expertenaustausch > comp.* > comp.editoren

Peter Blancke (18.05.2020, 13:52)
Guten Tag,

bei Aufruf des Befehls

~$ vim "+set autoindent" "+set tabstop=2" "+set shiftwidth=2" "+set expandtab" -o datei1 datei2 datei3

öffnen sich wie gewünscht drei untereinander liegende Fenster mit
dem Inhalt der drei angegebenen Dateien, bereit zur Bearbeitung.

Die übergeben SET-Optionen werden aber nur in der obersten ersten
Datei berücksichtigt, nicht jedoch in der zweiten und dritten Datei.

VIM ist hier in der Version 8.1 auf Debian/Buster am Start.

Kennt da jemand eine Lösung?

Gruß,

Peter Blancke
Dennis Preiser (18.05.2020, 20:38)
Peter Blancke <blancke> wrote:
> ~$ vim "+set autoindent" "+set tabstop=2" "+set shiftwidth=2" "+set expandtab" -o datei1 datei2 datei3
> öffnen sich wie gewünscht drei untereinander liegende Fenster mit
> dem Inhalt der drei angegebenen Dateien, bereit zur Bearbeitung.
> Die übergeben SET-Optionen werden aber nur in der obersten ersten
> Datei berücksichtigt, nicht jedoch in der zweiten und dritten Datei.
> VIM ist hier in der Version 8.1 auf Debian/Buster am Start.
> Kennt da jemand eine Lösung?


Die Optionen sind 'local to buffer und es sieht so aus, als ob das genau
das erwartete Ergebnis ist:

| +{command} *-+c* *-c*
| -c {command} {command} will be executed after the first file has been
| read (and after autocommands and modelines for that file have
| been processed).

Dennis
Ähnliche Themen