expertenaustausch > comp.* > comp.software.misc

Helmut Wuensch (20.07.2018, 13:43)
Hallo!

Ich habe einen etwas älteren Laptop mit W10.
Allerdings benutze ich ihn nicht, da ich mehr
auf XP stehe ...

Jetzt würde ich jedoch gerne mit ihm arbeiten ...
Ich war deshalb im Computerclub und holte mir
Rat. Zum Updaten brauche ich eine schnelle Ver-
bindung, die ich leider (noch) nicht habe.

Da ich einen Freund habe, könnte der mir die
(angeblichen ca.) 3 GByte auf einen Stick
herunterladen. Allerdings muss dieser vorher
mit einem Prog. präpariert werden, damit danach
das Updaten funktioniert. Leider wusste der
Ratgeber nicht mehr den Namen des "USB ..."-
Tools.

Kann mir deshalb einer von Euch den Namen und
evtl. den Down load-Server nennen?

Wäre sehr nett! Schon 'mal *vielen Dank* dafür!

cu Helmut
Frank Graf (29.07.2018, 17:13)
Am Fri, 20 Jul 2018 13:43:49 +0200 schrieb Helmut Wuensch:

[..]
> Kann mir deshalb einer von Euch den Namen und evtl. den Down load-Server
> nennen?
> Wäre sehr nett! Schon 'mal *vielen Dank* dafür!


Du suchst vielleicht Rufus:



Damit kann man bootfähige USB-Laufwerke erstellen.

Frank
Jürgen Meyer (01.08.2018, 16:02)
On Sun, 29 Jul 2018 15:13:33 -0000 (UTC), "Frank Graf" posted:

>Am Fri, 20 Jul 2018 13:43:49 +0200 schrieb Helmut Wuensch:
>Du suchst vielleicht Rufus:
>
>Damit kann man bootfähige USB-Laufwerke erstellen.
>Frank


Das ist die beste, weil sicherste Methode
Die andere Methode:
Das Windows 1803 Mediacreationtool runterladen


Damit kann man direkt einen bootbaren USB-Stick erstellen.

Allerdings sollte man dafür einen schnellen und stabilen Internet-Zugang
haben.
Bei einer hakeligen Internet-Verbindung gibt es oftmals Probleme

Gruß
Jürgen
Helmut Wuensch (01.08.2018, 20:42)
DANKE Frank!
DANKE Jürgen!

cu Helmut
Ähnliche Themen