain damit herstellen will.
>Das ist nun harmlos im Vergleich.


Nein. Genau daraus wird einigen Leuten dort wohl ein Strick gedreht,
deshalb haben sie Probleme.

>Was würden die Nachbarn sagen, wenn Ihr Haus in die Luft fliegt weil dieser
>Dösbattel in dem Artikel versehentlich einen Kanister Öl oder Diesel über den
>20 Kilo Sack mit Nitraten schüttet und dann seine Zigarette daran ausdrückt.
>Dann ist die ganze Häuserzeile weg. Und der Tropf stellt das als harmlos dar
>und Du glaubst Ihm.


Du hast meine Frage nicht beantwortet. Was sagen wohl Deine Nachbarn,
wenn bei Dir das SEK die Tür eintritt, nur weil Du über das WWW etwas
Reinigungschemie für Dein Silber bestellt hast?

>> Grade bei Dir in der etwas besseren Wohngegend und Deinem
>> Geschäftsfeld schätze ich mal, daß der Tratsch ganz schön schaden
>> kann.

>Siehe die Alternativen oben. Der Tratsch ist harmlos.


Auch wenn Du außer Silberputzzeug nix bestellt hast?

Lies den Thread etwas weiter, da melden sich noch diverse Leute, die
auch "Besuch" hatten. Der mit dem Dünger ist da eher die Ausnahme,
ansonsten ist es eh ein Chemieforum. Es wurden aber auch Wohnungen von
Leuten durchsucht, die sich nur Salz zum Platinenätzen bestellt haben.
Heinrich Butschal (18.09.2005, 21:49)
Gerrit Brodmann schrieb:
...
Lieber Gerrit, lies mal den Artikel genau oder lass Ihn von einem befreundeten
Chemiker gegenlesen der Dich aufklärt. Der Junge hatte hochbrisante
Grundchemikalien gelagert und tut nur harmlos aus Unwissenheit oder weil er
mit der Unwissenheit der Leser spekuliert.

Du bist doch auch gegen Waffenbesitz in privater Hand. Warum verteidigst Du
jetzt Sprengstoffgrundstoffbesitz in privater Hand und erzählst mir dases
peinlich sei wenn die Polizei danach sucht.

Mit freundlichem Gruß,
Heinrich Butschal
Gerrit Brodmann (18.09.2005, 22:02)
Heinrich Butschal <heinrich_butschal> wrote:

>Gerrit Brodmann schrieb:
>...
>Lieber Gerrit, lies mal den Artikel genau oder lass Ihn von einem befreundeten
>Chemiker gegenlesen der Dich aufklärt. Der Junge hatte hochbrisante
>Grundchemikalien gelagert und tut nur harmlos aus Unwissenheit oder weil er
>mit der Unwissenheit der Leser spekuliert.


Lieber Heinrich, noch mal für Dich:
In dem Thread berichteten _mehrere_ Leute von Hausdurchsuchungen. Du
brauchst Dich also nicht an dem Düngerbesitzer aufhängen, zumal nicht
mal klar ist, ob der Kram vielleicht doch fachgerecht gelagert wurde.

In dem Thread wurde sogar davon berichtet, daß laut Polizeiaussagen
alle Kunden durchsucht werden sollen. Es kann also jeden erwischen,
der dort etwas gekauft hatte und wenn es nur Kochsalz war.

>Du bist doch auch gegen Waffenbesitz in privater Hand. Warum verteidigst Du
>jetzt Sprengstoffgrundstoffbesitz in privater Hand und erzählst mir das es
>peinlich sei wenn die Polizei danach sucht.


Lies mein Posting noch mal und Du wirst feststellen, daß ich das gar
nicht tue. Du hängst Dich an dem einen von mehreren Berichten auf und
übersiehst dabei, daß es eben auch Dich hätte erwischen können, wenn
Du dort nur etwas Silberputzchemie oder Platinenätzmittel bestellt
hättest.
Thomas Erstfeld (18.09.2005, 22:21)
Am 18.09.2005 schrieb Thomas Noll:

> Thomas Erstfeld <the007> writes:
>> Und Campino von den Toten Hosen hat letzte Woche in der LTU Arena in
>> Düsseldorf allen Fans noch folgendes erklärt:
>> 'Das Merkel darf nicht Bundeskanzler werden!'

> Was eher gegen ihn als gegen Frau Merkel spricht.


Eher für ihn, da der Wähler ja entsprechend reagiert hat. Nach den
früheren Umfragen und dem tatsächlichen Wahlergebnis ist wohl eher die
CDU mit Frau Merkel der große Verlierer.

> Abgesehen davon, daß
> man über Generationen von Spiesbürgern sicher geteilter Ansicht sein kann,
> aber was soll bitte schön "30 Jahre Punk" außer lächerlich noch sein?


Mir scheint, dass eher Du lächerlich bist (in deinen Äusserungen). Punk
an sich ist unpolitisch, aber er warnt halt vor gefährlichen
Alternativen. Und mir sind 30 Jahre Punk lieber, als Jahrhunderte des
Spießbürgertums.

>> Eher wähle ich die Pogo-Partei. Die sind wenigstens ehrlich in ihren
>> Wahlversprechungen (wir versaufen die Wahlkostenerstattung).

> Sorg lieber dafür, daß die Wahlbeteiligung unter 30% fällt, dann wird auch
> bei der sta[at]tlichen Parteienfinanzierung gespart. (Wahlkampfkostenerstattung
> gibt es nicht.)


Die Wahlbeteiligung lag ja auf dem Niveau der letzten Wahl, also im
Hinblick auf das gute Wetter noch im normalen Umfang.

> Und damit dieser Thread noch etwas Gehalt bekommt:


Mir fehlt auch bei den Links deutlich der Gehalt.

Gruß
Thomas

Ähnliche Themen