expertenaustausch > comm.software.* > comm.software.40tude-dialog

Alex Regh (09.02.2004, 18:11)
Hallo!

Nachdem ich - und ich war nicht ganz der einzige - von der 2.0 Version von
Fortes Agent *reichlich* enttäuscht war, überlege ich nun ernsthaft, mit einen
anderen Newsreader zuzulegen. Dieser hier scheint erstmal geeignet.

Nun ist es aber so, daß ich Agent seit Version 0.9x benutze, und, könnte man
wohl sagen, dran gewöhnt bin. Nicht nur das, ich nutze ihn auch für diverse
Newsserver, Mailaccounts und viele, viele Mailinglisten; und ich bin jemand,
der viel davon hält, nix wegzuwerfen, was man nochmal brauchen könnte.

Es liegen daher 7 Installationen von Agent vor, mit 6 Mailaccounts, und vielen
Newsgruppen und Ordnern mit Beiträgen die archiviert (kept) sind oder
ungelesen. (Etliche Header ohne Body auch, aber die könnte man ja nochmal
holen.)

Daher also folgende Fragen:
- Da Dialog mehrere Newsserver und Mailidentitäten verwalten kann, ist es dann
endlich möglich, nur noch eine Installation zu benutzen?
- Wie gut funktioniert der Import des vorhandenen Bestands in Dialog? Agent
kann ja immer nur in Ordner importieren (grummel), schafft Dialog das auch mit
Newsgroups? Und was ist mit Flags wie "kept"?
- Wie geht Dialog beim Import mit News um, die in mehreren
Installationen=Servern vorliegen?
- Und woran müßte ich mich sonst neu gewöhnen? Ich meine nicht Features, die
Agent gar nicht hatte, sondern fehlen welche, die Agent hat, und sind Features
gänzlich anders zugänglich als bei Agent?

Dankeschön schonmal
Alex
Martina Eisendle (09.02.2004, 22:07)
Alex Regh wrote:

>- Und woran müßte ich mich sonst neu gewöhnen? Ich meine nicht Features, die
>Agent gar nicht hatte, sondern fehlen welche, die Agent hat, und sind Features
>gänzlich anders zugänglich als bei Agent?


Kopieren, verschieben, speichern, auf keep setzen funktioniert nicht in
den Foldern "Drafts", "Outbox" und "Sent"

die Funktion der Sternderl-Taste (Navigate -> Show full thread) fehlt

Martina
Martin Schoch (09.02.2004, 22:39)
* Alex Regh schrieb am 09.02.2004 - 17:11:55 folgendes:

> Nun ist es aber so, daß ich Agent seit Version 0.9x benutze, und, könnte man
> wohl sagen, dran gewöhnt bin. Nicht nur das, ich nutze ihn auch für diverse
> Newsserver, Mailaccounts und viele, viele Mailinglisten; und ich bin jemand,
> der viel davon hält, nix wegzuwerfen, was man nochmal brauchen könnte.


Ich bin vor einiger Zeit (auch als langjähriger Agent User) auf 40tude
Dialog umgestiegen - und habe es noch nie bereut ;-)

> - Da Dialog mehrere Newsserver und Mailidentitäten verwalten kann, ist es dann
> endlich möglich, nur noch eine Installation zu benutzen?


Genau so.

> - Wie gut funktioniert der Import des vorhandenen Bestands in Dialog? Agent
> kann ja immer nur in Ordner importieren (grummel), schafft Dialog das auch mit
> Newsgroups?


Geht gut. Gerade vorgestern einen alten Bestand (sent) aus Agent
importiert.

> Und was ist mit Flags wie "kept"?


Keine Ahnung.

> - Wie geht Dialog beim Import mit News um, die in mehreren
> Installationen=Servern vorliegen?


Konfiguriertbar - z.B. als read gesetzt.

> - Und woran müßte ich mich sonst neu gewöhnen? Ich meine nicht Features, die
> Agent gar nicht hatte, sondern fehlen welche, die Agent hat, und sind Features
> gänzlich anders zugänglich als bei Agent?


Learning by doing :-)
Lutz Jacob (09.02.2004, 22:40)
On Mon, 09 Feb 2004 17:11:55 +0100, Alex Regh wrote:

> Nachdem ich - und ich war nicht ganz der einzige - von der 2.0 Version von
> Fortes Agent *reichlich* enttäuscht war, überlege ich nun ernsthaft, mit einen
> anderen Newsreader zuzulegen. Dieser hier scheint erstmal geeignet.


Ich habe das schon vor einiger Zeit getan, vor allem weil ich mir vom
Scoring viel versprochen habe. Dialog ist auch wirklich in vieler Hinsicht
so, wie man sich den Agent immer gewünscht hat. Warnen möchte ich aber vor
der doch deutlich geringeren Stabilität. Das Abschießen im Taskmanager,
wenn Dialog sich mal wieder aufgehängt hat (beim Abholen von Headern oder
Bodies), gehört bei mir derzeit zum Alltag.

> - Da Dialog mehrere Newsserver und Mailidentitäten verwalten kann, ist es dann
> endlich möglich, nur noch eine Installation zu benutzen?


geht ohne Probleme

> [Import]


habe ich nicht probiert

> - Und woran müßte ich mich sonst neu gewöhnen? Ich meine nicht Features, die
> Agent gar nicht hatte, sondern fehlen welche, die Agent hat, und sind Features
> gänzlich anders zugänglich als bei Agent?


Neben dem Aufhängen stört mich am meisten, dass ich Threads mit 'Watch'
nicht nach oben sortieren kann.

ciao
Lutz
Martin Schoch (09.02.2004, 23:07)
* Lutz Jacob schrieb am 09.02.2004 - 21:40:22 folgendes:

> Das Abschießen im Taskmanager, wenn Dialog sich mal wieder aufgehängt
> hat (beim Abholen von Headern oder Bodies), gehört bei mir derzeit
> zum Alltag.


Hmm - noch nie erlebt - weder unter Win2k noch Win98...
Mike Mueller (10.02.2004, 00:07)
Am Mon, 9 Feb 2004 21:39:01 +0100 schrieb Martin Schoch:

> Geht gut. Gerade vorgestern einen alten Bestand (sent) aus Agent
> importiert.


Ein wenig genauer kannst Du aber schon sein... Wenn ich es richtig
mitbekommen habe, kann Dialog auch nur in Ordner importieren - aus
denen man dann aber in die Newsgroups verschieben kann. Oder habe ich
etwas übersehen?
Mike Mueller (10.02.2004, 00:39)
Am Mon, 9 Feb 2004 21:39:01 +0100 schrieb Martin Schoch:

>> - Wie gut funktioniert der Import des vorhandenen Bestands in
>> Dialog? Agent kann ja immer nur in Ordner importieren (grummel),
>> schafft Dialog das auch mit Newsgroups?

> Geht gut. Gerade vorgestern einen alten Bestand (sent) aus Agent
> importiert.


Ein wenig genauer kannst Du aber schon sein... Wenn ich es richtig
mitbekommen habe, kann Dialog auch nur in Ordner importieren - aus
denen man dann aber in die Newsgroups verschieben kann. Oder habe ich
etwas übersehen?
Wolfgang Gerber (10.02.2004, 12:22)
Am 09.02.2004 23:39:45 schrieb Mike Mueller
> Am Mon, 9 Feb 2004 21:39:01 +0100 schrieb Martin Schoch:
> Ein wenig genauer kannst Du aber schon sein... Wenn ich es richtig
> mitbekommen habe, kann Dialog auch nur in Ordner importieren - aus
> denen man dann aber in die Newsgroups verschieben kann. Oder habe ich
> etwas übersehen?


Er kann auch in Newsgroups verschieben. Kann allerdings etwas kompliziert
werden. Um in NGs zu verschieben muss im Header z.B.

Xref: uni-berlin.de de.comm.software.40tude-dialog:7521
^^^^^^^^^^^^^ ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
stehen. Das stammt jetzt aus deinem Posting. Bei "unserem" Newsserver also
schon mal vorhanden.

Dialog benötig aber den Namen des Newsservers wie er in der Konfiguration
angegeben ist. Also news.individual.de

Also folgender Umweg nötig:

Newsexport von Agent (Unixformat) -> temp.txt

Editor:
Suche: Xref: uni-berlin.de
Ersetze: Xref: news.individual.de

Import temp.txt -> nach Dialog.

Schwupps - schon werden die Artikel in die richtigen NGs einsortiert.

Achtung: Die Ziel-NGs müssen zuvor abboniert sein!

Anderfalls meldet Dialog den erfolgreichen Import in garnicht vorhandene
NGs. Die Artikel bleiben aber unauffindbar. Keine Ahnung wo die landen!

BTW: Der Umstieg lohnt sich. Ich bin jetzt den dritten Tag dabei. Agent ist
für mich gestorben! Die haben mich lange genug vera**cht. Und jetzt noch
zahlen für die angekündigten Features? Nein Danke - das ist bei Dialog
alles umsonst dabei! Da spende ich lieber freiwillig was.

Dialog hat fast alles was Agent auch hat. Aber viel viel mehr zusätzlich!
Das, was fehlt, ist so minimal und lässt sich sicher per Scripts
nachrüsten. Z.B. "automatisches" Purge. Das geht default nur per gezieltem
Kommando. ("Gruppe aufräumen"). Nicht wie bei Agent automatisch bei jedem
Download.

Was mich (noch) stört ist die etwas langsamere Tastennavigation. Also der
Sprung von Nachricht zu Nachricht dauert etwas länger als bei Agent. Und
"I" (Ignore) lässt nicht automatisch zum nächsten ungelesenen Artikel
springen. Muss man immer noch "N" hinterherdrücken. Aber daran kann man
sich gewöhnen. Und ich denke daß das per Script und eigener
Tastendefinition lösbar ist. Bloß so weit bin ich noch nicht.

Dafür kann man mit "I" (optional) auch Teilthreads markieren. Das finde ich
super!

Installiere dir das Teil. Ist am Anfang etwas frustig bis alles so
konfiguriert ist wie man es vom Agent gewöhnt ist. Aber dann.... :-)

Was mir auch gut gefällt: Alles in Deutsch. Bloß die Hilfe nicht. Aber die
braucht man eigentlich nicht.

Gruss Wolfgang
René Fischer (10.02.2004, 13:20)
Quote [ *Wolfgang Gerber*, 10.Februar 2004, 11:22 ]

[...]
> Dialog hat fast alles was Agent auch hat. Aber viel viel mehr zusätzlich!
> Das, was fehlt, ist so minimal und lässt sich sicher per Scripts
> nachrüsten. Z.B. "automatisches" Purge. Das geht default nur per gezieltem
> Kommando. ("Gruppe aufräumen"). Nicht wie bei Agent automatisch bei jedem
> Download.


ACK! Ich würde mir hier gern einen Scheduler wünschen (wie in Gravity)
das z.Bsp. automatisch alle 14 Tage mal klar Schiff gemacht wird.

> Was mich (noch) stört ist die etwas langsamere Tastennavigation. Also der
> Sprung von Nachricht zu Nachricht dauert etwas länger als bei Agent.


Das hat mich am Anfang auch arg gestört, aber wenn man mal mit Mozilla
unterwegs war ist man von der Geschwindigkeit von Dialog irgendwann
positiv überzeugt ;-)

> Und "I" (Ignore) lässt nicht automatisch zum nächsten ungelesenen
> Artikel springen. Muss man immer noch "N" hinterherdrücken. Aber
> daran kann man sich gewöhnen. Und ich denke daß das per Script und
> eigener Tastendefinition lösbar ist. Bloß so weit bin ich noch nicht.


Das geht sehr einfach mit diesem Skript [1]. Einfach als "Eigenes
Skript" einbinden und ihm über den Button "Zeige Schaltflächenkonfig" ->
Scripts eine Taste (i) zuweisen. Fertig.

> Dafür kann man mit "I" (optional) auch Teilthreads markieren. Das finde ich
> super!


Japp, das ist eine nette Sache.

> Was mir auch gut gefällt: Alles in Deutsch. Bloß die Hilfe nicht. Aber die
> braucht man eigentlich nicht.


Die Hilfe wird sicherlich auch noch übersetzt.

Grüß'le,
René

[1]
Andreas Loch (10.02.2004, 13:29)
René Fischer wrote:

> Quote [ *Wolfgang Gerber*, 10.Februar 2004, 11:22 ]


>> Was mir auch gut gefällt: Alles in Deutsch. Bloß die Hilfe nicht.

> Die Hilfe wird sicherlich auch noch übersetzt.


Einige der Übersetzerteams wollten sich auch schon daran machen,
wurden aber von Marcus gebremst. Er will erst die englische Hilfe
aktualisieren. Danach können wir uns das Teil auch vornehmen.

Andreas
Mike Mueller (10.02.2004, 18:34)
Am Tue, 10 Feb 2004 11:22:40 +0100 schrieb Wolfgang Gerber:

> Er kann auch in Newsgroups verschieben. Kann allerdings etwas
> kompliziert werden.


Naja, ich habs anders gemacht, da ich keinen anderen Weg fand: Ich
habe erst in einen Ordner importiert und dann vom Ordner in die
Newsgroup verschoben. Kostet nicht vie mehr Zeit und funktioniert
auch.

Ich habe mich mit dem Release von Agent 2.0 auch von Forté
verabschiedet. Bin seit v0.9x dabei, also seit 1995 - 1996. Dieses -
sorry: Verarschungsrelease - hat mich entgültig bekehrt!
Wolfgang Gerber (10.02.2004, 19:06)
Am 10.02.2004 17:34:16 schrieb Mike Mueller
> Ich habe mich mit dem Release von Agent 2.0 auch von Forté
> verabschiedet. Bin seit v0.9x dabei, also seit 1995 - 1996. Dieses -
> sorry: Verarschungsrelease - hat mich entgültig bekehrt!


Mich auch. Und nachdem ich jetzt das an anderer Stelle empfohlene Script
installiert habe ist die Bedienung mit "N" und "I" wie ich es vom Agenten
gewohnt war.

Man kann also sagen: Agent ist eine "kleine" Untermenge von 40tude! Mir
fehlt nix was ich an Agent gut fand. Habe dafür unzählige Features
inklusive. Kann bloß jedem Agentbenutzer raten auch umzusteigen. Wozu viel
Geld für ein unfähiges Entwicklerteam zum Fenster rauswerfen?

Jetzt muss ich bloß noch einen Weg finden wie ich denen meine "Spende"
zukommen lassen kann. Per PayPal ist nicht so mein Ding.

Gruss Wolfgang
Hans Hölscher (10.02.2004, 23:39)
Mike Mueller schrieb:

> Ich habe mich mit dem Release von Agent 2.0 auch von Forté
> verabschiedet.


Bei mir geschah das schon viel früher, der Protest der damaligen
Agent-Benutzer war mir aber egal. Naja, einige hofften auf die neue
Version, auf die ich nichts mehr gab. Das Umfeld, in dem Agent
weiterentwickelt wurde, stimmte für mich einfach nicht mehr. Ich hab da
nicht mehr viel erwartet.

> Bin seit v0.9x dabei, also seit 1995 - 1996.


Bei mir kommt das auch so hin, weiß nicht mehr genau. Könnte auch früher
gewesen sein.

> Dieses - sorry: Verarschungsrelease - hat mich entgültig bekehrt!


Was war denn da genau los?

Für Lobhudeleien seitens Dialog habe ich zwar nichts übrig, auch nicht
für Huldigungen an den Programmierer. Doch das Programme funktioniert,
jedenfalls bei mir. Und kleinere Macken konnte ich umgehen.

Hans
Mike Mueller (11.02.2004, 00:42)
Am Tue, 10 Feb 2004 22:39:14 +0100 schrieb Hans Hölscher:

>> Dieses - sorry: Verarschungsrelease - hat mich entgültig bekehrt!


> Was war denn da genau los?


Kurz gesagt: Die Agent-User wurden mit v2.0 wieder mal Das neue
Release enthält - bis auf eine neue Sortierroutine - keine neuen
Funktionen. Die ursprüngliche Roadmap ist vom Server verschwunden und
für 2.0 angekündigte Features sind nun auf 2.x (Betonung liegt auf
*x*) verschoben worden.

Dabei waren für mich noch nicht mal die multiplen Newsserver das
Killerfeature, auf das ich wartete. Eher Funktionen wie Ignore von
Subthreads, Subfolder und freie Sortierung der Newsgroups. Ich will
für solche Dinge nicht immer Hilfsprogramme nutzen müssen.

> Für Lobhudeleien seitens Dialog habe ich zwar nichts übrig, auch
> nicht für Huldigungen an den Programmierer. Doch das Programme
> funktioniert, jedenfalls bei mir. Und kleinere Macken konnte ich
> umgehen.


Sehe ich ähnlich. Wenn man sich die Zeit nimmt und sich mit Dialog
auseinandersetzt, gibt es wirklich keinen Grund Agent
hinterherzutrauern. Zwar habe ich es auch schon geschafft, Dialog zum
Absturz zu bringen - was mir beim Agent in all den Jahren *nie*
passierte - bin aber dennoch sehr zufrieden mit dem Programm. Wenn in
den nächsten Testtagen nicht noch gravierende Überraschungen Dialog
aus dem Rennen werfen, ist das Schicksal des Agent auf meinem Rechner
entgültig besiegelt.
Mike Mueller (11.02.2004, 00:43)
Am Tue, 10 Feb 2004 22:39:14 +0100 schrieb Hans Hölscher:

>> Dieses - sorry: Verarschungsrelease - hat mich entgültig bekehrt!


> Was war denn da genau los?


Kurz gesagt: Die Agent-User wurden mit v2.0 wieder mal verarscht. Das
neue Release enthält - bis auf eine neue Sortierroutine - keine neuen
Funktionen. Die ursprüngliche Roadmap ist vom Server verschwunden und
darin für 2.0 angekündigte Features sind nun auf 2.x (Betonung liegt
auf *x*) verschoben worden.

Dabei waren für mich noch nicht mal die multiplen Newsserver das
Killerfeature, auf das ich wartete. Eher Funktionen wie Ignore von
Subthreads, Subfolder und freie Sortierung der Newsgroups. Ich will
für solche Dinge nicht immer Hilfsprogramme nutzen müssen.

> Für Lobhudeleien seitens Dialog habe ich zwar nichts übrig, auch
> nicht für Huldigungen an den Programmierer. Doch das Programme
> funktioniert, jedenfalls bei mir. Und kleinere Macken konnte ich
> umgehen.


Sehe ich ähnlich. Wenn man sich die Zeit nimmt und sich mit Dialog
auseinandersetzt, gibt es wirklich keinen Grund Agent
hinterherzutrauern. Zwar habe ich es auch schon geschafft, Dialog zum
Absturz zu bringen - was mir beim Agent in all den Jahren *nie*
passierte - bin aber dennoch sehr zufrieden mit dem Programm. Wenn in
den nächsten Testtagen nicht noch gravierende Überraschungen Dialog
aus dem Rennen werfen, ist das Schicksal des Agent auf meinem Rechner
entgültig besiegelt.
Ähnliche Themen